Bankroll Building

    • Knights50
      Knights50
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 21
      Servus,

      ich hab schon etwas im Forum gesucht, aber nicht wirklich was brauchbare gefunden. Daher jetzt meine Frage: Gibt es neben den Public Coachings von Hasenbraten denn keine Artikel zum Bankroll Building für NL-Anfänger?
      Ich lese teilweise, dass NL10 schon nach wenigern Wochen abgeschlossen wird, wie funktioniert das?

      Wäre hilfreich hierzu etwas mehr zu lesen.

      Munter bleiben
  • 28 Antworten
    • despo16
      despo16
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.019
      es funktioniert so dass du möglicherweise nach wenigen wochen gegug gewinn ( und bonus) hast um auf nl 25 zu wechseln und nl 10 abzuschliessen
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.804
      Gibts erst ab Silber (wie den ganzen BSS-Kram), Faustregel sind 20 Buy-Ins
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.804
      Original von despo1604
      es funktioniert so dass du möglicherweise nach wenigen wochen gegug gewinn ( und bonus) hast um auf nl 25 zu wechseln und nl 10 abzuschliessen
      Wobei ich NL10 eine ganze Ecke taffer finde als NL5, irgendwie mehr TAGs und natürlich die ganzen SSS-ler.
      Ich trete da seit zwei Tagen mehr oder weniger auf der Stelle (was doch weit über 10k Hände sein müssten).
      Selbst als es anfangs noch relativ gut lief, war meine Winrate pro 100 Hände (absolut!) nur 1/3 so hoch wie auf NL5, theoretisch wäre es für mich profitabler bei NL5 zu bleiben :D
    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Doch so ein Unterschied?
      Wollte nächste Woche auch mal auf NL10 aufsteigen. BR sind knapp 27 Buyins, wovon 8,5 (85$) auf NL5 erspielt wurden (Rest PS.de Bonus + Turniergewinne)
      9ptbb/100 auf 10k Hände auf NL5.
      Eigentlich wollte ich 20k Hände auf NL5 spielen und 30 Buyins erreichen, aber irgendwie hab ich langsam das Gefühl, dass es auf NL5 verschenkter Value wäre, was meint ihr? :)
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.804
      Naja, hab jetzt noch nicht so die Riesensamplesize (etwas über 10k Hände), aber imo sind die Leute schon eine ganze Ecke tighter, du kannst von CO und Button eigentlich any2 raisen und zu 90% hast du spätestens am Flop alle raus, dafür bekommst du mit deinen Premiumhänden eigentlich auch nur richtig Action, wenn der andere mindestens ein Set hat.
      War für mich denkbar teuer das rauszufinden, aber wenn ein anderer gegen dich als Preflopagressor callt, raiset, donkt, pusht und du nicht Minimum ein Set hast, solltest du besser folden
    • Fireblade187
      Fireblade187
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.118
      hab ich ein anderes NL10 gespielt?

      ich find zwischen NL5 und NL10 is marginaler unterschied.
      beides überfischig.
    • myimmo
      myimmo
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 63
      Wobei ich NL10 eine ganze Ecke taffer finde als NL5, irgendwie mehr TAGs und natürlich die ganzen SSS-ler.


      Kann ich ganz und gar nicht bestätigen, also NL 10 is alles andere als taff! Sicherlich gibt es den ein oder anderen halbwegs guten Spieler und ein paar SSSS aber grundsätzlich solltest du keine Angst vor dem Limit haben.
    • Knights50
      Knights50
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 21
      ok, irgendwie wurd die frage nich so verstanden, wie ich das gern gehabt hätte.
      ich kenn die strategieartikel, und ich weiß ab wann man das limit wechseln kann.
      die frage war jetzt, ob es eine spezielle taktik/strategie gibt, wie man sich schnell den BR erspielt, den man für NL25 braucht ..
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.021
      Original von Knights50
      die frage war jetzt, ob es eine spezielle taktik/strategie gibt, wie man sich schnell den BR erspielt, den man für NL25 braucht ..
      Ja die gibt es:
      1. Dein Spiel stetig verbessern (sprich Coaching, Strategie lesen, Hände posten)

      und

      2. VIEL spielen.
    • myimmo
      myimmo
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 63
      Short Stack Strategy
    • Knights50
      Knights50
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 21
      ok, das sollte man ja alles generell immer machen..

      was wird denn im coaching "bankroll building" gecoached?
      werds mir bei gelegenheit dann mal anschaun...

      danke so far
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.021
      Original von Knights50
      was wird denn im coaching "bankroll building" gecoached?
      werds mir bei gelegenheit dann mal anschaun...
      Hasenbraten spielt momentan SSS in seinem BRB.
    • despo16
      despo16
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.019
      also wenn du schnell gewinnen wilslt is sss im prinzip eher hinderlich .. wenn du gut genug im postflop spiel bist ist mit der bss einfach einer viel höhere winrate zu erreichen hab auch auf nl 10 von sss zu bss gewchselt und bin gut damit gefahren ...
    • AskMyDiaRy
      AskMyDiaRy
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.751
      Original von Fireblade187
      hab ich ein anderes NL10 gespielt?

      ich find zwischen NL5 und NL10 is marginaler unterschied.
      beides überfischig.
      kann ich nur zustimmen.

      selbst auf NL25 FR ists kaum anders.
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.804
      Original von myimmo
      Kann ich ganz und gar nicht bestätigen, also NL 10 is alles andere als taff! Sicherlich gibt es den ein oder anderen halbwegs guten Spieler und ein paar SSSS aber grundsätzlich solltest du keine Angst vor dem Limit haben.
      Ich hab nur "taffer" gesagt, generell schwierig ist es nicht, aber die Spielweise unterscheidet sich doch schon merklich von NL5 und erfordert ein wenig Umstellung

      Original von Knights50
      die frage war jetzt, ob es eine spezielle taktik/strategie gibt, wie man sich schnell den BR erspielt, den man für NL25 braucht ..


      Multitabling, also zumindest sechs Tische, besser neun.
      Kannst auch zwölf spielen, aber da geht imo zuviel von der Winrate für Koks drauf :D
    • reverendiii
      reverendiii
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 945
      mein tip, spiel die 5000 raked hands, wechsel auf bss und dann solltest du, sofern du mit der strategie gut zurecht kommst, recht schnell die br haben, um auf nl25 gehen zu können.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.957
      30 Stacks für NL 10 sind wirklich quatsch- da müsste schon der monsterdownswing kommen- ich würde an deiner stelle sofort wechseln.
    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Okay, läuft soweit nicht anders als NL5, läuft gut bisher.

      Was mir allerdings aufgefallen ist sind die ganzen Shortstacks (auch ausländische), die leider wenig Value bringen :D
      Außerdem waren heute Nachmittag sehr wenig Fische unterwegs, an vielen Tischen maximal 2 Leute mit VPIP >30%, Rest eben Shortstacks und recht tighte Spieler.

      Auf NL10 scheinen sich im Moment sehr viele PSde-ler aufzuhalten, bei NL5 hingegen alles, was in Fischkreisen Rang und Namen hat.
    • sekundaer
      sekundaer
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 2.526
      ach auf NL10 findest du noch genug fische, auch erstaunlich viele deutsche die zwar mit 2$ an den tisch kommen, aber trotzdem behindert spielen
      und um die richtigen uhrzeiten auch massig australier, kanadier, holländer etc. pp.
      läuft läuft
    • 1
    • 2