Folter an Bradley Manning (Wikileaks)

  • 40 Antworten
    • DieExe
      DieExe
      Silber
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 2.393
      eeeeeh,bin natürlich nciht für folter oder ähnliches, aber wenn er sein land verraten hat (weitergabe von geheimen informationen) dann ist das ein kapitalverbrechen, was in den USA böse geahndet wird.
      je nachdem was das für infos waren entziehen die dir einfach deine menschenrechte, wie sies bei terroristen machen. dann gibts auch keinen prozess ;)

      und als US-Soldat is das gleich doppelt so schlimm, würde ich mal sagen.

      1) vorsicht,halbwissen inside
      2)vermutungen
      3)nur 2 min über deinen post nachgedacht, der ziemlich pro wiki und contra USA rüberkommt.von daher von meiner seite erstmal senf um die diskussion anzuheizen :)

      edit: will nochmal betonen das ich keine form von folter gutheiße, aber wer geheime informationen weitergibt macht sich strafbar! das sowas kein gutes ende nimmt sollte jedem klar sein; er hat sich also selber in die scheisse geritten...
    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.194
      sie entziehen ihm die menschenrechte :D
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.498
      Die Amis verteidigen die Menschenrechte? Ja ne, ist klar...
    • PeLe1389
      PeLe1389
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2009 Beiträge: 520
      Also ich denke ihm war klar als er die USA verraten hat, was da auf ihn zukommt. Deswegen hat er meine vollkommenen Respekt!

      Aber was die da mit ihm anstellen, da fragt man sich echt warum Guatanamo überhaupt auf Kuba ist....
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      hofverrat gehört hart bestraft, sehe das sehr ähnlich wie DieExe. klar sind die amis da immer sehr krass drauf wie auch in guantanamo, letztendlich war ihm aber vorher klar, was er da tut. ich find diese ganze sache mit assange so übertrieben, er ist in meinen augen absolut kein held oder iwie nen vorreiter irgend einer art. ich persönlich halt ihn für narzistisch, egozentrisch und arrogant.
      der hätte ruhig mal nachdenken können was das auslöst, was er publiziert bevor er das lostritt, ein großteil der toten in afrika/naher osten durch die unruhen gehen auf sein konto. dafür sollte er haften, das war nämlich total absehbar...
    • IronMaiden666
      IronMaiden666
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 4.101
      Manchmal denke ich, dass sich die User hier im Forum genau so erst mal Gedanken machen sollten, was sie publizieren...
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Das glaubst du doch selber nicht was du da schreibst.
      ein großteil der toten in afrika/naher osten durch die unruhen gehen auf sein konto.

      Das ist mit das lächerlichste was ich je gehört habe.
      Mich würden mal Beispiele dafür interessieren.
      Wie wäre es wenn du dich mal informierst bevor du irgendwelche Politikerphrasen wiederholst.
    • Bone1984
      Bone1984
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 3.140
      Noch nie so viel unqualifizierte Scheiße gelesen wie bei dir Christian....

      Ich finde Manning hat das Richtige getan, da er Verbrechen aufgezeigt hat die an Skrupellosigkeit kaum zu überbieten sind und das bei einem Staat der gerne auf andere zeigt wie z.B. China.

      Folterung ist egal was man gemacht hat unmenschlich. "Yes we can" Menschenverachtung... So nen Friedensnobelpreis bekommt man heute echt in jedem Aldi...
    • FRFR
      FRFR
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 2.627
      Hiho,

      da haben wir wieder mal ein extremes Reizthema. Ich bitte euch trotzdem darum hier auch andere Meinungen zuzulassen, sachlich zu bleiben und auf eure Wortwahl zu achten. Diskutieren und Meinungen austauschen gern, aber bitte zeigt einfach eurem Gegenüber einen gewissen Respekt.

      Danke und so :)

      Gruß,

      FRFR
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      ok bsp

      jemand hat deine tochter/sohn entführt. der entführer wurde verhaftet und kennt dne aufenthaltsort, will ihn aber nciht preisgeben. folterst du dann ja oder nein? ich will dich mal in der situation sehen...
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      Original von Tonding
      Das glaubst du doch selber nicht was du da schreibst.
      ein großteil der toten in afrika/naher osten durch die unruhen gehen auf sein konto.

      Das ist mit das lächerlichste was ich je gehört habe.
      Mich würden mal Beispiele dafür interessieren.
      Wie wäre es wenn du dich mal informierst bevor du irgendwelche Politikerphrasen wiederholst.
      die gibt es zur genüge, vieles was assange veröffentlich hat auf wikileaks , enthält sachen die grade in den unruhigen gebieten, noch mehr unruhe hervorruft. gab es als das aktuell war zur genüge in den nachrichten und in der zeitung...
    • PeLe1389
      PeLe1389
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2009 Beiträge: 520
      @ Christian

      ist ja wohl ziemlich verkehrt dein Beispiel.
      Oder willst du das Handeln einer einzelnen Person mit dem eines ganzen Staatsapparats vergleichen?
    • IronMaiden666
      IronMaiden666
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 4.101
      Original von ChristianF1988
      ok bsp

      jemand hat deine tochter/sohn entführt. der entführer wurde verhaftet und kennt dne aufenthaltsort, will ihn aber nciht preisgeben. folterst du dann ja oder nein? ich will dich mal in der situation sehen...
      ähm what?


