[NL] MSS NL10 Rush for Hobby [Neuausrichtung & runter auf NL10]

    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      Hallo Gemeinde, keine Ahnung wo ich anfangen soll und ich erwarte auch schon den ein oder anderen flame-post bezüglich "MSS-RB-Hure" :D Damit kann ich aber leben!

      Ich will garnicht groß etwas zu meiner Person schreiben, bin atm dabei meine Masterthesis anzufangen. Bin dafür als Werksstudent in einem Lebensmittelunternehmen angestellt und mach da projektorientierte Arbeite in der Produktion. Da ich dafür nur ca. 20Std/Woche benötigte (erstmal, bis die Thesis angefangen wird ~Mai), habe ich mich dazu entschieden es doch noch einmal wieder mit Poker zu versuchen.

      Habe auf PS.de sehr früh angefangen, damals mit der SSS, aber nie wirklich so viel an meinem Spiel gearbeitet. Ich sehe das Pokerspiel gerade als Freizeitgestaltung und Hobby an, dennoch zählt Ehrgeiz zu meinen Tugenden!


      Nach dem studieren der Einsteigerartikel habe ich dann auch Ende März auf FTP Rush NL25 losgelegt. Bisher um die ~30k Hände gespielt. Mittlerweile fühle ich mich wohl auf dem Limit.

      Ich blogge nicht, um hier mein Privatleben zu diskutieren (Picasso kann das besser ;) ) oder jeden Tag nen Sessiongraphen zu posten (denke wird wie bei pwnadine laufen, d.h. 1x pro Woche).

      Vorrangig möchte ich gerne Hände besprechen mit Euch! Auch weil ich im Moment nichts an meinem PS.de Status ändern kann (nicht getrackt). Deshalb kann ich auch nicht ins HBW für mein Limit schauen.

      Ich bin ein etwas besserer Anfänger mache viele, viele Fehler und habe das grundlegendste Pokermaterial manchmal nichtmal im Kopf-> z.B. Betsizing v.a. der 3-bets bei einem Gegner oder 1 Gegner und 1-2 Callern. Da spiele ich bisher etwas "blind"!

      Im Grunde ist NL25 in meine Augen ein sehr ehrliches Limit, dazu schätze ich die durchschnittlichen Rushspieler als sehr tight ein. D.h. für mich schon jetzt, dass ich abweiche vom SHC! Steals, Resteals und 3-bets mit einer weiteren Range streue ich schon ein. Kriege ich die 3-bet oder das AI wird sehr tight weggefoldet (weil ehrliches Limit-> in den allermeisten Fällen schaue ich in die Top-Range des Villains).



      Fazit und Ziele des Blogs:

      - Blog als Ersatz für HBW-Forum
      - eigenes Spiel überarbeiten
      - Werdegang dokumentieren
      - Allgemeine Fragen zu Stats, Software, MSS, Bonusprogramm FTP und Poker


      Bankroll/Gesamtgraph

      Start 25.03.2011: $200



      Ziele April / langfristig:

      Natürlich laufe ich nicht ohne Ziele durch die Pokerwelt. Allerdings keine monetären Ziele, ich brauch die Kohle nicht wirklich! Erstmal ist Bankrollbuilding angesagt, deshalb folgende Ziele:

      April:

      ->60.000 Hände spielen
      -Iron-Man Gold
      -Winnings > RB

      langfristig:

      - NL50


      Ich hoffe ich kann hier in Zusammenarbeit mit Euch ein bisschen Content und Unterhaltung liefern!

      Hände folgen noch, habe ab 16Uhr noch ne 2-Stündige Session vor mir. Ob ich danach die markierten Hände hier einstellen kann ist noch nicht ganz klar, auf alle Fälle kommen sie Samstag dann! Ich kann eventuell nicht wirklich VIEL im ersten Moment zu Händen sagen, habe erst jetzt angefangen Sessions zu reviewen. Deshalb erwartet von mir nicht all zu viel Content. Gedankengänge habe ich und schreibe ich dann auch dazu!
  • 137 Antworten
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      So dann, nachdem ich den bisherigen Monatsgraphen oben eingefügt habe, folgen nun ein paar Hände, die ich defintiv nicht als optimal gespielt empfinde. Anbei dann auch noch ein paar allg. Fragen zum HM. Wie gesagt fange gerade erst an mich intensiver mit Sessionreviews und dem reflektieren meines Spiels zu beschäftigen. Hoffe ich meine Lernkurve bekommt nen Upswing durch den Austausch mit Euch!

