Was mach ich mit AK wenn vor mir gecapped wurde?

    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      Hi,
      mir ist die Frage letztens mal gekommen, könnte ich AK nicht eigentlich wegschmeissen, wenn vor mir bereits gecapped wurde und evtl. sogar jemand diesen cap gecalled hat? Ich muss ja wohl davon ausgehen, dass mindestens einmal QQ/KK/AA unterwegs ist, einmal sowas wie TT/JJ und wahrscheinlich noch jemand mit AK, das beste was ich hier doch noch erreichen kann ist eigentlich ein splitpot oder? da kann ich mir doch die mühe sparen und preflop aussteigen.
      Was meint ihr dazu?
  • 23 Antworten
    • cusith
      cusith
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.272
      gug ma hier
    • Roblow
      Roblow
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 8.337
      das ist wirklich eine gute frage. ich denke auf den microlimits sollte man die hand trotzdem spielen. da spielen so viele fische, die im endeffekt alles callen, selbst aber gar nicht aggressiv waren, so dass du in den meisten fällen doch nur gegen eine wirklich gute hand spielst und der oder die anderen sich nicht von ihren händen trennen können, weil sie bereits geld in den pot bezahlt haben.
      weißt doch wie die sind. sobald sie einmal zahlen, denken sie, sie müssten auch weiterhin zahlen.

      auf den höheren limits ist es mit sicherheit keine schande in so einem fall AK wegzuschmeißen. wie du schon richtig gesagt hast, im besten fall ist es ein split pot am ende.
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Hängt wohl auch von den Gegnern ab. Befindet sich da ein Maniac mit in der Hand, raist ein weiterer vll auch nur um den Maniac zu isolieren. Dann solltest du mit AK schon dabei bleiben.
    • rayden5
      rayden5
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 272
      Also auf den micros würd ich die nie wegwerfen. Ich schaue mir vor allem bei Händen welche PreFlop gecapped wurde (Egal von mir oder einem Gegner) immer die HH an um zu sehen mit WAS die gecapped/meinen Cap gecalled haben. Und es ist echt ABARTIG was die Cappen: Das geht los mit kleinen Pocketpaaren, geht über Two Suited Card...zB. 39s über kleine Connectors.


      Natürlich werden auch echte PRemiumhände gecapped, aber ich habe damit noch nicht viele -EV Erfahrung gemacht, von daher werde ich mit dieser Hand immer callen, wenn vor mir gecapped wurde.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.408
      Ich würde die hände immer cappen, speziell aber QQ wird dann problematisch, sobald auf dem board ne overcards kommt. Bei den anderen händen würde ich versuchen zu protekten. Man darf aber net vergessen, dass man mit AK immer noch ggn KK gewinnt, wenn am flop kein K, sondern nen A kommt. Außerdem cappen viele auf den micros auch mit müll. Gestern wurde ich zb von T4s gecapt und ich hatte KK. War nen schöner pot :>
    • ShuaiRan
      ShuaiRan
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 92
      Wenn sie suited sind würde ich sie auf jedenfall spielen, offsuited würde ich vom Gegnertyp abhängig machen.
    • Pete70
      Pete70
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 919
      Ich hab gestern mit AT geraist, danach wurde von zwei hinter mir gecappt. Ich hab dann überlegt und weggeschmissen. Am ende hab ich gesehen, dass sie QQ, und KK hatten und auf dem Board lagen zwei Asse^^.

      Hab ich leider nen fetten Pot verpasst, aber die Entscheidung war wohl richtig von mir.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.408
      Original von Pete70
      Ich hab gestern mit AT geraist, danach wurde von zwei hinter mir gecappt. Ich hab dann überlegt und weggeschmissen. Am ende hab ich gesehen, dass sie QQ, und KK hatten und auf dem Board lagen zwei Asse^^.

      Hab ich leider nen fetten Pot verpasst, aber die Entscheidung war wohl richtig von mir.
      Steht ja auch so im shc :>
    • Pete70
      Pete70
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 919
      Original von bibersuperstar
      Original von Pete70
      Ich hab gestern mit AT geraist, danach wurde von zwei hinter mir gecappt. Ich hab dann überlegt und weggeschmissen. Am ende hab ich gesehen, dass sie QQ, und KK hatten und auf dem Board lagen zwei Asse^^.

      Hab ich leider nen fetten Pot verpasst, aber die Entscheidung war wohl richtig von mir.
      Steht ja auch so im shc :>
      Danach spiel ich aber nicht ^^
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      Original von Pete70
      Original von bibersuperstar
      Original von Pete70
      Ich hab gestern mit AT geraist, danach wurde von zwei hinter mir gecappt. Ich hab dann überlegt und weggeschmissen. Am ende hab ich gesehen, dass sie QQ, und KK hatten und auf dem Board lagen zwei Asse^^.

