Luftreiniger anyone?

    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.352
      ich überlege gerade ob ich nen luftreiniger kaufen soll da ich:
      1.oft schlechte luft im zimmer hab,auch wenn das fenster angewinkelt ist und vorallem abends, wenn die rolläden runter sind ,ich frischere luft gebrauchen könnte.

      2.nicht oft staubwische und ein filter die staubansammlung zumindest etwas verlangsamen könnte.

      hat jemand erfahrung mit luftreinigern oder ionisatoren?
      bei nem luftreiniger wäre es mir wichtig den filter nicht wechseln zu müssen.
  • 16 Antworten
    • Marcello86
      Marcello86
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 270
      Raumspray tut es doch auch. ;)
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.352
      ist das ne ernstgemeinte antwort?
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Ich hab einen. Der ultimative Test war: 3-4 Std normal geraucht im Zimmer...absoluter Nichtraucher kam zu Besuch und meinte "wow, rauchst nicht mehr?" . Der Luftreiniger lief halt permanent dabei und bilde mir auch ein etwas weniger Staub zu haben. Allerdings kleine Wohnung + Hund...da hab ich ggf bissl mehr Staub und vorallem Haare im Raum rumfliegen als andere Leute. :)

      Bin gerad nicht daheim (kann also nicht gucken, wie meiner heißt), meiner hat irgendwas knapp über 100€ gekostet. KA was du ausgeben willst, aber wenn nen 100€ Ding schon ganz OK is, wird son 400€Profiteil rocken :)
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.352
      hast du nen ionisator oder nen normalen hepa filter?

      von der wirkung sollen die ja beide gleich sein (gerüche neutralisieren,besseres raum klima erzeugen).
      für nen ionisator würd ich ca. 50-100€ ausgeben wollen.für nen luftreiniger bzw luftfilter,bei dem man nicht den filter wechseln muss würd ich auch gerne mehr ausgeben.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Und in 5 Jahren darf man sich über zig Allergien freuen, weil der Körper nichts mehr gewohnt ist?
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.352
      soweit ich es sehe,haben 99% aller menschen keinen luftreiniger.trotzdem reagieren immer mehr leute allergisch auf irgendwelche sachen.
      außerdem können gerade schimmelpilze,milbenstaub etc allergien auslösen.
      deine schlussfolgerung hinkt also.
      mir geht es nicht um eine sterile wohnung,sondern nur um saubere luft,was vorallem im winter (trotz regelmäßigem lüften) schwer ist.
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Original von HillBilly
      hast du nen ionisator oder nen normalen hepa filter?

      von der wirkung sollen die ja beide gleich sein (gerüche neutralisieren,besseres raum klima erzeugen).
      für nen ionisator würd ich ca. 50-100€ ausgeben wollen.für nen luftreiniger bzw luftfilter,bei dem man nicht den filter wechseln muss würd ich auch gerne mehr ausgeben.
      Hab beides drin imo. Also kann den Ionisator dazuschalten.

      Muss meinen nur auch mal warten und sauber machen, ggf FIlter nachkaufen. Lief einfach seit Kauf 24/7 und am Ende war nun die Wirkung weniger gut. Im Winter war er dann ganz aus und zur Heuschnupfensaison muss er nun wieder in Betrieb genommen werden.

      Generell hab ich von Preisen keine Ahnung. Hab meinen imo hier irgendwo gefunden und dann bei Amazon bestellt. Als ich noch danach gegoogelt hab, gabs es halt noch so Profidinger für 400€+. Denke mal, die werden nochmal Ligen besser sein, aber hatte einfach nicht mehr Geld. Kann Dir gerne das Model nachreichen, aber kA wann ich zu Haus bin, müssteste mich per Comtool dran erinnern, weil in paar Tagen jhab ich das hier vergessen. ;)

      @Dominik: Ehm, son Gerät is doch gerad für Allergiker super. Hab Heuschnuüfen und Stauballergie und wenn das Ding läuft, ist es merklich besser. Keine Ahnung, wie du auf die Sache mit den Allergien kommst.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Ist ja so, dass Kinder, die viel im Dreck spielen oder sich aufm Bauernhof rumgetrieben haben weniger Allergien bekommen als irgendwelche Stubenhocker-Febreeze-Zöglinge.

      Denke demnach dass eine totale "Hygienisierung" der Umwelt auch im erwachsenenalter mehr schadet als nutzt.

      Den Nutzen für Allergiker stelle ich nicht in Frage.
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.352
      Ist ja so, dass Kinder, die viel im Dreck spielen oder sich aufm Bauernhof rumgetrieben haben weniger Allergien bekommen als irgendwelche Stubenhocker-Febreeze-Zöglinge.


      dann spiel im dreck.was hat das mit meiner frage zutun,ob jemand erfahrungen mit bestimmten luftfiltern hat?

