Überweisung rückgängig machen?

    • Wallo69
      Wallo69
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 41
      Hallo,

      kam Gestern aus dem Urlaub zurück, und am Abend erzählte mir mein Vater, das er einen seiner Wagen an einen Luxemburger verkauft hat, also das Geld sei schon überwiesen und der Käufer kommt morgen und holt ihn ab.
      Meine frage wäre nun ob es Probleme geben könnte das er den Betrag wieder zurückzieht. Gab da doch mal son paar Abzockgeschichten mit der Western Union, oder ansich aus dem nicht EU Ausland.
      Weiss jemand ob es bei na Luxemburgischen Bank auch möglich wäre? Bei meiner Bankhotline konnte mir heut keiner weiterhelfen, ich sollte bis Montag warten. Evtl. hat ja jemand einen Tip. Danke.
  • 14 Antworten
    • MalagaNt
      MalagaNt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.275
      Wenn die Überweisung bereits ausgeführt wurde: nein, natürlich nicht.
    • RoflKartoffel123
      RoflKartoffel123
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 3.210
      Er sieht das Geld noch nicht auf dem Konto und es ist Wochenende. Ganz ehrlich, ich wuerde warten bis das Geld auf dem Konto ist, alles andere waere zu viel Risiko.
    • Calemann
      Calemann
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 4.686
      Original von MalagaNt
      Wenn die Überweisung bereits ausgeführt wurde: nein, natürlich nicht.
      #2

      Die können die Überweisung nur so lange stornieren, wie das Geld noch nicht überwiesen ist. Wurde mir erst vor kurzem so von meiner Bank erklärt.
    • Wallo69
      Wallo69
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 41
      Also, das Geld ist auf dem Konto um das nochmal klarzustellen.
      Ich meine mal Geschichten gehört zu haben wo das Geld überwiesen wurde, und dann nach Kurzer Zeit wieder zurückgebucht wurde, Glaub wie gesagt ala Western Union oder na anderen UK Bank.
      Brauch ich bei na Luxemburgischen Bank keine Bedenken haben, oder sollte ich doch nochmal den Berater auswendig machen?
    • LiaraTsoni
      LiaraTsoni
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2010 Beiträge: 1.534
      ist mir bei ebay passiert, villain überweist geld, wird auf meinem Konto verbucht, ich schick ware und 3 Tage später wurde das Geld zurückgebucht und ich nur WTF wie hat er das gemacht ? Weiß es bis heute nicht :pokerface:

      Waren nur 20€ hab die Sache dann nicht weiter verfolgt.
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      Original von Wallo69
      Also, das Geld ist auf dem Konto um das nochmal klarzustellen.
      Ich meine mal Geschichten gehört zu haben wo das Geld überwiesen wurde, und dann nach Kurzer Zeit wieder zurückgebucht wurde, Glaub wie gesagt ala Western Union oder na anderen UK Bank.
      Brauch ich bei na Luxemburgischen Bank keine Bedenken haben, oder sollte ich doch nochmal den Berater auswendig machen?
      Geht afaik nur bei Lastschrift.
      Also wenn der andere von deinem Konto was eingezogen hätte, könntest du das stornieren.
      Wenn du aber überwiesen hast wird das nichts.
    • Wallo69
      Wallo69
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 41
      ist mir bei ebay passiert, villain überweist geld, wird auf meinem Konto verbucht, ich schick ware und 3 Tage später wurde das Geld zurückgebucht und ich nur WTF wie hat er das gemacht ? Weiß es bis heute nicht Pokerface Waren nur 20€ hab die Sache dann nicht weiter verfolgt.

      lol jetzt echt ?! weisste noch obs ne "normale" Bank war?

      Geht afaik nur bei Lastschrift. Also wenn der andere von deinem Konto was eingezogen hätte, könntest du das stornieren. Wenn du aber überwiesen hast wird das nichts.

      der Ansicht war ich eigentlich auch, wollt halt nur nochmal auf Nummer sicher gehen...
    • LiaraTsoni
      LiaraTsoni
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2010 Beiträge: 1.534
      [quote]Original von Wallo69

      lol jetzt echt ?! weisste noch obs ne "normale" Bank war?[/QUOTE]

      Ne woher denn, er hat mir das Geld überwiesen, kA was das für ne Bank war :(
      Auf der Rückbuchung stand was von Lastschrift! Er muss eine gefakte Einzugsermächtigung bei seiner Bank eingereicht haben oder so aber ehrlich gesagt keine Ahnung wie er das bewerkstelligt hat.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      [quote]Original von LiaraTsoni
      Original von Wallo69

      lol jetzt echt ?! weisste noch obs ne "normale" Bank war?