      Hab ich leider nen fetten Pot verpasst, aber die Entscheidung war wohl richtig von mir.
      Steht ja auch so im shc :>
      Danach spiel ich aber nicht ^^
      solltest du aber^^ und mit AT gewinnste normal keine grossen pötte gegen KK und QQ, weil die dich mit einem A im board nicht ordentlich ausbezahlen, das einzige, wo's profitabel wär, is wenn du deine straight machst und beide ihr set treffen, aber das kommt zu selten vor
    • Pete70
      Pete70
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 919
      Original von gear
      Original von Pete70
      Original von bibersuperstar
      Original von Pete70
      Ich hab gestern mit AT geraist, danach wurde von zwei hinter mir gecappt. Ich hab dann überlegt und weggeschmissen. Am ende hab ich gesehen, dass sie QQ, und KK hatten und auf dem Board lagen zwei Asse^^.

      Hab ich leider nen fetten Pot verpasst, aber die Entscheidung war wohl richtig von mir.
      Steht ja auch so im shc :>
      Danach spiel ich aber nicht ^^
      solltest du aber^^ und mit AT gewinnste normal keine grossen pötte gegen KK und QQ, weil die dich mit einem A im board nicht ordentlich ausbezahlen, das einzige, wo's profitabel wär, is wenn du deine straight machst und beide ihr set treffen, aber das kommt zu selten vor
      Ich habs ja auch gefoldet, und ich spiel halt nach ORC. Da kommts dann auch auf den Gegner an, wie man sich bei einem Raise verhält. Hätte ein totaler Maniac das gecappt, hätte ich es wohl gecallt.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      hab gerade nen cap mit 33 gesehen und noch einmal eine 3bet gegen 3 mit ATo und den cap hat er auch noch gecalled auf .25/.5

      Gegen QQ hast du fast nen Coinflip mit AK und gegen KK bist du auch nicht hoffnungslos hinten. Oft könnte er auch nur AQ haben.

      Suited kannst du auf alle Fälle noch auf einen Flush drawen, und Straße geht immer ;-)
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      AK = CAP .

      man hat coinflip gegen: QQ,JJ,TT,99 usw usw

      man dominated: any A

      man liegt klar hinten gegen: AA, KK

      und kann KK mit any A schlagen...

      + straight und wenn suited flush chance..

      stoved das mal gegen rnd ist +EV steht nich umsonst im SHC so
    • hindutimes
      hindutimes
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 112
      JSFan hat in einem seiner letzten coachings gemeint, dass man AKo nach cap folden soll.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      btw man sollte auch nicht AA spielen, wenn schon 5 Leute in der Hand sitzen, da man nur noch auf ein Set spielen kann... und for value raisen PreFlop bringt das dann wohl auch nichts mehr. Aber seis drum.

      Mal eine etwas andere Frage.
      Wie spiele ich AK im HU wenn gecapped wurde. Spiel ich dann cd auf allen Linien oder cappe ich nochmal den Flop um andere AK's evtl. zum folden zu bringen, was mache ich, wenn ich den König treffe oder das Ass.
      Beim König noch CD und beim Ass raisen und bei gegenwehr CD?
      Hatte es gerade mal wieder was auch wieder sehr teuer wurde, weil ich meinen König geflopped habe und gegen AA spielen durfte!
    • beutelwomb
      beutelwomb
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 710
      naja du raised den flop for information, bei nem erneuten cap würde ich bei nem einigermaßen reasonable gegner auf cd umsteigen da wa/wb
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Hände sollte man nicht inbedingt hier posten, aber ich tue es trozdem mal um euch zu zeigen, wie es mit AK gehen kann.

      Auf 2+2 steht auch ein Artikel über "how to play AK" müsste im lowlimit bereich stehen, aber der Artikel ist eher schlecht als recht.

      0,50/1 Fixed-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is UTG+1 with K:diamond: , A:club: . MP3 posts a blind of $0,50.
      UTG calls, Hero raises, UTG+2 folds, MP1 calls, MP2 folds, MP3 calls, CO 3-bets, 2 folds, BB calls, UTG folds, Hero caps, MP1 calls, MP3 calls, CO calls, BB calls.

      Flop: (21,50 SB) 8:heart: , K:club: , 4:heart: (5 players)
      BB checks, Hero bets, MP1 calls, MP3 calls, CO folds, BB calls.

      Turn: (12,75 BB) 4:club: (4 players)
      BB checks, Hero bets, MP1 folds, MP3 calls, BB calls.

      River: (15,75 BB) 6:club: (3 players)
      BB checks, Hero bets, MP3 calls, BB calls.

      Final Pot: 18,75 BB
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Wie oft ist es euch denn bisher passiert, dass ihr nen cap mit AK cold callen hättet können? Ich hatte bisher vier mal nen Royal Flush aber sowas noch nie.
    • Pimpmaster
      Pimpmaster
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 409
      Original von allizdoR
      btw man sollte auch nicht AA spielen, wenn schon 5 Leute in der Hand sitzen, da man nur noch auf ein Set spielen kann... und for value raisen PreFlop bringt das dann wohl auch nichts mehr. Aber seis drum.


      Interessant. Das würde ja bedeuten, dass man auf den Micros jede Hand foldet. Viel Spass beim aufsteigen.
    • 1
    • 2