Karten zeigen

    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Hallo,

      ich wollte mal fragen ob ihr in manchen SItuationen eure Karten zeigt wenn der gegner auf ne Bet gefoldet hat oder ob ihr euer Hand grundsätzlich mucked.

      Teilweise kann es doch sicherlich ganz hilfreich sein seine Hand zu zeigen.
      Nehmen wir mal an man hat in den letzten Runden sehr oft eine Contibet gemacht. Dann hat ma z.b. AQ und der Flop ist 27Q. Wenn man dann bettet und der Gegner foldet könnte man doch mal seine Hand zeigen um seine Glaubwürdigkeit zu bewahren.
      Wie seht ihr das?
  • 18 Antworten
    • Fireblade187
      Fireblade187
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.118
      ich zeig meistens nur ausnahmehände wie quads oder besser ..
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Wenn ueberhaupt zeig' ich nur geglueckte Bluffs (um meine Gegner danach in 'ner starken Hand zu trappen) und Ausnahmehaende (Quads, Straight Flush etc.).

      Ich seh' keinen Grund warum ich 'ne Made Hand zeigen sollte - dann vermuten die Gegner doch nur dass die Haende die du nicht zeigst alle Bluffs waren.

      Umgekehrt funktioniert das aber manchmal wenn man weiss wie man's macht - nach 'ner Serie von geglueckten Bluffs zeig' ich manchmal die Karten damit meine Gegner denken ich sei 'n loose-aggressiver Maniac. Danach muss ich natuerlich erstmal ganz ruhig auf gute Karten warten.

      Auf NL 100 SH hat das bei mir schon oft geklappt - einfach mal so lange den Tisch terrorisiert bis ich das Gefuehl hatte das die Gegner mal bald callen werden und dann noch einen letzten grossen Bluff gezeigt. Ist immer wieder herrlich wenn das klappt und ich rechtzeitig AA oder ein anderes Monster krieg bevor die Gegner aufgrund meiner Inaktivitaet misstrauisch werden ...
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      schöne Hände sollte man doch auch zeigen, da freut sich jeder drüber.

      Ansonsten zeige ich nur selten meine Karten bei FL, meistens im BU oder SB bei nem Stealversuch. Manchmal auch KK+ wenn mich PreFlop keiner called.

      Bei SnG's würd ich noch etwas öfters meine Hände zeigen, denn man erinnert sich stärker an die wenigen gezeigten Blätter, als an die vielen gemuckten. Somit hinterlässt man einen starken Eindruck auf die Gegner.

      Mir werden öfters Karten gezeigt, wenn ich rausgeblufft wurde, aber es interessiert mich nicht und ich lasse mich dadurch nicht ärgern. Ich spiele mein Spiel und nicht das der anderen.

      edit: wenn ich einen Bad Bead erleide, oder eine sehr starke aber nur zweitbeste Hand habe, zeige ich sie auch um etwas Mitleid zu bekommen ;-) aber auch um zu zeigen, dass ich nicht mit Mist so agressiv spiele!
    • Davyder
      Davyder
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 1.764
      ich zeig nie ne hand. Der Gegner soll dihc nicht lesen können
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Original von Davyder
      ich zeig nie ne hand. Der Gegner soll dihc nicht lesen können
      durchs Karten zeigen wirst du nicht lesbar, es sei denn du zeigst sehr viele Blätter.

      Du bist viel eher durch PO oder PT/PA lesbar.

      Du sollst ja nicht, nachdem du 5BB erhöht hast immer AA zeigen. ;-)

      Beim LivePoker wird man da schon eher lesbar, weil man noch viel mehr Eindrücke sammeln kann, wie man dann eine Hand gespielt hat, z.B. das Grinzen wenn man AA bekommt und seine 5BB erhöht und die Hand zeigt und danach um 5BB erhöht, nicht lächelt und dann 27o am SD vorzeigen musst...
    • Knights50
      Knights50
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 21
      meines Erachtens nach ist gerade beim Livegame das Kartenzeigen von großem taktischen ich hatte nen vodka lemon, nen Vorteil, wenn man es eben "richtig" macht
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Man muss halt aufpassen mit dem Karten zeigen - ich mache das nur, wenn ich dadurch irgendetwas erreichen will - manchmal will ich halt bewusst "readable" sein. Macht aber meiner Meinung nach nur ab NL 100 SH Sinn wenn Gegner am Tisch sind, die mitdenken und aufmerksam beobachten - dann kann man schon durch geziehltes Zeigen der Karten die Gegner manipulieren. Gegen Otto Standardfish funktioniert das natuerlich nicht.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Original von allizdoR
      durchs Karten zeigen wirst du nicht lesbar, es sei denn du zeigst sehr viele Blätter.
      Ich wuerd' aber unbedingt davon abraten Haende wie Set oder FH zu zeigen - wenn ich ein FH hatte und der Gegner gefoldet hat soll er bewusst im Unklaren darueber bleiben was ich denn nun hatte.

