Anfänger Tische tighter als normale Tische?

  • 7 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Kann ich net sagen, als ich damals Micros gespielt hab gabs nur Anfängertische.

      Wenn du das Gefühl hast daß es an den anderen besser läuft, spiel halt da und denk nicht so viel drüber nach!
    • thekie
      thekie
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 105
      Jo das mach ich schon... wollte nur wissen was andere dazu sagen... ;)
    • Fernseher
      Fernseher
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 1.161
      den eindruck hatte ich auch.
      und da ich an den normalen tischen ganz gut zurecht gekommen bin, hab ich bis jetzt nur noch an denen gespielt.

      sollte aber jeder selber entscheiden, war halt mein persönlicher eindruck.
    • ShuaiRan
      ShuaiRan
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 92
      Einer der sich an einen Beginner Table setzt, denkt auf jedenfall schonmal drüber nach wo er spielt.
      Ich persönlich hatte auch den Eindruck, dass die Beginner Tables tighter sind.
    • BuffyAnne84
      BuffyAnne84
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 108
      Ich spiele erst seit gestern auf PartyPoker und hab mit dem Pokern auch erst vor kurzem angefangen.
      Allerdings hab ich überhaupt nicht das Gefühl, das an den Tischen tight gespielt wird - eher im Gegenteil. Da wird von vielen fast alles gespielt.
    • eimapommes
      eimapommes
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 6
      Also, spiele auch Mikros an Beginners und "normalen" Tischen und beides ist vom Erfolg her fast identisch.

      Allerdings hatte ich den Eindruck, dass die Beginners durchschnittlicher waren, es wurde schon tight gespielt aber mit einigen Schwächen, gerade Postflop.

      An den normalen Tischen jedoch, gab es sowohl den typischen Fisch als auch echte Strategen. Aber wer spielt schon Limit 0,1/0,2? Ich behaupte mal, das sind entweder unwissende Spieler mit gewissem Kapitalverlust oder Fortgeschrittene beim Multitabling... .

      Soweit mein Senf dazu... .
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Ich spiele immer an den Anfängertischen (gegenwärtig zwei 0.10/0.20-Tische gleichzeitig), schon allein, weil ich recht bald diese Erfahrung entbehren werde müssen.
      Was dann fast regelmäßig passiert, ist daß es nur noch einen Anfängertisch mit mindestens sieben Spielern gibt, dann nehme ich einen "normalen" dazu. Meistens ist dann, wenn ich Schluß mache, am Anfängertisch mein Kapital praktisch unverändert, während ich am normalen Tisch ein bißchen etwas gewonnen habe.
      Somit scheint mir auch, daß gerade die Anfänger weniger Quatsch machen. Natürlich ist meine Stichprobe viel zu klein, um statistisch signifikant zu sein, das weiß ich.