      1. Hand
      Villain ist 16/9 auf 282 Hände:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      BU (Hero):
      $10.98
      SB:
      $26.96
      BB:
      $25.00
      UTG1:
      $15.88
      UTG2:
      $21.08
      MP1:
      $1.50
      MP2:
      $35.98
      MP3:
      $39.76
      CO:
      $25.00


      Preflop: Hero is BU with Q, Q.
      UTG1 raises to $0.75, 2 folds, MP2 calls $0.75, 2 folds, Hero raises to $2.75, 2 folds, UTG1 calls $2.00, MP2 folds.

      Flop: ($6.6) A, 8, 9 (2 players)
      UTG1 checks, Hero bets $4.00, UTG1 calls $4.00.

      Turn: ($14.6) 7 (2 players)
      UTG1 checks, Hero checks.

      River: ($14.6) 5 (2 players)
      UTG1 checks, Hero checks.

      Final Pot: $14.6.

      Gebe ihm hier ne starke Range, also so zwischen +1010/+AQ bei dem UTG-Raise. Flop hittet im Nachinein betrachtet diese Range ganz gut. Die C-Bet daher ev. nicht ganz so optimal. Auf der anderen Seiten was kann ich repräsentieren bzw. was denkt er 3-bette ich hier? Daher ist die C-Bet ev. schon wieder profitabel. Runter bekomme ich ihn sicherlich nicht von AQ+.

      Nach dem Call bin ich dann auch stark auf die Bremse getreten!



      2. Hand

      Villain 19/16 auf ~350 Hände

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      CO:
      $9.75
      BU:
      $18.22
      SB:
      $22.01
      BB (Hero):
      $11.21
      UTG1:
      $25.80
      UTG2:
      $38.28
      MP1:
      $25.15
      MP2:
      $28.92
      MP3:
      $31.97


      Preflop: Hero is BB with J, J.
      UTG1 calls $0.25, 4 folds, CO raises to $1.10, 2 folds, Hero raises to $2.75, UTG1 folds, CO calls $1.65.

      Flop: ($5.85) T, K, 4 (2 players)
      Hero bets $3.50, CO raises to $7.00(All-In), Hero folds, CO gets uncalled bet back.

      Final Pot: $9.35.

      Gebe ihm da ne weitere Range, im Prinzip KJ+, A7s+, 55+ so wie ich es eben auch open würde, für mich erstmal ein Steal-Versuch?

      Wenn er mich hier aber AI raist bin ich (nach Gefühl) meistens beat oder er spielt da nen FD aggressiv, aber selbst gegen Hände wie KJ bin ja behind. Streiten ließe sich über die CB mal wieder, kann man sicherlich kleiner ansätzen, würde er ja wohl ebenfalls raisen und ich hätte ein paar bb gespart? Kann ich da noch wegschmeißen?


      3. Hand

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      MP1:
      $26.11
      MP2:
      $10.00
      MP3:
      $18.60
      CO:
      $33.34
      BU:
      $26.13
      SB (Hero):
      $8.50
      BB:
      $39.17
      UTG2:
      $27.51


      Preflop: Hero is SB with T, T.
      3 folds, MP3 calls $0.25, CO calls $0.25, BU folds, Hero raises to $1.20, BB folds, MP3 calls $0.95, CO calls $0.95.

      Flop: ($3.85) A, 2, A (3 players)
      Hero bets $2.25, MP3 calls $2.25, CO folds.

      Turn: ($8.35) Q (2 players)
      Hero checks, MP3 bets $2.00, Hero folds, MP3 gets uncalled bet back.

      Final Pot: $8.35.


      Callen beide und nachdem MP3 auch die C-Bet callt und den Turn anspielt sehe ich mich hinten. Wie behandelt ihr sollche Boardstrukturen? Sollte ich da lieber C/Fold am Flop spielen? die beiden Asse machen eine Ass in den Holecards eher undwahrscheinlich. Vllt. callen kleinere Pockets Pre?

      Keine Ahnung auch nach Gefühl gefoldet.


      4. Hand

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      SB (Hero):
      $9.62
      BB:
      $10.08
      UTG1:
      $26.25
      UTG2:
      $24.75
      MP1:
      $27.58
      MP2:
      $10.10
      MP3:
      $24.50
      CO:
      $29.32
      BU:
      $30.78


      Preflop: Hero is SB with Q, A.
      7 folds, Hero raises to $0.75, BB raises to $10.08, Hero calls $8.87.