      Wie gesagt, ich zeige nur wenn ich eine konkrete Absicht damit verfolge, warum der Gegner denn nun diese Hand sehen soll - nicht um einfach mal "nett" zu sein.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      klar, ein Set zeige ich eigentlich nie.

      ein Fullhouse wenns ein Nobrainer war (sprich einfach nur Contibet und keine Moves wie checkraise oder slowplay) ab dem Flop war, sprich AA oder AK und FH.
      Oder auch 72o ausm BigBlind, weils einfach schee ist *gg*

      Aber klar, jede Nut Hand sollte man auf gar keinen Fall zeigen. Ich bin auch der Meinung man sollte es sehr selten machen.
    • reverendiii
      reverendiii
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 945
      stimme davyder zu, ich zeige auch NIE eine hand, die gegner sollen so wenig informationen wie möglich über meine spielweise bekommen.
    • emsthal
      emsthal
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 57
      Original von reverendiii
      stimme davyder zu, ich zeige auch NIE eine hand, die gegner sollen so wenig informationen wie möglich über meine spielweise bekommen.
      rööchtöööch
      Wenn dann soll er auch für die Information bezahlen...umsonst gibt es bei mir nix!
    • Feroc
      Feroc
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 112
      Online zeige ich fast nie eine Hand. Einzige Ausnahme ist, wenn ich BB bin und der Button raised um die Blinds zu stehlen. Wenn ich dann eine Hand wie 72o hab, dann zeig ich sie, damit er weiß, dass das jetzt nur geglückt ist, weil ich so was schlechtes habe.

      Bei Homegames zeige ich sie öfter (so 1x bis 3x am Abend), hauptsächlich bei einem erfolgreichen Bluff. Liegt daran, dass ich ein relativ tightes Image am Tisch habe (mit Recht) und das versuche ich damit etwas aufzulockern.
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von Feroc
      Online zeige ich fast nie eine Hand. Einzige Ausnahme ist, wenn ich BB bin und der Button raised um die Blinds zu stehlen. Wenn ich dann eine Hand wie 72o hab, dann zeig ich sie, damit er weiß, dass das jetzt nur geglückt ist, weil ich so was schlechtes habe.

      Daraus schließe ich einfach mal das du nicht bei PP spielst?
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Online zeige ich eigtl. nur wenn meine Hand sehr stark ist. D.h. Quads oder besser.

      Ansonsten sollen die Gegner callen, wenn sie sehen wollen was ich auf der Hand halte.
    • Feroc
      Feroc
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 112
      Original von castaway
      Original von Feroc
      Online zeige ich fast nie eine Hand. Einzige Ausnahme ist, wenn ich BB bin und der Button raised um die Blinds zu stehlen. Wenn ich dann eine Hand wie 72o hab, dann zeig ich sie, damit er weiß, dass das jetzt nur geglückt ist, weil ich so was schlechtes habe.

      Daraus schließe ich einfach mal das du nicht bei PP spielst?
      Das darfst du daraus schließen... warum, geht das bei PP nicht? :)
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Original von Feroc
      Das darfst du daraus schließen... warum, geht das bei PP nicht? :)
      Genau. Zeigen geht bei PP nur wenn man gewonnen hat weil alle gefolded haben. Oder eben wenn man geschlagen wurde am Showdown.
    • Feroc
      Feroc
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 112
      Bei Ultimate Bet kann man, wenn man der letzte ist der folded, Fold & Show auswählen...
    • abzupfer
      abzupfer
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.855
      ich zeige nie 'ne Hand.
      Du weißt eh nicht, wie sie das interpretieren.