Neueinstieg CG NL25->NL50

    • timii132
      timii132
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 269
      Ich habe mir meine Roll durch DoNs aufgebaut. Damals habe ich DoNs ge 20Tablet. Nun will ich aber zu NLH-BSS wechseln.

      Meine Roll reicht locker für NL50 doch ich fange bei NL25 an und spiele erst mal nur 6Tische.
      Mein erstes Ziel was ich mir gesetzt habe ist es NL50 als Winningplayer zu schlagen und dabei 12 Tische zu spielen.

      Was für eine SS würdet ihr mir empfehlen bevor ich mehr Tische dazu nehme und bevor ich auf NL50 aufsteige.

      Ich habe früher öfter versucht cg zu spielen doch es ging immer nach hinten los. Mein größtes Problem war dabei der Tilt. Dieses Problem dürfte aber nicht mehr vorhanden sein.

      Zurzeit kucke ich mir die Serie crushing NL50 an. Könnt ihr mir anderere gute Vids empfehlen?
  • 13 Antworten
    • Thanatos88
      Thanatos88
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2010 Beiträge: 1.087
      die Boot-Camp serie von Ge5sterne ist sehr gut finde ich
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      spiel lieber 4 tische und lern poker^^
    • Bubumon
      Bubumon
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 344
      Du solltest dir noch mal GANZ genau überlegen, direkt auf NL25 einzusteigen!
      Ich habe einen ähnlichen Hintergrund wie du. Habe bis ende letzten Jahres 52$ turbo DoNs gespielt und war da mit ich glaube ca 4,6%RoI auch ganz gut dabei.
      Allerdings nützt dir DoN-Erfahrung im cg mal absulut GARNICHTS! Außer evtl besser mit Downswings/Tilt umgehen zu können. :D
      Ich habe mich deshalb bewusst dafür entschieden, ganz klein mit 50$ auf NL2 anzufangen. Und glaub mir, selbst da macht man als Quereinsteiger noch genug ärgerliche Fehler zu Beginn!
      Es ist halt einfach ein komplett anderes Spiel!
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.667
      ja, also 6 tische ist VIEL zu viel für nen einsteiger. 4 sind meiner meinung nach immer noch zu viel. das was ich von dons mitbekommen habe, war unter aller sau. das heisst du bist extrem schwache competition gewöhnt. das ist im cashgame nur bedingt so. abgesehen von FL cashgame ist wohl NL cashgame das kompetenteste. es ist zwar nicht schwer die micros zu schlagen, aber ab NL50 oder NL100 brauchst du deutlich mehr wissen von theorie als ein hobbyspieler und musst dich als durchschnittlich talentierter spieler recht viel damit befassen, wie bei einem nebenjob in etwa.
    • Trimmi110
      Trimmi110
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2009 Beiträge: 862
      Original von MrFister
      ja, also 6 tische ist VIEL zu viel für nen einsteiger. 4 sind meiner meinung nach immer noch zu viel. das was ich von dons mitbekommen habe, war unter aller sau. das heisst du bist extrem schwache competition gewöhnt. das ist im cashgame nur bedingt so. abgesehen von FL cashgame ist wohl NL cashgame das kompetenteste. es ist zwar nicht schwer die micros zu schlagen, aber ab NL50 oder NL100 brauchst du deutlich mehr wissen von theorie als ein hobbyspieler und musst dich als durchschnittlich talentierter spieler recht viel damit befassen, wie bei einem nebenjob in etwa.
      # this
    • timii132
      timii132
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 269
      Ich bin kein kompletter Anfänger, früher habe ich mal NL50 gespielt jedoch habe ich bei einer extremen sucout Session fast meine gesamte BR verballert. Es ist aber noch sehr viel Verbesserungspotenzial da.

      Thx @Thanatos88
      nach crushing NL50 kucke ich mir die an.

      Meine ersten 110min liefen auch ganz gut.



      Mit longterm 6bb/100H wäre ich zufrieden.
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.667
      niemand wär mit ner 6er winrate unzufrieden. verfall nicht der illusion du könntest die erreichen ohne theorethische schulung.
    • timii132
      timii132
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 269
      Ich habe nun 30k Hände hinter mir und 407$ gemacht, laut EV müssten es 652$ sein. Also runne ich zurzeit auf 5,4bb/100 und laut EV ~8,7bb/100.

