Umstieg von FL

    • LoadME
      LoadME
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 666
      Hi, ich spiele derzeit oder besser bis jetzt FL SH 2/4 und habe ca. 2500 Dollar BR.

      Ich überlege nun auf NL umzusteigen, habe aber, mal abgesehen von meinen FL Kenntnissen, keinen Plan von NL.

      Meine Frage nun, auf welchem Limit kann man am günstigsten einsteigen, um nicht gleich die Bankroll zu schrotten, aber auch nicht mit "Wayne, kost ja nix" Einstellung dahinzudümpeln?

      Ich hatte persönlich an NL 25 gedacht, ist das machbar als NL Einsteiger oder schon zu krass?

      Danke für konstruktive Antworten!!
  • 15 Antworten
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      denke, deine BR sollte auch für einen umsteiger für NL50 reichen, du wirst zwar (warscheinlich) erstmal lehrgeld zahlen müssen, das spiel endert sich (meiner Meinung nach) von NL25 aus NL50 aber so arg, dass du dann praktisch 2x neu lernen müsstest wenn du von NL25 auf NL50 aufsteigst. Fische sind eigentlich gleich, aber das spiel gegen regs ist dann schon ein anderes.

      amsonsten musst du sehen was du dir zutraust, einen neuling würd ich schon empfehlen erstmal NL10 zu spielen, wieviel tilltresistenz und skill du von FL mitbringst, musst du dir dann schon selber beantworten.
    • LoadME
      LoadME
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 666
      Danke für deine Antwort, was meinst du wie viel Theorie man für NL 50, um sagen wir mal, erstmal BE zu spielen, man mitbringen sollte? Soll ich von FL SH auf NL SH umsteigen oder dann doch lieber erstmal NL FR spielen?
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      gleich sh. bei nl fr langweilst dich ja mit fl sh kenntnissen zu tode.

      empfehle dir serien von cram, alternativ auch hasenbraten und/oder ge5sterne. das sollte bei solidem mindset locker für nl50 reichen.

      denke nl10 oder nl25 sind beide ok als einstieg. jenachdem wieviel down du verkraften kannst/wie dein mindset aussieht.
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      SH ist halt deutlich agresiver als FR, da must du halt schon mehr backplayen gegen die meisten regs. FR lässt sich schon mit ABC auf NL50 leicht +ev spielen, aber auch hier musst du schon über den tellerrand schauen um wirklich winningplayer zu sein.
      wichtig für mich war, und ist es nachwievor, meine sassions im nachhinein zu analisieren. Find ich wichtiger noch als Artikel, Vids und Kollumnen. Handbewertungsforum ist auch nicht zu verachten, da du dort immerwieder mal, neue denkanstösse bekommst.
    • LoadME
      LoadME
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 666
      Danke für die Antwort Adstriker, ich wollte Rush Poker spielen, also denke mal, so langweilig ist da FR auch nicht, man klickt wohl nur öfter auf den Quick Fold Button! ;)

      NL 10 wollte ich nicht als Einstieg spielen, weil ich gelesen habe, dass der Rake da vom Verhältnis sehr massiv ist. Frage stellt sich quasi nur nach NL 25 oder NL 50 und SH oder FR. Weiß nicht, wo da bei Rush die Unterschiede sind...! :(

      Will allerdings keine normalen Tische spielen, da mir bei Rush gefällt, dass man viele Hände spielen kann, ohne mehr als 3 oder 4 "Tische" offen haben zu müssen.

      Any Tipps bezüglich Rush als Einsteiger?
    • LoadME
      LoadME
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 666
      Danke Cathleenpoker,

      dann werde ich mal eher FR probieren, denke gerade am Anfang will ich nicht in marginale Spots kommen und das ist mir bisher bei NL Ausflügen des öfteren passiert. Ich habe zu sehr FL SH gespielt und halt auf Boards, wo man im FL nix treffen kann, einfach backgeplayed und Bluff 3 und 4 Bets gemacht und dann bin ich in die Made Hands gerannt.

      Solche Fehler möchte ich diesmal vermeiden und wirklich NL von Grund auf Lernen. Sicher hilft mir die Poker Erfahrung etwas, aber im Grunde ist NL ein komplett neues Spiel...
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      wenn du NL wirklich lernen möchtest würd ich dir dringend von Rush abratten, ist halt toll zu bonuskleren usw. aber spielentwiklung bleibt dort auf der strecke.
    • LoadME
      LoadME
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 666
      Wieso das?
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      weil du keine history mit deinen Gegnern aufbaust und Tabledynamik gibts sowiso nicht
    • LoadME
      LoadME
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 666
      Aber ich will ja quasi zunächst mal ABC NL Poker lernen...ist da nicht Rush sogar günstiger, eben gerade, weil man sich durch keine History oder sowas zu Moves verleiten lässt!?!
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      auch ABC Poker ist gegnerspezifisch, spots die gegen den einen gegnertyp +ev sind können gegen ein anderen -ev sein. wenn du wirklich erfolgreich spielen möchtest musst du so viele gegnerkatogerisirungen wie nur möglich kennenlernen (nicht nur fisch und shark) und lernen diese schnell zu erkennen. und das geht beim rush nun mal sehr schlecht.
      und zweitens ist die tischdynamik halt ein ganz wichtiger faktor, und diese ist ebenfals dort kaum vorhanden.

      man kann trotzdem ganz klar, auch beim rushpoker als winningplayer spielen, dort zu lernen poker zu spielen wird jedoch schwierig......
    • LoadME
      LoadME
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 666
      Ich habe mal die ersten Hände gespielt, der Graph ist mit knapp 4,5k Händen natürlich nicht sooo aussagekräftig, aber ich habe keine Ahnung, was ich damit anfangen soll. Kenne das vom FL zumindest nicht, dass meine NON SD im Plus und SD Winnings im Minus sind. Ist sonst umgekehrt!



      Uploaded with ImageShack.us
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      ist wohl eine typische FL->NL Umsteiger krankheit, weil die leute vom FL halt noch gewohnt sind mit jedem Crap zum showdown zu gehen.

      --> Marginale Hände auch mal folden können auf viel Druck (dazu gehört auch TPTK z.b. gegen 3 barrels!)
    • LoadME
      LoadME
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 666
      Aber das die NON SD Winnings hoch gehen ist schon der richtige Weg oder?
    • Cathleenpoker
      Cathleenpoker
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 543
      das ist halt typisch rush, die leute verabschieden sich halt noch schneller von maginallen sytuationen, weil der foldbutten dort so schön lockt. spielst du agresiv, kannst du preeflop und am flop viel geld einsammeln. dafür soltest du aber genau überlegen womit du 2. oder 3. barreln willst. am river siehst du halt noch seltener crap als an nem normallen NL tisch.