Schlagbohrer-Terror. Mietrecht-Expert needed

    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.888
      Servus,

      scheint heute der Tag der Lärmbelästigungen zu sein.

      Direkt das Haus neben mir wird Kernsaniert. An den standard Baustellen Lärm habe ich mit mittlerweile schon gewöhnt, bin ja ne tolerante Type und der standard Lärm ist so krass, dass andere Leute selbst dagegen schon vorgehen würden. Aber sei´s drum.

      Jetzt ist aber seit heute morgen fucking 8 Uhr der Hurensohn-Schlagbohrer am Werk. Und zwar permanent. Ich bin kurz vorm monkey tilt. Ich arbeite von zu Hause aus und kann mich absolut null konzentrieren. Telefonieren ebenfalls unmöglich. Verstehe mein eigenes Wort nicht.

      Kann ich die irgendwie gegen vorgehen, wenn es im Nachbarhaus ist? Also ist wirklich direkt nebenan, auf meiner Etage, quasi in meinem "Nebenzimmer". Kann ich da bei meinem Vermieter eine temporäre Mietminderung durchsetzen. Es ist wirklich absolut unerträglich.

      Hab einfach mal random 2 minuten die Cam laufen lassen um zu zeigen was hier seit 8 Uhr morgens los ist.

      Danke und Gruß,
      HK

  • 40 Antworten
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      e: soso
    • NeilMcCauley
      NeilMcCauley
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.143
      bei mir ist gegenüber seit EINS KOMME FÜNF JAHREN von halb 8 - abends zwar nicht permanent, aber mind 3 stunden pro tag exakt dieses geräusch und gebrülle von bauarbeitern und andren tätigkeiten weil nen uni gebäude renoviert wird.
      hab mich zwar nicht genau erkundigt, aber glaub auch nicht daß man da was machen kann. deswegen hab ich meinen kompletten rythmus umgestellt und schlafe normal tagsüber :s_cool: :rage: dazu kommen noch die nachbarkskinder :D
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.327
      So lange die Ruhezeiten eingehalten werden, wirst du da nichts machen können.
      Dazu sollte was in der entsprechenden LärmschutzVO stehen.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.665
      Original von Indy1701e
      So lange die Ruhezeiten eingehalten werden, wirst du da nichts machen können.
      Dazu sollte was in der entsprechenden LärmschutzVO stehen.

      Ruhezeiten gelten aber nur für normalen Lärm.
      Schlagzeug darfst du auch nicht von morgens 8:00 bis 22:00 durchspielen wenn du Nachbarn dadurch belästigst...
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.888
      Also meinste ich kann was machen krong?

      Hab die gerade mal ausm Fenster gefragt, wie lange die Nummer noch dauert.

      Bauarbeiter coolfaced mich an: "Ach, so 4 bis 6 Wochen. Und danach kommen andere Handwerker und bauen neue Sachen ein, wird ja kernsaniert"

      Das kanns doch nicht sein, dass ich jetzt 1,5 Monate den Schlagbohrer und dann noch MONATE Baustellenlärm ertragen muss.
    • ToX1C
      ToX1C
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 2.369
      Hab ein ähnliches Problem hier, ist allerdings in Holland.
      Da hat die Bautelle von nebenan sogar ein Loch in die Badezimmerwand gebohrt (30cm durchmesser), als ich grad unter der Dusche stand... Hab ganz schön dumm geguckt.
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Original von HaenschenKlein
      Servus,Kann ich da bei meinem Vermieter eine temporäre Mietminderung durchsetzen.

      Definitiv. Google mal nach Gerichtsurteilen zu Mietminderung bei Baulärm. Kannst denke ich mal mit 10-20% Mietminderung rechnen.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Original von Wody
      Original von HaenschenKlein
      Servus,Kann ich da bei meinem Vermieter eine temporäre Mietminderung durchsetzen.

      Definitiv. Google mal nach Gerichtsurteilen zu Mietminderung bei Baulärm. Kannst denke ich mal mit 10-20% Mietminderung rechnen.
      #2

      wenn nur nen nachbar ist, der seine wohnung abreist .. wirst du nix machen können
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Einfach Inception Soundtrack anmachen, der tiefe Bass vom Bohrer klingt genauso.
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.888
      Danke Wody,

      und das gilt auch wenn es explizit das Haus nebenan ist? Mein Vermieter kann da ja im Grunde nix für. Ich muss dennoch damit leben.