      Nun frage ich mich, ob ich jetzt auf NL50 aufsteigen soll oder abwarte bis ich die 50k Hände voll habe.
      Wie warscheinlich ist es denn, dass man auf 30k Hände bei dieser Winnrate ein Loosingplayer ist?

      In den letzten 2 Tagen habe ich 10 Stacks gemacht. Vielleicht bin ich deswegen auch eher dazu geneigt aufzusteigen.
    • uriel2k3
      uriel2k3
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 4.790
      Original von timii132
      Ich habe nun 30k Hände hinter mir und 407$ gemacht, laut EV müssten es 652$ sein. Also runne ich zurzeit auf 5,4bb/100 und laut EV ~8,7bb/100.

      Nun frage ich mich, ob ich jetzt auf NL50 aufsteigen soll oder abwarte bis ich die 50k Hände voll habe.
      Wie warscheinlich ist es denn, dass man auf 30k Hände bei dieser Winnrate ein Loosingplayer ist?

      In den letzten 2 Tagen habe ich 10 Stacks gemacht. Vielleicht bin ich deswegen auch eher dazu geneigt aufzusteigen.
      Ohne die letzten 2 Tage wärst du also Loosingplayer, da kannst du sehen das ne Samplesize von 30k Händen nicht wirklich aussagekräftig ist.

      Auf 100k Hände hat man immer noch +-8BB/100 Abweichung von der realen WR, bei 30k Händen ist es halt ne ganze Menge mehr.

      Soll dich jetzt nicht vom aufsteigen abhalten, ich wollte dir nur aufzeigen, dass du halt noch komplett überall stehen kannst, was deinen Skill angeht und anhand des Graphen lässt sich das bei so einer "kleinen" Samplesize nicht sagen.
    • timii132
      timii132
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 269
      Jetzt wo du das mit Loosingplayer sagst habe ich bemerkt das ich mich mit der Winnings verrechnet haben muss. Ich poste lieber mal meine beiden Graphen. Ich hatte auf einer Seite noch einen Bonus deswegen habe ich dort zuerst gespielt.
      Man muss ca. 1Stack abziehen weil ich nun auf meinem Laptop spiele und die letzte Session auf dem PC nicht auf dem Laptop ist. Ich glaube die Session hatte 1-2k Hände. Deswegen habe ich mal auf 30k aufgerundet.





      Damit komme ich auf (196+337-25)/300= 6,77bb/100 und laut EV auf 8,73bb/100.

      Meine Roll reicht für NL50 doch weiss ich nicht ob die Erfahrung reicht und ich dort nur verlieren werde.
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.667
      Original von timii132
      Jetzt wo du das mit Loosingplayer sagst habe ich bemerkt das ich mich mit der Winnings verrechnet haben muss. Ich poste lieber mal meine beiden Graphen. Ich hatte auf einer Seite noch einen Bonus deswegen habe ich dort zuerst gespielt.
      Man muss ca. 1Stack abziehen weil ich nun auf meinem Laptop spiele und die letzte Session auf dem PC nicht auf dem Laptop ist. Ich glaube die Session hatte 1-2k Hände. Deswegen habe ich mal auf 30k aufgerundet.





      Damit komme ich auf (196+337-25)/300= 6,77bb/100 und laut EV auf 8,73bb/100.

      Meine Roll reicht für NL50 doch weiss ich nicht ob die Erfahrung reicht und ich dort nur verlieren werde.
      fällt dir eig auf, dass du überhaupt nicht darauf eingehst, was uriel gerade gesagt hat?
    • timii132
      timii132
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 269
      ja fällt mir auf :D
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Also du kannst ja mel einen Shot wagen und auf NL50 aufsteigen. Allerdings warne ich davor zu viele Tische zu öffnen. Beim CG fliesst Postflop das Geld, daher musst du den Tisch auch mehr beobachten und genau deine Entscheidung fällen.

      Klar gibts auch Leute die Massgrinden auf NL CG BSS, aber das sind Leute, die ein hohes Konzentrationsvermögen haben und mit 1-2 BB pro Tisch zufrieden sind, wenn sie keine Bonushuren sind!

      Wenn du NL50 auf hohe SS schlagen solltest, dann kannst du auch auf NL100 Geld machen, finde ich jedenfalls, das sich da nicht viel tut.