      Denke demnach dass eine totale "Hygienisierung" der Umwelt auch im erwachsenenalter mehr schadet als nutzt.

      erstens hat niemand von einer hygienisierung der umwelt geredet,zweitens ist es viel schlimmer wenn nahrungsmittel sterilisiert/pasteurisiert werden und drittens,lösen falsche nahrungsmittel,chemikalien,umweltgifte etc. allergien aus.
      bitte hijacke jetzt nicht den thread.
      ich will erfahrungen von anderen leuten mit so nem filter/ionisator haben

      @Bahraam
      kannst gerne den namen deines filters mitteilen,wenn du wieder zuhause bist.
    • knusperzwieback
      knusperzwieback
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 1.909
      Hm, klingt gar nicht schlecht die Idee mit nem Luftfilter.
      Gerade wenn mal Besuch da war der raucht wäre das eine feine Sache.
      Sind die Dinger eigentlich groß und laut? Ich frage, weil da muss ja ganz schön Luft durchgefiltert werden wenn da mal 4-5 Mann rauchen.
      Wenn das Teil nur so groß ist wie ein Drucker stelle ich mir das schwierig vor.
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Also kA ob 5 rauchende Leute wirklich weggefiltert werden. Hab bei dem unbeabsichtigten Test eher allein den ganze nNachmittag geraucht und ich selbst rieche das halt eh nicht. War halt nur die AUssage des absoluten Nichtrauchers, die mich überhaupt darauf aufmerksam gemacht hat.

      Auf höchster Stufe summt der schon wie son Ventilator. kA wie das bei "besseren" is. ;)

      @ Dominik: Stimme dir mit der Kindersache zu. Gerad weil meine Sister gerad geworfen hat und es mich aufregt, wie pingelig sie is. :D Aber das is doch eher nen anderes Thema und selbst WENN es so wäre, stellt man nicht nen 100€ Gerät auf und schwubs alles is desinfiziert und steril.... ;)
    • pottmar
      pottmar
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 1.982
      hallo,

      hole das Thema nochmal hoch, weil ich ein ähnliches Problem habe.

      Ich wohne leider über einer Pizzeria, was leider zur Folge hat, dass mein Zimmer während der Öffnungszeiten sehr unangenehm riecht, und war meines Erachtens nach Fett. Was es genau ist, vermag ich jedoch nicht genau zu sagen.

      Die anderen Zimmer hier in der Wohnung sind nicht mit dem unangenehmen Geruch behaftet, deswegen vermute ich, dass der Schornstein, der durch mein Zimmer verläuft, diesen Geruch verströmt.


      Hat jemand ne Idee, wie ich diesen Geruch am besten dauerhaft beseitigen kann?
    • Placebo88
      Placebo88
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2010 Beiträge: 6.099
      fackel die Pizzeria ab
      :coolface:


      Ist der schornstein in der wand eingemauert? dann kann ich mir nicht vostellen,dass das der Grund ist. ?(
    • margsenjo
      margsenjo
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2009 Beiträge: 1.240
      schornstein scheint undicht zu sein, oder das kommt von draußen durch den dunstabzug? wenn ersteres, dann sprich doch mal deinen vermieter auf das problem an. denke nicht dass du mit nem luftreiniger o.Ä. weit kommen wirst
    • pottmar
      pottmar
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 1.982
      Ja, der Schornstein ist in die Wand eingemauert, vor kurzem waren auch noch Handwerker da, die irgendwas am Schornstein gewerkelt haben, deswegen gehe ich mal davon aus, dass der Schornstein in Ordnung ist.

      Von draußen kommt der Geruch denke ich nicht, da das Problem am schlimmsten ist, wenn ich die Fenster geschlossen halte.

      komische Sache also... in der Nähe des Schonrsteins war allerdings ein Loch in der Wand, durch das mal Kabel gelegt war. Das habe ich mit Spachtelmasse verschlossen, kann es evtl daran liegen, dass der Geruch irgendwie durch die Wand "hinaufgekrochen" kommt? Pizzeria ist btw 3 Stockwerke unter mir...
    • sprengo
      sprengo
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 1.457
      Wenn es nicht durch den Schornstein kommt muss es ja ein Leck sein. Du musst auf jeden Fall was unternehmen, denn deine Klamotten, etc. werden ja dann auch nach 'ner Zeit nach den Ausdünstungen stinken. Am besten Vermieter kontaktieren.