      Das ganze sieht so aus:

    • blackleaf1984
      blackleaf1984
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2010 Beiträge: 1.329
      Hallo Haenschen,


      wenn Du dich rechtlich absichern willst, könnte ich Dich zu meinem Anwalt meines Vertrauens (mein Vater) vermitteln.

      Es geht hier auch nicht um Geldmacherei, sondern um einen von mir ernst und gut gemeinten Tipp.

      Bei weiterem Interesse kannst Du mich gerne kontakten.

      Gruß Black-Leaf

      EDIT:

      Und Leute bitte keine Flames, ich will hier Haenschen weder auf den Arm nehmen, noch veraeppeln. Falls es nicht erlaubt sein sollte was ich hier gerade getan habe, bitte ich um Entschuldigung und einen freundlichen Hinweis. Dann wird mein Comment direkt wieder geloescht.
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      http://www.hanhoerster.de/html/mietminderung_baulaerm.htm
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.888
      blackleaf, passt schon. Vielen Dank. 20% Mietminderung sind in meinem Fall 100€. Dafür werde ich nicht noch Geld für einen Anwalt in die Hand nehmen. War aber sehr nett gemeint, ich weiß das zu schätzen.

      @Wody: Perfekt: Vielen lieben Dank. Dieses Urteil ist genau das, was ich brauche:

      LG Göttingen, Urteil vom 15.01.1986 - 5 S 60/85, NJW 1986, S. 1112 = NJW-RR 1986, S. 44 = WM 1986, S. 114 (Baulärm, Staub, Abgase usw. in unmittelbarer Nachbarschaft, 15m Entfernung). = 20% Mietminderung.


      Werde mal das Urteil, Video und Foto an meinen Vermieter schicken und einfach mal 100€ weniger überweisen. Mal schauen, was passiert. Kann ich so vorgehen?
    • TheRolly
      TheRolly
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 568
      Original von HaenschenKlein
      Danke Wody,
      .. Mein Vermieter kann da ja im Grunde nix für...
      [/URL]
      Das stimmt, dein Vermieter kann auch nichts dafür, er wird aber die Vermietung gewerblich durchführen und hat auf jeden Fall nicht nur den Nutzen aus der Vermietung, sondern halt auch das Risiko der Verschlechterung der Wohnsituation zu tragen.
    • DaKine86
      DaKine86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2009 Beiträge: 128
      Erkennbare Baufälligkeit: Ist bereits bei Abschluß des Mietvertrages erkennbar, daß im Hinblick auf die ältere Bausubstanz mit Bautätigkeit in der weiteren räumlichen Umgebung des Mietobjekts oder am Nachbargrundstück gerechnet werden muss, besteht kein Minderungsrecht.

      Sah das schon so verfallen aus als du eingezogen bist?
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.888
      Original von DaKine86
      Erkennbare Baufälligkeit: Ist bereits bei Abschluß des Mietvertrages erkennbar, daß im Hinblick auf die ältere Bausubstanz mit Bautätigkeit in der weiteren räumlichen Umgebung des Mietobjekts oder am Nachbargrundstück gerechnet werden muss, besteht kein Minderungsrecht.

      Sah das schon so verfallen aus als du eingezogen bist?
      Puh, gute Frage. Habe ich ehrlich gesagt nicht drauf geachtet. Hab mir die Wohnung mitte Januar angesehen und es war schon dunkel draußen. Mein Eindruck von außen war aber nicht, dass die Häuser jetzt irgendwie baufällig ausschauen.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Move to where they respect your silence.
    • DaKine86
      DaKine86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2009 Beiträge: 128
      Würde dir aber aufkeinen fall empfehlen, einfach 100€ weniger zu überweisen.
      Am besten du gehst zum Anwalt und nimmst das vid mit,
      der weis ja am besten ob da was zu machen ist.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.665
      Original von DaKine86
      Würde dir aber aufkeinen fall empfehlen, einfach 100€ weniger zu überweisen.
      Am besten du gehst zum Anwalt und nimmst das vid mit,
      der weis ja am besten ob da was zu machen ist.

      Warum sollte er jetzt zum Anwalt laufen?

      Erste Anlaufstelle sollte m.E. der Vermieter sein. Braucht man natürlich etwas Eier ind er Hose, die sollten bei HK aber vorhanden sein.
      Wenn der sich quer stellt bleibt ihm doch immernoch der Weg zu einem Anwalt...