AA vs CL push auf der bubble mit 1/2BB stack im Spiel

  • 5 Antworten
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Mach deinen Stack mal kleiner und seinen größer, ich vermute, dann ist JJ nicht mehr drin. Du darfst hier verhältnismäßig loose callen, weil du im Fall, dass du nicht bustet, nach der Hand überragender CL bist. WÄrst du hingegen bei Gewinn der Hand immer noch nur 2.ter, dürftest du nicht so loose callen. AA und KK sind da easy drin. QQ hätte ich wohl mit Bauchschmerzen reingestellt, JJ hätte ich wohl gefoldet.
    • LORDbobby89
      LORDbobby89
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 11.165
      Naja aber das Argument, dass wir im Gewinnfall klarer CL sind, halte ich für nicht hinreichend. Die Bubble ist schließlich höchstwahrscheinlich in der nächsten Hand vorbei. 3handed abusen ist gerade gegen schlechtere Spieler eher schwer, weil die zu viel callen/pushen. (weiß der Wiz obv nicht)
      Würde daher hier auf jeden Fall JJ folden, QQ ziemlich sicher auch.
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Es geht hier wengier um Bubble abusen, sondern um eine super Ausgangsposition ITM.
    • Homer581
      Homer581
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2009 Beiträge: 750
      die frage ist eher, was ist hier +EV ist und ab wieviel +EV callen wir. wenn der BU ein reg ist, dann würd ich da auch mit JJ reingehen, ist er unknown fold ich wohl sogar die queens. müßt man sich mal anschaun, wieviel er pushen muss, dass QQ ein +EV call bleibt.
    • LORDbobby89
      LORDbobby89
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 11.165
      Mit JJ haben wir gegen any2 tatsächlich +0.64, also einen klaren Call.
      QQ ist ab 59% BU Openpush ein +EV call.
      KK immerhin erst ab 31%, was die ein oder andere Fishnit noch nicht mal pushen wird.
      Auf jeden Fall gut das wirs besprochen haben, hätte JJ gegen nen any2 gefoldet ;)