CG vs Sng/MTT

    • Stellyo
      Stellyo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 252
      so habe leider hier nichts finden können deswegen meine frage

      was ist am profitabelsten???

      also ab wann sollte man wechseln von sng auf CG da ja der stunbdenlohn ab. z.b nl100 höher ist als bei sng (33$ sng)

      Ich spiele momentan hauptsächlich sng 12$ und wollte ab einem gewissen zeitpunkt auf CG wechseln...MTT spiele ich sehr gerne :D

      Manchmal kann ich mich nicht entscheiden was ich genau spielen soll.. ?(

      Mein plan war eigentlich sng zu spielen und erst bei nl100 zu wechseln und bis dahin sehr viel content zu üben für CG ( habe schonmal nl100 mit gewinn gespielt)

      Denn ich finde das bei einem gewissen zeitpunkt oder bessergesagt ab ein gewissen level beim sng der stundenlohn und (sehr viele regs) nicht mehr so profitabel ist????

      Was ich eigentlich am liebsten spiele ist CG und MTT.. Ich habe damals mit sng angefangen da ich meine BR damit aufbauen wollte...und ich denke das bei sng 55$ mehr regs sind als bei nl100 da viele fische das schnelle gelds suchen und bei sng nicht so oder irre ich mich???

      natürlich kommt es auch an auf welcher plattform man spielt...

      Ein anderer aspekt ist auch das CG viel schwieriger ist als sng und ich dafür noch zu wenig content besitze umd es brutal zu schlagen :D (bin ein kleiner perfektionist)


      Meine frage ist was haltet ihr für besser sng oder CG oder kann man das nicht genau sagen und ist ein wechsel zu CG besser, da mehr stundenlohn..

      Ich würde mich über antworten freuen und kein geflame...
  • 10 Antworten
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      den höchsten stundenlohn hast du dort wo du am besten bist.

      davon abgesehn brauchst du für CG andere skills als für SNGs und MTTs. CG ist in der regel deeper als turnierstrukturen, wo man sich häufig in PoF-phasen befindet, was dazu führt, dass du öfter auch mal am turn und river entscheidungen fällen musst, weils nicht gleich preflop oder am flop reingeht, von daher ist m.m.n. CG anspruchsvoller.

      aber auch innerhalb der variante gibts dann ja noch unterschiede. es gibt deep-tische, shallowtische, normale 100bb-tische, CAP, FL, NL, FR, SH, HU … so generell kann man also eh kaum ne aussage treffen.
    • Stellyo
      Stellyo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 252
      also ich meine sh nl tische....
      ja und das mit den skills hast du schon recht ich finde halt auch das CG mehr (Hirn=Wissen) erfordert als sng...

      und das mit dem Studnelohn hast schon recht... Ich habe halt von einem standard reg/CG(winningplayer) und ein standard reg/sng (Winningplayer) geredet sorry garnicht erwähnt..
      reden wollen da ist da der Std. bei CG auf einem gewissen Level einfach höher also ab nl100 würde ich sagen.....
    • Stellyo
      Stellyo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 252
      und das mit dem skill das kann man sich ja heutzutage alles erarbeiten und erlernen hauptsache ist welche variante am meisten spaß macht und ich liebe jede variante :D naja fast... ;)
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Kommt drauf an wie viel Tische du pro Stunde schaffst (SnGs), kannst durchaus recht hohe Stundenlöhne erreichen (auch dank hohem RB als SnG Grinder)
    • Stellyo
      Stellyo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 252
      ja das kann man aber auch mit CG und zwar besser oder etwa nicht????

      das problem beim sng ist das man viel länger grinden muss als beim CG???
    • phil1pp
      phil1pp
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.675
      cashgame ist viel profitabler als sngs. wenn man sng reb auf den buyins um $109 ist und man 6 tablet schafft man fulltime evtl 50 am tag. bei nem roi von 10% sind das $545+$~$200RB = $745/day (das limit schlägt übrigends kaum einer mit 10%

      cg vergleichbar nl400 würd ich sagen. nl 400 5k hands am tag bei 5bb/100 hände sind 1000$ + naja, 300$ rb = 1300/day

      jetzt kommen gleich die hater und flamen dass man für nl 400 20k br und für die sngs 5k br braucht, mir aber wayne. cg ist profitabler. guck mal in den "zeigt her eure kurven" thread. da siehts du nie nen sngler der 20k+ im monat macht. das sind ausschließlich die cg leute auf nl600+
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      lol @ milchmädchenrechnung
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Aber ich denke generell hat OP schon recht, dass ab nem gewissen Limit Cashgames Sngs überholen von der Profitabilität her. Welches Limit das ist, weiss ich aber auch nicht. Aber die Region um nl100-200 dürfte schon hinkommen.
      Es ist halt ziemlich bescheuert, dass der Rakeanteil in Prozent bei Sngs bei den 6ern ungefähr genauso hoch ist wie bei den 100ern. Bei Cashgames dagegen sinkt der Rake in bb/100 von nl10 bis nl400 von 10bb/100 auf 3bb/100. Ich denke, dass dürfte der Hauptgrund sein, warum Cashgames Profitabler sind ab nem gewissen Limit.
      Allerdings finde ich auf Lowlimit(5$ -16$) Sngs profitabler als CG( nl10-nl50).
    • Stellyo
      Stellyo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 252
      Maniac81 : das finde ich auch deswegen habe ich überlegt erst ab nl100 auf cg zu wechseln da mit die unteren limits nicht zu profitabel erscheinen und da ich die sng profitabler finde aber wiegesagt ist halt kompliziert..

      wollte halt mal ein paar meinung hören
    • Att0r
      Att0r
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 3.800
      Original von Stellyo
      Maniac81 : das finde ich auch deswegen habe ich überlegt erst ab nl100 auf cg zu wechseln da mit die unteren limits nicht zu profitabel erscheinen und da ich die sng profitabler finde aber wiegesagt ist halt kompliziert..

      wollte halt mal ein paar meinung hören

      finde das nicht so sinnvoll, cg unterscheidet sich halt deutlich von sngs, dort spielt du nur early und mid bisschen postflop (meistens mit guten händen, wo du leichte postflopentscheidungen hast in der regel) und im cg z.b. 6max musst du deutlich looser spielen und auch mit marginalen händen schwerige spots meistern!

      ohne erfahrung im cg ist es imho einfach burning money direkt auf nl100 einzusteigen, würde wenn du wirklich cg spielen möchtest, auf nl25 einsteigen ( hourly ist da halt noch nebensächlich, auch wenn da auch schon gutes geld gemacht werden kann!!!) und dann upmoven...

      cg ist vll. profitabler, aber auch deutlich schwerer ( meiner meinung nach) dort auf ein hohes level zu kommen, wenn du bei sngs ein hohes level erreichst, sind dort auch sehr sehr hohe hourlies möglich

      bin kein freund davon mehrere varianten zu spielen oder andauernd hin und her zu switchen... man muss jedes mal umdenken
      aber vll. liegt das auch einfach an meinen grenzen^^

      gibt ja wie man sieht genug spieler hier im forum die alles crushen, aber für
      den otto normal spieler sollte es wohl erstmal ziel sein, eine variante zu beherrschen ( die die ihm am meisten spaß bringt!)

      egal welche variante man spielt, wenn man sie crusht, hat man ne geile hourly....!

      also eine aussuchen und ABFAHRT :s_cool:


      just my2