[Suche] Mentor für MTTs

    • Shylli
      Shylli
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2009 Beiträge: 62
      Huhu,

      ich komme aus Freiburg und bin 20Jahre alt.

      Poker schon länger,für den theoretischen Teil interessiere ich mich allerdings erst seid ein paar Monaten.
      Meine BR schwankt wegen meinem fehlenden Können immer zwischen 100 und 200$, weiter nach oben komm ich einfach nicht.

      Ich spiele fast nur MTTs,selten auch mal ein 180SnG.

      Habe meine Probleme schätzungsweise in der mittleren und späten Phase.Natürlich ist mein Spiel in der frühen Phase auch verbesserbar,allerdings scheide ich oft in der mittleren Phase des Turniers aus und dort gibt es dringenderen Hilfe bedarf.

      Wär cool wenn mir jemand ein bisschen über die Schulter schauen könnte und einfach ma ab und zu eine Session oder auch nur eine halbe mit mir durchgeht:) konkretes kann man ja dann im Skype oder so abklären.

      Würd mich auf jeden Fall freuen wenn sich jemand findet :)
      Danke schonmal!
  • 3 Antworten
    • Shylli
      Shylli
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2009 Beiträge: 62
      Habe jetzt zwar ein bisschen Hilfe von FuLeng erhalten&habe ein wenig dazu gelernt,bin aber immernoch auf der Suche nach einem Mentor!

      Wer erbarmt sich? :-D

      lg
    • Shylli
      Shylli
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2009 Beiträge: 62
      suche immernoch
    • Dyrlaht
      Dyrlaht
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 701
      Evtl bin ich nicht ganz die Poker-Lichtgestalt die du suchst, weiterhelfen könnt ich dir wohl trotzdem. Mein Angebot bezieht sich aber weniger auf ein Lehrer-Schüler-Verhältnis, es soll sich eher in Richtung U2U-Coaching richten, auch wenn ich dich anfangs wohl doch eher coachen werde, je nachdem welche Erfahrungen du schon gemacht hast.

      Mein Ziel bei der ganzen Aktion ist mittelfristg ein gegenseitiger Lerneffekt, basierend auf den Eindrücken des Anderen, gegenseitiger Motivation etc

      Ich spiele seit 2008 Poker, habe schon FL, NL Cash und SNG ausprobiert, mich dabei bei den SNGs am wohlsten gefühlt und bin momentan drüber mich auf MTTs & MTT-SNGs einzuschießen, da ich diese für zukunftsfähiger halte. Wirklich große Erfolge kann ich nicht vorweisen, liegt unter anderem am Varianten-wechseln...meine BR pendelt auch immer im Micro-Bereich herum (200-500), was aber auch durch ein paar Cashouts verursacht wurde

      Ich schätze meine Kenntnisse aber als solid genug ein, um einem Anfänger was beibringen zu können. In absehbarer Zeit wirst du sicher kein Noob mehr sein und ich hab endlich jemanden, mit dem ich regelmäßig Hände bequatschen kann (meine Freunde interessiert Poker nicht...) :D


      Habe Skype + Headset, Teamviewer ist schnell besorgt

      Muss dir aber sagen, dass ich einen großen Nachteil mitbringe; arbeite im Schichtsystem, meine Onlinezeiten ändern sich also von Woche zu Woche, das müssten wir halt vorher klären bzw. auch mal aufs WE verschieben

      Bei Interesse melde dich mal übers Com-Tool

      Mfg