      Eher, Du weißt dass jemand deine Tochter entführt hat, gehst zur Polizei und meldest, was du weißt. Der Entführer bekommt das mit und foltert dich dafür.


      Manning hat doch schon alles veröffentlicht. Was soll er denn noch sagen? Er soll von mir aus ins Gefängnis wandern und gut ist. Mehr Schikane muss dann auch nicht sein. Wenn Obama zu seinem Whistleblower Geschwätz stehen würde, dann müsste er sogar recht schnell wieder frei sein.
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      Original von PeLe1389
      @ Christian

      ist ja wohl ziemlich verkehrt dein Beispiel.
      Oder willst du das Handeln einer einzelnen Person mit dem eines ganzen Staatsapparats vergleichen?
      das ist absolut das gleiche, der moralischs standpunkt ist absolut identisch.
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      Original von IronMaiden666
      Original von ChristianF1988
      ok bsp

      jemand hat deine tochter/sohn entführt. der entführer wurde verhaftet und kennt dne aufenthaltsort, will ihn aber nciht preisgeben. folterst du dann ja oder nein? ich will dich mal in der situation sehen...
      ähm what?


      Eher, Du weißt dass jemand deine Tochter entführt hat, gehst zur Polizei und meldest, was du weißt. Der Entführer bekommt das mit und foltert dich dafür.


      davon bekommst du sie auchnciht wieder, und dann? die verotttet vor sich hin und du kansnt nix machen...
    • zames
      zames
      Global
      Dabei seit: 21.11.2007 Beiträge: 2.268
      Original von ChristianF1988
      Original von IronMaiden666
      Original von ChristianF1988
      ok bsp

      jemand hat deine tochter/sohn entführt. der entführer wurde verhaftet und kennt dne aufenthaltsort, will ihn aber nciht preisgeben. folterst du dann ja oder nein? ich will dich mal in der situation sehen...
      ähm what?


      Eher, Du weißt dass jemand deine Tochter entführt hat, gehst zur Polizei und meldest, was du weißt. Der Entführer bekommt das mit und foltert dich dafür.


      davon bekommst du sie auchnciht wieder, und dann? die verotttet vor sich hin und du kansnt nix machen...
      lass mal die drogen weg und such dir hilfe. das kannst du doch nicht ernst meinen?
    • derpaderp
      derpaderp
      Einsteiger
      Dabei seit: 21.01.2011 Beiträge: 127
      Original von ChristianF1988
      ok bsp

      jemand hat deine tochter/sohn entführt. der entführer wurde verhaftet und kennt dne aufenthaltsort, will ihn aber nciht preisgeben. folterst du dann ja oder nein? ich will dich mal in der situation sehen...
      Jo man kann emotional geprägte Individualhandlungen definitiv mit den moralischen Prinzipien eines Staates vergleichen.

      editiert

      Ich hab in diesem Thread bereits darum gebeten Flames zu unterlassen. Da dies auch nicht Dein erster edit ist, erteile ich Dir hiermit eine Verwarnung. Bei weiteren Verstößen gibts dann mal eine Sendepause - FRFR
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      Original von zames
      Original von ChristianF1988
      Original von IronMaiden666
      Original von ChristianF1988
      ok bsp

      jemand hat deine tochter/sohn entführt. der entführer wurde verhaftet und kennt dne aufenthaltsort, will ihn aber nciht preisgeben. folterst du dann ja oder nein? ich will dich mal in der situation sehen...
      ähm what?


      Eher, Du weißt dass jemand deine Tochter entführt hat, gehst zur Polizei und meldest, was du weißt. Der Entführer bekommt das mit und foltert dich dafür.


      davon bekommst du sie auchnciht wieder, und dann? die verotttet vor sich hin und du kansnt nix machen...
      lass mal die drogen weg und such dir hilfe. das kannst du doch nicht ernst meinen?
      du willst ja nur nciht daruaf eingehen, weil du dann plötzlich folter akzeptierst,...
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      Original von derpaderp
      Original von ChristianF1988
      ok bsp

      jemand hat deine tochter/sohn entführt. der entführer wurde verhaftet und kennt dne aufenthaltsort, will ihn aber nciht preisgeben. folterst du dann ja oder nein? ich will dich mal in der situation sehen...
      Jo man kann emotional geprägte Individualhandlungen definitiv mit den moralischen Prinzipien eines Staates vergleichen.

      €: Beispiel
      Ich halte dich für einen zurückgebliebenen Volltrottel. Diverse Mods denken vermutlich das selbe, dürfen es aber nicht sagen weil sie hier als gutes Beispiel vorangehen sollten.
      ihr versteht das falsch, ich hab nie gesagt das das gut ist oder das ich es befürworte.
      ich habe lediglich gesagt, dass es auf den standpunkt und die lage ankommt, in meinem bsp würde, denke ich ein großteil der menschen folter. und so ist es schwer eine grenze zu ziehen.