FEQ Berechnung

    • W1ckd
      W1ckd
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 2.250
      Hallo,

      Frage zu einer Formel.

      0 = XP + (1-x)(-LV+WH)

      x = BE foldfrequenz

      P = potsize

      H = Heros EQ

      V = Villains EQ

      W = Maximum Gain

      L = Max loss

      Hero (SB) ($154.35)
      BB ($106.20)
      UTG ($115)
      Button ($106.65)

      Preflop: Hero is SB with 10, 10
      1 fold, Button bets $3, Hero calls $2.50, BB raises $13, Button calls $11, Hero shoves All In

      H = 45%

      V = 55%

      P= 31$

      W = 123,65 <- richtig? also Pot+Effektiver Stack mit BTN

      L = 104,65

      Wir nehmen für die Gleichung an, dass der Big Blinds IMMER folded.


      Meine Rechung war:

      0 = 31x + (1-x) ( -57,56+55,64)

      0 = 31x - 57,56 + 55,64 + 57,56x - 55,64x

      31x = 1,92

      x = 0,058

      Was aber irgendwie nicht sein weil villain in nun in 5,8% der Fälle folden müsste damit ich BE bin....
  • 4 Antworten
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      in deinem Bsp würde dein FE irgendwo bei 20% sein. Jedoch hast du fast nie 45% wenns ai geht und BB wird nicht immer folden dh letztendlich brauchst du viel mehr FE
    • W1ckd
      W1ckd
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 2.250
      stimmt. die EQ ist gegen seine coldcallingrange. siehst du die ähnlich?

      Welche range gibstdu ihm denn wenn er called? KK+,AK,AQ,AJ? dagegen hab ich mi TT auch 46%

      sogar gegen QQ+,AJ+ hab ich 44%


      e/ geht mir vor allem um die formel. Das bsp ist nicht wichtig OB das nun +EV ist oder nicht.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ist ein schwieriges Thema, vor allem hast du das Problem gegen zwei Gegner anzuspielen.

      Ich habe ein ähnliches Beispiel in einer Kolumne veröffentlich gehabt, dort ging es aber um den Push nach einer 4-bet und das gegen einen Gegner:


      (Kannst ja mal versuchen das auf dein Beispiel zu beziehen und umzurechnen.)


      Beispiel 1

      1.) PartyPoker $25 NL Hold'em (6 handed) HandRecorder v0.9b

      Stacks & Stats
      UTG ($25)
      MP ($25)
      CO ($25)
      BU ($25) (24/21)
      Hero ($25)
      BB ($25) Rock

      Preflop: Hero is SB with J:diamond: , J:club:
      3 folds, BU raises $1.00, Hero raises $3.25, 1 fold, BU raises $7.50, Hero...

      Die Frage an dieser Stelle: Hat der EV eines Pushes einen höheren als Null?

      Die Annahmen wurden bereits getroffen:

      Villain 4-bettet hier:

      QQ+/AK for Value, damit geht er broke

      A7s-A9s, 22 als Bluff, diese Hände 4-bet/foldet er.

      Somit musst du zwei verschiedene Erwartungswerte addieren.

      Wert 1:

      Hierzu benötigst du den bereits vorhandenen Pot sowie die Foldequity!

      Der Pot ist bislang: $1.00 + $3.25 + $1.00 (BB) + $6.50 = $11.75

      Die Foldequity beträgt: 1.36% / 3.92% = 34,7%


      Wert 2:

      Bleiben die restlichen 65,3%, in denen wird Villain dein All-in callen!

      Der Pot wäre am Ende: $25 + $25 + $1.00 (BB) – Rake (2$, geschätzt) = $49.00

      Deine Equity:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 63,810% 63,600% 0,419% 35,981% QQ+, AKs, AKo
      Spieler 2: 36,190% 35,981% 0,419% 63,600% JJ


      Gesamtrechnung

      Die Berechnung der Equity ist nicht sonderlich einfach. Mit Hilfe – Danke hierfür an Ferenc auf Gibraltar - gabs eine genaue Rechnung, um bloß keinen Fehler zu machen.


      Pot: 11,75
      Remainingstack: 21.75
      P(fold): 0.347
      P(call) = 1 – P(fold)
      Equity: 0.3619
      Pot after all-in call: 49

      The EV of push:
      P(fold)*(Remainingstack + Pot) + P(call)*Equity * 49 – Remainingstack

      (Remainingstack + Pot): If he folds, our stack ends up here

      Equity * 49: if he calls, our stack ends up here

      P(fold)*(Remainingstack + Pot) + P(call)*Equity * 49: the weighted (expected) final stack of hero after the hand

      – Remainingstack: to compare with the case Hero folds and get the EV of push we have to substract the result of fold, which is just Remainingstack

      Hence:

      EV(push) = P(fold)*(Remainingstack + Pot) + P(call)*Equity * 49 – Remainingstack = 0.347*(21.75 + 11.75) + (0.653 * 0.3619 * 49) - 21.75 = 11,6245 + 11,5797 – 21,75 = 1.4542


      Die Folgen:

      Wie du siehst, hat der Push gegen seine Range einen positiven Erwartungswert von +1,45$
    • W1ckd
      W1ckd
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 2.250
      Vielen dank! Gute Antwort. ich Les mir das erstmal genauer durch xD