      Flop: ($19.7) 7, 6, 6 (2 players)


      Turn: ($19.7) 5 (2 players)


      River: ($19.7) 6 (2 players)


      Final Pot: $19.7.

      Für mich klassisches Blindbattle. Klar ich schrieb was von einem "ehrlichen" limit aber in der Situation kann ich ihm nicht abnehmen, dass seine Pushin-Range hier nur die Top Pockets sind und vllt. AK. Dachte schon, dass er hier ziemlich loose pushen kann!

      Ich habe in der Situation sicher nicht auf die Stats geschaut aber er hat 13/13 auf 16 Hände gespielt. Also eh hinfällig die Stats in meinen Augen?


      So ich hoffe es kommt ein wenig Response von Euch. Ich spiele sicherlich nicht optimal bisher. Zeigt ja auch mein EV (ich habs so verstanden, dass der EV mein "Glück" wiederspiegelt, also sucke ich bisher mehr aus, als dass ich meine Hände als Favo reinstelle?)


      Interessieren würde mich auch in Bezug auf die Hände:

      - Betsizing: Wie hoch/niedrig sollte man in den verschiedenen Situationen betten? Habe Standard Höhen der Bets bisher, aber ob die so richtig sind?


      Ansonsten habe ich heute eine Session gespielt (obv. die letzten ~2400) in der es eigentlich sehr unaufgeregt zu ging. AA hält natürlich nicht, ansonsten habe ich die Hände gut runtergespielt ohne in meinen Augen knifflige Situationen. Wir schauen mal wie es weitergeht!

      Btw. Sessions sind bei mir 2 Std. lang und werden ge3tabelt. Bisher optimales Setting für mich. Werde auf jeden Fall noch min. 1 Session morgen spielen. Ob es heute noch was wird weiß ich nicht, das Wetter ist so gut ;)


      Danke für Anregungen, Hinweise und jedem kritischen Kommentar!
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      Eben doch noch eine Session eingeschoben (~1500 Hands), aber eine verkürzte, das WE steht vor der Haustür!

      Insgesamt heute gute 9 Stacks up, was sehr schön ist. Das erste mal, dass mein Gesamtgraph nicht wieder die x-Achse schneidet! ;)


      Allerdings gerade einen fatalen Missclick gehabt, Villain wird sich bedankt haben für so ein play/call...:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      SB:
      $25.15
      BB:
      $15.80
      UTG2:
      $25.19
      MP1:
      $37.03
      MP2:
      $19.35
      MP3:
      $44.08
      CO:
      $25.00
      BU (Hero):
      $12.44


      Preflop: Hero is BU with K, Q.
      UTG2 raises to $0.75, 4 folds, Hero raises to $2.25, 2 folds, UTG2 raises to $6.00, Hero raises to $12.44, UTG2 calls $6.44.

      Flop: ($25.23) T, T, A (2 players)


      Turn: ($25.23) J (2 players)


      River: ($25.23) 8 (2 players)


      Final Pot: $25.23.
      Results follow:

      UTG2 shows two pairs, kings and tens(K K).
      Hero shows a flush, ace high(K Q).

      Hero wins with a flush, ace high(K Q).


      :f_cool:

      Zur Erklärung ich hatte an dem Tisch zuvor QQ geopend. Danach dann andere Action verfolgt und muss auch KQ irgendwie im Wahn gespielt haben. Keine Ahnung was da los war, es war nicht gewollt, als ich nach meinem AI hingeschaut habe halte ich KQ vs KK...und war vor dem Flop leicht irritiert bis wütend über mich. Dass es dann so ausgeht ist eigentlich unerheblich, Konzentration muss stimmen, sonst kostet es auf lange Sicht ordentlich $!


      Euch ein schönes WE, hoffe der ein oder andere MSSler schreibt noch was zu den Händen, aber ich denke das muss man sich auch erst einmal "verdienen"!
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.835
      wollt nur kurz gesagt haben das ich euch MSS´ler an den rush tischen zutiefst verachte und euch allen nen Hyper-DS wünsche... bye und nice WE.

      ;)
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      Original von busfahrer09
      wollt nur kurz gesagt haben das ich euch MSS´ler an den rush tischen zutiefst verachte und euch allen nen Hyper-DS wünsche... bye und nice WE.

