[Erledigt] Mentor BSS SH - Micros überwinden

    • pokerphenex
      pokerphenex
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 62
      Hallo Community,

      ich bin auf der Suche nach einem Mentor, welcher mir bei meinem Weg durch die Micros ein wenig zu Seite stehen möchte. Ich selber bin 24 Jahre alt, wohne in BaWü und spiele nun ca. 1/2 Jahr Poker. Dies allerdings nicht zu erfolgreich. Zum Poker komme ich eigentlich aus dem E-Sports, speziell Wc3 u. Sc2. Dort habe ich den Weg von so manchem Pro ins Pokerleben mit Interesse verfolgt und bin so auch auf Pokerstrategy gestoßen. Am Poker selber reizt mich, wie auch im E-Sports, die Competition und bei Erfolg natürlich auch das Geld.

      Anfangs habe ich recht viel ausprobiert, d.h. Cashgames (FL u. NL), SNGs (HU, STT, MTT) und habe auch meine 50$ so gut wie in den Sand gesetzt. Das meiste ging wohl beim Cashgame auf Pokerstars drauf, da ich leider die Angewohnheit hatte Verluste unbedingt wieder durch das Spiel auf höheren Limits reinholen zu wollen, was natürlich dem Bankrollbuilding eher hinderlich gewesen ist. Ich hatte sogar kurzweilig einen Blog, welchen ich aber beendet habe, als ich den Großteil meiner Bankroll verloren habe.

      Durch einen glücklichen Umstand konnte ich auf einem anderen Pokerportal gleich zwei Mal kurz hintereinander an einen Final Table zweier kleinerer MTTs gelangen und so meine Bankroll wiederbeleben. Diese möchte ich nun nutzen um in der Pokervariante, die mir wirklich am meisten Spass bereitet, nämlich NL 6max, weiterzukommen. Ich wünsche mir natürlich am liebsten jemanden mit Erfahrung, der mir über die Schulter guckt und mit Rat und Tat zu Seite steht, falls ich mal wieder am Grübeln bin und mich letztendlich gezielt voran bringen kann. Wie das nun dann genau im Detail aussieht und abläuft, da bin ich recht offen. Habe so eine Schüler/Mentor-Geschichte ja auch noch nie praktiziert. Okay, in Wc3 war ich für kurze Zeit selber Mentor. ;)

      Gewünschte Pokervariante:
      NL BSS SH

      Mögliche Kommunikationsmittel:
      Skype (u. offen für weitere)

      Bevorzugte Zeiten:
      Generell ab 18 Uhr Mo - Sa, So auch sehr flexibel. Da ich berufstätig bin und die Zeiten auch mal stark variieren können, kann ich mich darauf aber nicht 100%ig festlegen. Eine flexible Planung von Woche zu Woche würde ich also bevorzugen anstatt z.B. jeden Montag und Mittwoch um Punkt 17 Uhr. Auch kann es gern mal für nur ein halbes Stündchen sein. Ein Minimum von 2 "Treffen" pro Woche würde ich jedoch gern anstreben. Soll ja schließlich voran gehen. :)

      Angestrebte Dauer der Betreuung:
      Ziel ist das Schlagen der Micros und für die Dauer bzw. bis ich dort Winning Player bin, würde ich mir eine Betreuung wünschen. Aber da man schließlich nie auslernt gern auch darüber hinaus, falls das Interesse besteht. Langfristig würde ich mich gern auf NL20-NL50 zuhause fühlen, nach oben natürlich keine Grenzen gesetzt. Aber erstmal ein Schritt nach dem anderen.

      Vielen Grüße

      phenex
  • 7 Antworten