Equity

    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Hallo,
      ich bin erst seit 2 Tagen Gold und arbeite mich seither durch die Strategie Artikel.
      Nun habe ich eine Frage bezüglich Equity.

      Im Artikel "Starting Hands - Expert Theory" steht gleich am Anfang das man mit AQo gegen 2 Gegner eine Pot-Equity von 46% hat.

      Sind 2 Gegner mit mir in der Hand habe ich eine Equity von 33%.Wie kommt man nun mit AQo auf 46% ?
      wie wäre die Equity mit zb. KT ?

      Ich steige einfach noch nicht durch wie ich bei zufälligen Händen, gegen X Gegner auf meine Equity komme.
      Kann mir das bitte jemand erklären, wäre sehr nett.
  • 7 Antworten
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      die durschnitssequity bei 3 personen wenn alle 3 random hands haben, beträgt 33% (ist ja logisch).
      um nun deine tatsächliche equity (zB mit AQ) zu bestimmen, benötigst du die hände der gegner. da man die nicht hat, setzt man die gegner auf handranges. (mittels vpip und pfr).
      wenn man dies bei pokerstove einträgt, rechnet das tool einem die equity gegen die entsprechenden ranges aus. man kann also nicht generell sagen, hand x hat equity y, sondern nur hand x hat equity y gegen die handrange z
    • DonRaziel
      DonRaziel
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 480
      Also, fangen wir beim Urschleim an:
      Die Pot Equity ist der Anteil am Pot, der dir gemäß deinen Gewinnchancen zusteht.

      So, davon ausgehend sollte das folgende verständlicher sein. Der Artikel beginnt mit dem Beispiel von AQo gegen 2 zufällige Hände. Es wird gesagt, das man gegen 2 zufällige Hände eine Pot Equity von 46% hat. Das kannst du nachvollziehen, indem du das einfach mal in Pokerstove eingibst. Das bedeutet, dass dir statistisch gesehen 46% des gesamten Pots gehören, wenn du gegen 2 zufällige Hände spielst.

      Die 33% die du ansprichst, sind die Durchschnittsequity. Die Durchschnittsequity gibt quasi an, wie viel Geld jeder Spieler zum Pot beiträgt. Bei drei Spielern (also man selbst + 2 Gegner) trägt jeder Spieler ein Drittel (33%) zum Gesamtpot bei. Hast du nun eine Hand, deren PotEquity größer als die Durchschnittsequity ist, so ist ein Raise profitabel, da du ja im Schnitt mehr Geld Gewinnst als du in den Pot pumpst. Nehmen wir das Beispiel mit AQo. Gegen 2 zufällige Hände hat man 46% Equity. Die Durchschnittsequity beträgt 1/3 bzw 33% (=1/(n+1), wobei n=Gegneranzahl und 1=man selbst). Nehmen wir nun mal an es gäbe keine Blinds, keinen Rake und du hast eine Hand die genau der Durchschnittsequity entspricht (und natürlich auch im ORC gelistet ist --> sie hat im Schnitt einen Vorteil gegen die zufälligen Hände nach dir). Die beiden Gegner Limpen und du raist, beide Limper callen den Raise. Im Pot sind dann 6SB. Von diesem Pot gehören dir 33%, also 2SB. Da du aber durch den Raise 2SB investiert hast, bist du Break Even, dein Raise ist also kostenneutral (2SB investiert, langfristig 2SB gewonnen = 0SB).
      Hältst du jetzt aber AQo und hast 46% Equity gegen 2 zufällige Hände, dann sieht die Rechnung etwas anders aus. Es gehen wieder 6SB in den Pot, davon gehören dir aber diesmal statistisch gesehen 46% also 6*0.46SB=2,79SB. Du hast 2 SB für den Raise investiert und gewinnst aber durch den Raise 2.79SB --> du machst mit dem Raise langfristig 0.79SB Profit.

      Nun ist es aber so, dass deine Gegner nicht alle möglichen Hände spielen, sondern selbst Fische gewisse Hände folden und du somit nicht gegen zufällige Hände spielst. Du musst dann diese Strategie an die Preflop Handranges des Gegners anpassen (wie das genau geht, steht im Preflop Expert Theory-Artikel und im Pokerstove-Artikel).

      Also, nochmal zusammengefasst:

      -Pot Equity ist der Anteil am Pot, der dir gemäß deiner Gewinnchancen zusteht
      -Durchschnittsequity ist der Anteil, den jeder in die Hand involvierte Gegner zum Pot beiträgt. Durchschnittsequity = 1/(n+1) wobei n=Anzahl der Gegner und 1=man selbst
      -Eine Hand ist profitabel, wenn die Pot Equity dieser Hand größer als die Durchschnittsequity ist, das heißt, wenn man mit einer Hand im Schnitt mehr gewinnt als man investiert. Dieser Umstand wird durch einen Raise optimal ausgenutzt.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      vielen dank, das bringt mich doch ne ganze ecke weiter, super :)
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      hab nun doch noch ne frage dazu.

      arbeitet ihr obder besser gesagt, sollte man während dem spielen mit pokerstove arbeiten, hat man da überhaupt die zeit dazu ?

      man weiß doch sicherlich nicht die equity jeder beliebigen konstellation auswendig.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      hab mir anfangs für grenzfälle immer die sachen rausgeschrieben und nachher gestoved. beim spielen reicht die zeit nicht.
      aber irgendwann entwickelt man ein gefühl dafür, welche hands bei welchen ranges spielbar sind.
      tip: schau mal ins tabellen forum, einiges da hilft einen (zB 3bet vs orc oder chart zum isolation raise bei einem limper mit typischen vpip/pfr)
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      jep danke,hab die tabellen schon mal überflogen und spiele momentan mit dem ORC, der 3bet vs. raise und der blinddefense tabelle.
      auch zb. mit dem 3bet chart kann ich ja nicht jedes raise 3beten obwohl die hand in der tabelle steht.
      das ist das erste was ich als goldjunge gelernt habe und wie ichs anwenden muß.

      ich denke ich sollte erstmal die ganzen artikel durch leßen bevor ich mit weiteren tabellen arbeite.
      das ist soviel stuff, alles auf einmal geht leider nicht ;)
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      wenn du schon pt/pa hast: spiel einfach was mit stove rum, so gängige situationen halt

      gutes blatt, 1-3 fisch limper vor dir ect.


      und wenn man halt mal nicht genau weiß, spielt man eben shc :>