Ohr verklebt

    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      hi,

      seit ca 2 tagen ist mein ohr verklebt.

      ich habe so was schon vor ca 3 jahren mal gehabt und es dann beim HNO-arzt durchspühlen lassen.

      ich benutze keine wattestäbchen, da dadurch alles nur noch schlimmer wird und der HNO hat grundsätzlich davon abgeraten wattestäbchen für die ohrenreinigung zu verwenden.

      tja, jetzt ist es mal wieder passiert, dass ich nach dem aufwachen feststelle -> ohr verklebt (vom seitlich schlafen). ist eigentlich immer nach wenigen minuten von selbst wieder "aufgegangen" doch diesmal seit vorgestern leider nicht.

      das nervt nun langsam total :f_ugly: und ich habe bis zur nächsten woche aus berufl. gründen leider keine gelegenheit den HNO aufzusuchen.

      hat jemand einen ratschlag wie ich das vllt selbst frei bekomme?
  • 33 Antworten
    • thefolding1
      thefolding1
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 2.168
      http://www.gutefrage.net/tipp/ohren-spuelen

      spritze + lauwarmes wasser. so ham wa dem opa damals auch sein verklebtes ohr freigemacht.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      wieso sollte es schädlich sein, seine ohren mit wattestäbchen zu säubern?
    • b14tch
      b14tch
      Global
      Dabei seit: 28.03.2011 Beiträge: 12
      einfach lauwarmes wasser mit seife nehmen, wasser rein kippen, wasser raus laufen lassen, so oft wiederholen bis ohr wieder frei
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Original von thefolding1
      http://www.gutefrage.net/tipp/ohren-spuelen

      spritze + lauwarmes wasser. so ham wa dem opa damals auch sein verklebtes ohr freigemacht.
      this! Hatte ich auch mal, hat muddern wieder freigemacht :D
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.651
      Original von eslchr1s
      wieso sollte es schädlich sein, seine ohren mit wattestäbchen zu säubern?
      Ka ich mache das auch immer so... klar man soll die nich bis zum anschlag reinschieben aber sonst ;)
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Original von eslchr1s
      wieso sollte es schädlich sein, seine ohren mit wattestäbchen zu säubern?
      kann mich nicht mehr genau erinnern wie der HNO das damals begründet hat, doch man drückt alles nur noch tiefer rein und das kann dann zu einem noch größeren problem werden, aber genau erinnere ich mich an die gründe leider nicht mehr.

      @ all -> thx für die antworten, ich werde es gleich mal beim baden ausprobieren.
    • Pokerfuchs85
      Pokerfuchs85
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 2.180
      Kannst dir auch in der Apotheke ein Set kaufen. Da haste dann alles dabei.
      Z.b. sowas hier.

      http://www.apotheke2u.de/apotheke-medikament/2028296--otowaxol--loe.html
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.791
      Original von Fantomas741
      Original von eslchr1s
      wieso sollte es schädlich sein, seine ohren mit wattestäbchen zu säubern?
      Ka ich mache das auch immer so... klar man soll die nich bis zum anschlag reinschieben aber sonst ;)
      weil du den grössten teil damit wieder zurück ins ohr schiebst
    • Drazzar123
      Drazzar123
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 717
      Gabs da nichtmal ne Folge bei Elton vs Simon, wo die so Kerzen benutzt haben,
      die mithilfe von Unterdruck den Ohrenschmalz aus dem Ohr gezogen haben?
      Glaub das hatte Simon damals gewonnen :D
    • kallvestor
      kallvestor
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 597
      Original von Wizzzl65
      hi,

      seit ca 2 tagen ist mein ohr verklebt.

      ich habe so was schon vor ca 3 jahren mal gehabt und es dann beim HNO-arzt durchspühlen lassen.

      ich benutze keine wattestäbchen, da dadurch alles nur noch schlimmer wird und der HNO hat grundsätzlich davon abgeraten wattestäbchen für die ohrenreinigung zu verwenden.

      tja, jetzt ist es mal wieder passiert, dass ich nach dem aufwachen feststelle -> ohr verklebt (vom seitlich schlafen). ist eigentlich immer nach wenigen minuten von selbst wieder "aufgegangen" doch diesmal seit vorgestern leider nicht.

      das nervt nun langsam total :f_ugly: und ich habe bis zur nächsten woche aus berufl. gründen leider keine gelegenheit den HNO aufzusuchen.