      Ne woher denn, er hat mir das Geld überwiesen, kA was das für ne Bank war :(
      Auf der Rückbuchung stand was von Lastschrift! Er muss eine gefakte Einzugsermächtigung bei seiner Bank eingereicht haben oder so aber ehrlich gesagt keine Ahnung wie er das bewerkstelligt hat.[/quote]Aber nicht weiter drum kümmern ist ne solide line. Meld dich bei mir, wenn du mal wieder was verkaufen möchtest :heart:
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Überweisungen können, sofern sie schon ausgeführt wurden (als Geld bereits da) nicht rückgängig gemacht werden.

      Lastschriften hingegen können innerhalb 4 (oder 6 ?) Wochen zurückgebucht werden.

      Ich glaube auch nicht das paar Beiträge über mit der EBayer die Überweisung rückgängig gemacht hat. Er hat vermutlich viel eher (weil er deine Kontodaten ja kannte) einfach eine Abbuchung gemacht, also eine Lastschrift.
      Dafür ist nämlich weder ein Einverständnis deinerseits noch deiner Bank nötig. Für eine Lastschrift braucht man nichts ausser der BLZ und der Kontonummer (weshalb es so wichtig ist mindestens 1mal die Woche seinen Kontostand zu prüfen). Diese hättest du aber einfach wieder zurückbuchen können.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von laurasstern8
      Lastschriften hingegen können innerhalb 4 (oder 6 ?) Wochen zurückgebucht werden.

      Ich glaube auch nicht das paar Beiträge über mit der EBayer die Überweisung rückgängig gemacht hat. Er hat vermutlich viel eher (weil er deine Kontodaten ja kannte) einfach eine Abbuchung gemacht, also eine Lastschrift.
      Dafür ist nämlich weder ein Einverständnis deinerseits noch deiner Bank nötig. Für eine Lastschrift braucht man nichts ausser der BLZ und der Kontonummer (weshalb es so wichtig ist mindestens 1mal die Woche seinen Kontostand zu prüfen). Diese hättest du aber einfach wieder zurückbuchen können.
      viel länger, kannste auch nach einem jahr noch zurückbuchen lassen wenn die lastschrift unberechtigt ist.

      für eine lastschrift ist natürlich dein einverständniss erforderlich, die banken überprüfen aber nicht ob derjenige berechtigt ist, daher ist es auch easy diese wieder zurückbuchen zu lassen
    • LiaraTsoni
      LiaraTsoni
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2010 Beiträge: 1.534
      Original von laurasstern8
      Überweisungen können, sofern sie schon ausgeführt wurden (als Geld bereits da) nicht rückgängig gemacht werden.

      Lastschriften hingegen können innerhalb 4 (oder 6 ?) Wochen zurückgebucht werden.

      Ich glaube auch nicht das paar Beiträge über mit der EBayer die Überweisung rückgängig gemacht hat. Er hat vermutlich viel eher (weil er deine Kontodaten ja kannte) einfach eine Abbuchung gemacht, also eine Lastschrift. Dafür ist nämlich weder ein Einverständnis deinerseits noch deiner Bank nötig. Für eine Lastschrift braucht man nichts ausser der BLZ und der Kontonummer (weshalb es so wichtig ist mindestens 1mal die Woche seinen Kontostand zu prüfen). Diese hättest du aber einfach wieder zurückbuchen können.

      Krass, ich wusste gar nicht dass man so leicht an Geld kommen kann. :f_mad:

      Das wird es sein, da er hier genau den gleichen Betrag zurück gebucht hatte den er zuvor überwiesen hatte, dachte ich an eine Rückbuchung oder so. Naja und wegen 20€ um die mich ein ebayer geprellt hat, wollte ich jetzt nicht zur Polizei laufen.
      Aber danke für die Aufklärung. ;)
    • Wallo69
      Wallo69
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 41
      Also dann ist bei mir ja alles safe, und wir haben den Fall von LiaraTsoni geklärt. :D
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Wallo69
      Also dann ist bei mir ja alles safe, und wir haben den Fall von LiaraTsoni geklärt. :D
      Sehr gut! Und das nächste Mal bitte das Forum Wirtschaft und Finanzen dafür nutzen :)


      Gruß,
      michimanni