      ;)
      Wie soll ich das deuten, waren es Deine KK? Dann tuts mir "doppelt leid", dass ich nen Strategen damit ausgesuckt habe!?


      Heute ev. noch eine Session, gegen Abend. Danach werte ich die Woche mal aus und melde mich spätestens im Laufe des Montags mit einem ausführlichen Update!
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.835
      ne meinte das allgemein, waren nich meine könige...^^
    • klick4FUN
      klick4FUN
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 1.864
      ich verachte euch auch zutiefst...ich schneid mir immer nur ein häppchen vom fish herunter--> ergo ich hab spaß er hat spaß!!! AAAABER NEEEEIN IHR müsst ihn ja immer gleich komplett stackn ARSCHLÖCHER!!!
    • TiM2201
      TiM2201
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 1.983
      #1
      so einen juicy flop c/c oder c/f ich auch mal gerne.
      von den stats her ist er ja relativ tight und dann nen A-Board mit FD.
      wie du schon sagst auf dem ehrlichen limit kriegste die villains idr nie raus mit nem fd, da kannste noch so hoch betten.

      #2
      pre find ich die hand hart zu spielen durch deine 3-bet.
      ich push aufn steal versuch dann direkt auch mal gern.
      kommt aber auch immer auf die werte an, also fold2resteal...
      bei wieviel bb kaufstn nach?

      #3
      3-way auf dem Flop cbette ich so gut wie nie.
      welche hand soll da noch callen ausser Ax?
      und als bluffbet brauchste dann nicht so hoch betten.

      #4
      wichtig für solche hands sind natürlich seine blindbattle stats.
      vpip + pfr beachte ich da garnicht.
      gegen den typischen villain call ich da aber auch.
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424



      Tjoa handeln wir die erste Woche des Aprils mal ab. Anfang und damit Start
      der MSS war eher holprig mittlerweile habe ich meinen Rythmus (zeitlich als auch spieltechnisch) gefunden. Ich hoffe ich kann den Trend fortsetzen.

      Iron-Man Gold sollte locker drin sein, habe letzte Woche jeden Tag
      min. 1,5 Std. gezockt und brauche für die 250FTP/Tag ca. 1,75 Std. Ziel waren ja mehr als 60k Hände, weil ich das Pensum nicht wirklich einschätzen konnte am Anfang. Denke ich werde die Anzahl locker erreichen.

      Sorgen macht mir mein EV, vielleicht kann ja mal jemand in Ansätzen beschreiben was der aussagt? Ich habe mich noch nicht damit auseinandergesetzt, aber er sagt doch im Prinzip bisher aus, dass ich mehr Glück als Verstand habe, weil ich so konsequent drüber laufe? Gibts nen Artikel, den ich da unbedingt mal lesen sollte? Wenn ich jetzt davon ausgehe, dass ich noch viel, viel Potenzial habe wo fange ich an mein Spiel zu überarbeiten? Videos? Sessionreviews? Bin quasi auf diesem Gebiet absoluter Anfänger und bin über alle Postings bezüglich strukturierter
      Herangehensweise dankbar!


      Hier noch eine Hand mit dem bisher größten Pot, den ich gewinnen konnte:


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      MP2:
      $9.60
      MP3:
      $15.90
      CO:
      $9.40
      BU (Hero):
      $9.93
      SB:
      $15.83
      BB:
      $11.43
      UTG1:
      $20.29
      UTG2:
      $10.86
      MP1:
      $29.24


      Preflop: Hero is BU with K, A.
      3 folds, MP2 raises to $9.60(All-In), MP3 calls $9.60, CO folds, Hero raises to $9.93(All-In), 2 folds, MP3 calls $0.33.

      Flop: ($29.81) A, 9, 7 (3 players)


      Turn: ($29.81) 3 (3 players)


      River: ($29.81) 6 (3 players)


      Final Pot: $29.81.
      Results follow:

      Hero shows a pair of aces(K A).
      MP3 shows a pair of nines(9 8).
      MP2 shows a pair of queens(Q Q).

      Hero wins with a pair of aces(K A).



      Der Caller war mit fishy Stats unterwegs, dem gebe ich keine gute Hand und das pre AI fand ich eher weaker als stark(-> Fehleinschätzung?) Ich habe dem Fisch hier neben schlechteren Ax Kombinationen auch kleinere
      PP gegeben. Dem Openraiser gebe ich da schon eine gute Hand, interessant wird der Pot für mich wegen dem Caller, weshalb ich letztlich auch gecallt habe!