      hat jemand einen ratschlag wie ich das vllt selbst frei bekomme?
      ...statt heroin in die vene wasser ins ohr spritzen - je größer die pumpe, desto besser!
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.196
      Nächstes Mal beim Duschen einfach ordentlich reinlaufen lassen. Das weiche Zeug kannst dann ganz gut mit Taschentüchern rauskriegen. Weil Taschentücher deutlich weicher sind, schiebst du das damit auch ned so leicht rein.
    • Figo3434
      Figo3434
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.135
      Original von Pokerfuchs85
      Kannst dir auch in der Apotheke ein Set kaufen. Da haste dann alles dabei.
      Z.b. sowas hier.

      http://www.apotheke2u.de/apotheke-medikament/2028296--otowaxol--loe.html
      hat bei mir nicht gefunzt...

      ich arbeite mit unterdruck durch handauflegen :coolface: und ohren staebchen...if not then go arzt
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von Drazzar123
      Gabs da nichtmal ne Folge bei Elton vs Simon, wo die so Kerzen benutzt haben,
      die mithilfe von Unterdruck den Ohrenschmalz aus dem Ohr gezogen haben?
      Glaub das hatte Simon damals gewonnen :D
      Ist afaik gar nicht mal so ungefährlich das selber mit so Kerzen zu machen, wegen Unterdruck und recht enpfindlichem Trommelfell.
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Ganz aktuelle Publikation dazu:
      Bulb Syringe Self-Irrigation May Be Effective for Removing Earwax

      Insofern vorsichtig selber spülen, hiermit sogar wissenschaftlich belegt.
    • DieBibi
      DieBibi
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 4.531
      und dem ohr nach dem spülen möglichkeit zum vernünftigen lüften geben, so kann der rotz trocknen und klebt und pappt nicht mehr so.
      solche sachen wie in-ear kopfhörer verstärken die ganze sache übrigens noch. ich bin da vielleicht etwas überempfindlich, weil ich generell gehörgangsprobleme habe, aber auch mein HNO sagt, dass man sich bei in-ears nicht wundern darf, wenn's mal matschig und dreckig wird...
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.791
      ansonsten solltest du in jeder apotheke diese dinger bekommen



      alternativ tuts auch ne büroklammer
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      also mit irgendwas im ohr rumpulen solltest du unterlassen

      ab und an hab ich das problem auch, meist nach duschen oder baden wenn wasser reingelaufen ist ... man kann dann z.b. mit nem streichholz mit dem zündkopf vorsichtig versuchen einen durchgang zu schaffen, klappt aber nur manchmal ... streichholz deshalb weil das ende mit dem zündkopf abgerundet ist und dadurch die verletzungsgefahr verringert wird

      aber eigentlich sollte man die finger davon lassen, glaube die nachteile sind größer als die vorteile ... du schiebst das zeug nur noch weiter rein und je weiter du mit dem streicholz vordringst um so höher ist die verletzungsgefahr

      was helften könnte: öl reinträufeln (speiseöl oder irgend ein öl aus der apotheke) und dann eine wärmflasche (kochend heißes wasser reinfüllen) ans ohr halten und den kopf so lagern dass das zeug im ohr quasi abfließen kann

      ansonsten sollen ohrenkerzen tatsächlich helfen ... dazu brauchst du aber hilfe, d.h. jemand der neben dir sitzt

      ansonsten kannst auch mal in der apotheke fragen, also dein problem schildern ... manchmal sind die da recht kompetent

      http://de.wikipedia.org/wiki/Ohrenschmalz (steht nur leider nix dabei was man selber tun kann wenns mal verstopft ist)

      übrigens macht nicht nur der HNO sowas sondern evtl. auch der hausarzt
    • Thonfisch
      Thonfisch
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 769
      hatte ich auch mal richtig schlimm. konnte auf dem ohr echt nix mehr hören. mein vater hat dann sone kerze angeschleppt, hat aber einfach mal nichts gebracht. diesen ölkram auch probiert. ging nicht.

      n par tage danach dann zum ohrenarzt. der hats ausgespült. alles wunderbar, nie wieder gehabt.

      probier garnicht erst komischen kram aus, geh einfach zum arzt.
    • Darthblue31
      Darthblue31
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 1.003
      Munddusche mit Seife drin!
    • 1
    • 2