Was machen??

    • oettinger4
      oettinger4
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 1.672
      Servus zusammen!
      Folgende Situation auf NL50 Rush (Shorthanded):

      Man hat im BB 77-JJ. UTG, MP oder CO eröffnet und ein LAG-TAG 3-bettet am Button.

      Was tun?

      Meine Überlegungen:

      - ohne besondere Historie sieht die Broke-Range des Button gg eine C4B für mich so aus: QQ+, AKs, AKo damit habe ich mit 77-JJ nur eine Equity von 36%, was 4B/broke als Line ausschließt.

      - für eine 4B um das 2,5-fache brauche ich eine Foldequity von 64%, was bedeutet, dass ein Verhältnis der 3B von 2:1 in Richtung Fold-Händen bestehen muss. Konkret: QQ+, AKs, AKo sind 34 Handkombinationen, d.h. 68 Kombinationen müssen in seiner Range zusätzlich liegen, die folden (ausgegangen davon, dass der Eröffner in 100% foldet).

      - mit einer Hand wie: Ax blocke ich 7 Kombinationen von QQ+, AKo, AKs, also 20% der Broke-Range des 3 Betters. Ausserdem müssen nur noch 54 Kombinationen aus seiner 3B-Range folden, damit 4B/fold + EV ist.

      - Callen ist auch nicht wirklich nice, da ich OOP spielen muss und eventuell sogar gg 2.

      - Schlussfolgerung: Wenn ich nicht 4B/broke spielen kann, da die Broke-Range des 3-Betters zu tight ist, ich ausserdem nicht callen kann, wegen der Position, den vielen Scarecards und mangelnden Implieds, dann bleibt praktisch nur noch 4B/fold. Aber 77-JJ enthalten keine Blocker der Broke-Range und sind damit genauso viel Wert wie z.B. 72o.

      Also immer folden??
  • 3 Antworten