      Danke @TiM für Deine Einschätzungen!

      Hand 3:

      Warum "hart" zu spielen durch meine 3-bet? Ich kaufe bei 30bb nach, wie machst du es? (Da halte ich mich strikt an die Einsteigerartikel ;) )


      So werde heute wohl nur eine Session spielen und dann noch die Abendsonne genießen. Machts gut!
    • TiM2201
      TiM2201
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 1.983
      #2 fand ich hart zu spielen nach der 3-bet.
      außerhalb des blindbattles 3bette ich nur ab QQ+, AK.
      bei ner overcard wirds halt schwer. jedes Kx hat dich dann beat.

      zum thema ev schau mal hier
      ansonsten kanste auch mal in der suche schaun. gibt einige treads dazu.

      empfehlen würd ich dir die mss vids von greyboy :)


      ansonsten kannste mich in der comm auch mal adden für weitere fragen :)
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      Original von TiM2201
      #2 fand ich hart zu spielen nach der 3-bet.
      außerhalb des blindbattles 3bette ich nur ab QQ+, AK.
      bei ner overcard wirds halt schwer. jedes Kx hat dich dann beat.

      zum thema ev schau mal hier
      ansonsten kanste auch mal in der suche schaun. gibt einige treads dazu.

      empfehlen würd ich dir die mss vids von greyboy :)


      ansonsten kannste mich in der comm auch mal adden für weitere fragen :)
      Danke für den Hinweis mit dem EV!

      Ich 3-bette gerne außerhalb des Blindbattles! Die Spieler folden sehr tight meiner Meinung nach! Des Weiteren ist es schon sehr polarisierend, wenn Du nur Deine Top-Range da 3-bettest oder täusche ich mich? Also sehr offensichtlich (auch wenn die Leute auf NL25 das nicht unbedingt mitbekommen ;) ) dann Deine 3-bets.

      Ich gebe Dir recht, dass ich danach eben nicht zwangsläufig weiterspielen kann, auf der anderen Seite für was hält Villain meine 3-bet bzw. wie stark schätz er meine Hand ein? C-bette ich ein K high Board, kann ich oft den AK repräsentieren und hole mir den Pot dann am Flop oder kriege eben das Reraise und gebe auf. Dafür die C-bet dann kleiner setzen, um bb zu sparen.

      Bist im Tool geaddet ;)

      Gerade eine sehr bescheidene Session gespielt und nachdem ich den heutigen Abend dann doch zur freien Verfügung habe werde ich versuchen noch eine dran zu hängen. Das "Gute", die VErluste resultieren aus eigener Dummheit! Nicht sehr konzentriert gespielt.

      Auf gehts zum chasen!
    • Pablo1337
      Pablo1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.309
      Du runst ziemlich dick over ev... du hast das glück was zu meinem können fehlt ;)
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      Original von Pablo1337
      Du runst ziemlich dick over ev... du hast das glück was zu meinem können fehlt ;)
      I know, aber soll ich nun rumheulen dass es so ist? :rolleyes: Bin ständig am Spiel kontrollieren und verbessern. Bin mir durchaus bewusst, dass ich die Stacks nicht unbedingt meinem jetztigen Pokerkönnen verdanke.

      Langer Weg liegt da vor mir anscheinend :)
    • Pablo1337
      Pablo1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.309
      nee, nimm es dankend an ;) Der Rest kommt schon!!! Bleib am Ball und gl :)
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      Original von Pablo1337
      nee, nimm es dankend an ;) Der Rest kommt schon!!! Bleib am Ball und gl :)
      Danke für die Worte!
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      So denn super gechased...ich lach mich weg :D Nach ~2500 weitern Händen habe ich knappe 2$ gut gemacht, ordentlich FTP gesammelt/RB und bin sogar genau mit dem EV gelaufen. Ist doch ganz fein oder?


      Kurze Spielspezifische Frage in die Runde:

      AQ+/ QQ+ vs. PP

      Folgende Situation, die mir natürlich schon häufig aufgefallen ist. Die PP werden gerne gegen eine 3-bet gecallt for set value. Ist das für die Spieler profitabel? Also ich meine klar, treffe ich mein TP gegen die Leute und sie ihr Set kann es in einem 3-bet Pot "schon mal" alles reingehen ;) Aber ist das für diese Leute profitabel. Kann den Gedanken gerade nicht zu Ende spinnen weil der Kopf leer ist, falls es Ansätze zur Berechnung gibt her damit.

