Sehr nützlicher Zaubertrick

    • unbekannt28100
      unbekannt28100
      Einsteiger
      Dabei seit: 02.04.2011 Beiträge: 3
      Hallo,

      nachdem ich hier nun viel passiv unterwegs war, habe ich mich entschlossen auch einmal aktiv zu werden, und somit der Comunity etwas zurückzugeben. Deswegen möchte ich euch hier einen sehr nützlichen „Zaubertrick“ mit Erklärung vorstellen. Hier nun der Trick:




      Hier nun die Erklärung.

      Der Interpret heißt Derren Brown. Dazu aber später noch etwas mehr. Also was Derren hier macht, ist, dass er dem Gegenüber im Vorfeld unterschwellig manipuliert, um dessen Entscheidung zu beeinflussen. Dieses ist sehr viel einfacher als man denkt. Es gibt 2 Wege, detailliert gehe ich aber nur auf Einen ein.

      Weg 1
      Beschafft euch jemanden der mit euch „Stein Schere Papier“ spielt. Jetzt sagt Ihr: „Ok wir spielen jetzt Stein Schere Papier und das machen wir so“ Jetzt die linke Hand zum „Teller“ machen“ und mit der Rechten Faust 3 mal in die linke Hand schlagen und mitzählen. Bei 3 macht ihr das Symbol der Schere bzw das Symbol der 3 (ist das gleiche). Nun stellt sicher das euer Proband auch sieht was Ihr gemacht habt. (Sollte er nicht automatisch auf euer Symbol achten und euch in die Augen schauen, blinkt einfach kurz auf eure „3“, seine Blicke werden euren unbewusst folgen) Jetzt sagt Ok es geht los 123. Ihr werdet sehen, er macht die Schere und Ihr natürlich den Stein. Nun geht mit eurem Stein in seine Schere und sagt: „Meine Stein gewinnt“ (Wichtig ist, das in dem Moment wo sich eure Hände berühren ihr das Wort Stein sagt und dieses betont.) Nun Sagt „Ok weiter geht’s 123“. Sein Symbol wird der Stein sein, eures wird Papier sein. Auch hier wieder Sagen: Mein Papier gewinnt. (dabei ummantelt ihr seinen Stein mit eurem Papier) in dem Moment wo der Handkontakt hergestellt wird, das Wort Papier betonen. Nun sagt „Ok weiter geht’s 123“ Sein Symbol wird Papier sein, und eures die Schere.

      Wichtig ist bei Weg 1, das ihr das ganze schnell durchzieht, um zu verhindern das der Gegenüber die Möglichkeit hat, sich Gedanken über sein nächstes Symbol zu machen. Er muss es aus dem „Bauch heraus“ bestimmen. Ebenfalls wichtig ist, das ihr euer „Gewinnersymbol“ etwa 1 Sekunde länger zeigt als er Seins. Probiert es aus, ihr werdet überrascht sein wie einfach das geht.

      Weg 2
      Hier eine genaue Erklärung abzugeben, wäre zu umfangreich. Achtet in dem Video einfach genau auf Derrens Hände, wenn er etwas beiläufiges sagt.


      Macht euch Gedanken ob Ihr diesen „Zaubertrick“ überhaupt vorführen wollt, oder Ihn als „Hilfestellung“ nehmt, wenn mit Freunden mal wieder etwas ausgelost werden soll.

      Zum Üben ist es gut, ein Zettel mit sich zu führen auf dem Steht „Als erstes wird du Schere machen, dann Stein und dann Papier“. Ihr zeigt den Zettel natürlich nur, wenn es geklappt hat. Ansonsten habt Ihr nur Stein Schere Papier gespielt.

      Bei guter Durchführung habt Ihr ein 80% Chance das es klappt.

      Nun nochmal was zu Derren Brown. Der Gute ist Meister der versteckten Hypnose bzw. NLP. Hier nochmal ein paar Videos von ihm. (Meist erfolgt die Hypnose über die Hände, Stichwort „Milton Handschlag.“) Dazu vielleicht ein andermal mehr.









      Viel Spaß
  • 37 Antworten
    • 1
    • 2