      -> Frage: Kann man PP nach einer 3-bet profitabel callen und wenn ja unter welchen Bedingungen?
    • Markme
      Markme
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2010 Beiträge: 2.330
      Eine 3 Bet zu callen wenn ein MMS Spieler im Bunde ist, ist immer unprofitabel.
      Egal ob du 3bettest und er Gegber auf Set value callt oder der Gegner 3 Bettet und du callst.

      Es wird jedes 7,5x das Set getroffen. Da nach einer 3 Bet von einem MMS Spieler nicht jedes mal broke gegangen wird, lohnt es sich nicht.

      Die einzige Situation die ich für profitabel halte ist die, wenn ein BSS Spieler raist und ein extrem tighter BSS Spieler mit einem 3 bet wert von <2% 3bettet.
      Dann kann man meiner Meinung nach gut auf Set Value callen.
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      Danke für die Antwort! Gestern Abend/Nacht konnte ich da nicht wirklich mehr selber eine geben.

      Heute "schnell" mal 250 FTP erspielt (knappe 2 Std.) und mit 1900 Händen -$1,11 erspielt. Sind nun mittlerweile 6k Hände ca. die ich weder vor noch zurückfalle, im Grunde nicht weiter tragisch. Mache aber noch zuviele Calls, die ich vorher schon scheiße finde und werde mitte der Woche (also ev. morgen) mal ein paar weitere Hände reinstellen!

      Morgen ist der Plan wieder mal 2 Session und so um die 4,5 k Hände zu spielen. Zeit und Wille für zwei Sessions ohne Fehler ist da!


      Euch nen schönen Abend!
    • DonC0rtez
      DonC0rtez
      Silber
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 424
      Tjoa suckt langsam. Ich habe immer ein ganz gutes Gefühl beim Spielen. Sehr "trockene" Sessions, d.h. wenige schwierige Entscheidungen, wenige Sucks etc. pp. und doch bewege ich mich nicht vom Fleck, Heute mit knapp 4k Händen und -$16 abgeschlossen, wieder mal über EV und 2 Calls die man nicht auspacken sollte. :(
      Stelle ich v.a. das mit den blöden Calls mal ab und grinde mal endlich paar Sessions hintereinander fehlerfrei (also offensichtliche Fehler), dann könnte sich mein Graph auch mal in die positive Richtung drehen.
      Bisher ist das Ganze sehr unbefriedigend, würde gerne am Spiel arbeiten aber
      a) Mein PS.de Status wird wohl erst im nächsten Monat mal höher gespielt (neue Seite und getrackt)
      b) weiß ich nicht wo ich anfangen soll

      Zudem ist ja die Frage ob eine Phase von knappen 10k Händen BE ein Zeichen für schlechtes Spiel ist? (eher nicht) Da zeigt eher die EV-Kurve, dass ich noch reichlich, reichlich Leaks besitze!

      Fazit:

      Keine "Moves" und Session enden auch mal wieder im positiven Bereich!

      stv. Hand für Raises am River:

      #1

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0/$0.25 No-Limit Hold'em (7 handed)

      Known players:
      MP2:
      $7.58
      MP3 (Hero):
      $9.85
      CO:
      $25.00
      BU:
      $15.84
      BB:
      $68.62
      UTG2:
      $27.21
      MP1:
      $24.99


      Preflop: Hero is MP3 with A, Q.
      3 folds, Hero raises to $0.75, CO folds, BU calls $0.75, BB folds.

      Flop: ($1.75) 7, T, 3 (2 players)
      Hero bets $0.80, BU calls $0.80.

      Turn: ($3.35) T (2 players)
      Hero checks, BU checks.

      River: ($3.35) A (2 players)
      Hero bets $1.25, BU raises to $4.00, Hero folds, BU gets uncalled bet back.

      Final Pot: $4.6.

      Villain 28/10 (164 Hände)

      C-Bet ist standard in meinen Augen nach seinem Call bin ich dann auf die Bremse. Am River kommt außer dem FD und das A zwar an aber ev. hält er hier entweder AK oder auch Ax, ev. Two Pair. Also auch das hat mich beat. Vielleicht war das Anspielen auch schon verkehrt? Check ich hier, könnte ich ne kleine River-Bet callen?

      Dennoch nach Reraise am River bin ich hier meisten Toast, so meine Ansicht?
    • Pablo1337
      Pablo1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.309
      no rush???