downswing pp oder ps

    • olicoop
      olicoop
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2005 Beiträge: 155
      Ich habe jetzt langsam die schnauze voll seit 5 tagen verliere ich die allermöglichsten blätter. Trotz bester out and odds.

      Es kann sein das ich hier und da einen fehler mache, aber ich spiele strikt nach starting chart und bisher habe ich kaum einen Flop getroffen und wenn, dann werde ich trotz raise (reraise etc.) am River eingeholt von einem Deppen der mit Gutshot spielt. Langsam geht mir die Hutschnur hoch.

      Anbei mal ein Auszug von meinen Daten der letzten fünf Tage.

      PfR: 2,2 %
      VP 15,6 %
      AT 0,80 %
      WS 9,09 %

      und das sind noch die besten Daten, nicht das ich nicht spielen kann, Fehler macht jeder, doch wenn man über Tage beim gleichen Anbieter keine Karten bekommt macht man sich dann doch Gedanken.

      Habt Ihr es auch schon erlebt, daß ihr Tage eine Downswing bei PP habt, aber an den gleichen Tagen bei PS trotzdem gewinnt?
  • 11 Antworten
    • crimi
      crimi
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2005 Beiträge: 49
      Original von olicoop

      Habt Ihr es auch schon erlebt, daß ihr Tage eine Downswing bei PP habt, aber an den gleichen Tagen bei PS trotzdem gewinnt?
      Hast Du es schonmal erlebt, dass es bei Dir regnet und in der Nachbarstadt nicht? :)
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Original von olicoop
      PfR: 2,2 %
      VP 15,6 %
      AT 0,80 %
      WS 9,09 %
      1. Du spielst nicht nach Chart (du hast es warhscheinlich irgendwo falsch verstanden).
      2. Du raised viel zuwenig preflop (siehe Punkt 1)
      3. was auch immer "AT" ist, es sieht irgendwie zu niedrig aus
      4. was auch immer "WS" ist, siehe Punkt 3

      Und mit dem VPIP und PFR bist du meiner Meinung nach ein Fish, also wundere dich nicht über Verluste.
      Bücher lesen und vor allem die Anfängersektion nochmal durcharbeiten schlage ich vor.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.687
      Original von Wiseguy
      Original von olicoop
      PfR: 2,2 %
      VP 15,6 %
      AT 0,80 %
      WS 9,09 %
      1. Du spielst nicht nach Chart (du hast es warhscheinlich irgendwo falsch verstanden).
      2. Du raised viel zuwenig preflop (siehe Punkt 1)
      3. was auch immer "AT" ist, es sieht irgendwie zu niedrig aus
      4. was auch immer "WS" ist, siehe Punkt 3

      Und mit dem VPIP und PFR bist du meiner Meinung nach ein Fish, also wundere dich nicht über Verluste.
      Bücher lesen und vor allem die Anfängersektion nochmal durcharbeiten schlage ich vor.
      Ganz dicke #2!
    • olicoop
      olicoop
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2005 Beiträge: 155
      Das AT ist falsch und soll AF heißen...

      Ich sagte ja Fehler macht jeder, nur was soll ich bitte preflop raisen wenn ich keine Rais fähigen Karten nach Chart bekomme.

      Das schließt natürlich auch ein, daß vor mir jemand geraist hat und ich mit KQ o nicht mehr raisen kann und folden muß.
    • dasFleisch
      dasFleisch
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2005 Beiträge: 69
      wenn du nen AF von 0,8 hast, würde ich dich auch mit jedem gutshot abziehen.
      nettes weak-passive postflop spiel.
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Bitte versuch dich nicht rauszureden. Nimm das jetzt nicht persönlich, aber aus den Stats geht einfach hervor, dass du nicht korrekt spielst - vorausgesetzt dass sind wirklich Stats von fünf Tagen über mehr als 500 Hände.

      Normalerweise braucht man 20000 Hände um wirklich aussagekräftige Zahlen zu haben. Aber deine hier sind einfach so schlecht, dass man auch schon nach ein paar hundert sagen kann, dass du nicht genug Druck machst, wenn du die Karten dafür hast und (wenn "WS" Went to Showdown heisst) du viel zu häufig die beste Hand foldest.

      Glaub mir einfach, du machst brutal viele Fehler postflop und nichtmal dein preflop Spiel ist auch nur annähernd korrekt.

      Zum Vergleich meine Full Ring Stats:

      Vpip: 17,1% (2% höher)
      PFR: 11,2 (NEUN!!! % höher oder mal eben fünfmal soviel)
      AF: 4,irgendwas (FßNFMAL soviel wie bei dir - ich bin also fünfmal so aggressiv wie du)
      Went to Showdown: 30% (ich gehe über dreimal so oft wie du zum Showdown)


      Mein AF ist zwar etwas hoch, aber bei 3 sollte er schon mindestens liegen. Aus diesen Statistiken siehst du, wie sehr du von der korrekten Spielweise abweichst. Würdest du an meinem Tisch sitzen, würde ich:
      - deine Raises preflop nur mit absoluten Premiuimhänden 3-Betten, sonst folden
      - deine Bets an Flop, Turn, River ebenfalls nur mit Top Pair oder besser raisen, jeden Raise von dir nur mit 2Pair oder besser 3-betten, sonst immer Folden
      - wenn du mit mir Hu bist, IMMER in dich reinbetten, weil du sowieso immer am Turn oder schon am Flop deine Hand aufgibst (aufgrund deines so niedrigen Went to Showdowns)

      Alles in allem bist du ein klassischer Tight Passive Spieler, wie er im Buche steht. Gegen dich wäre es eine Freude zu spielen, weil du immer annimmst, dass ich bei einer Bet in dich die besseren Karten habe.

      Jetzt überleg dir mal, ob das eine korrekte Charakterisierung deiner Spielweise ist und ob du daran nicht mal was ändern solltest. Viel Spass beim lesen!
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Ach und von wegen "keine raisefähigen Karten bekommen": über 5 Tage bzw ein paar hundert Hände kann sowas nicht dermaßen abweichen. Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass ich meinen PFR von 11 auf 2 senken muss, weil ich absolut nichts bekomme über mehr als 500 Hände liegt bei ca. 0,0 . Du hast einfach den Chart falsch verstanden, nehme ich an.
    • olicoop
      olicoop
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2005 Beiträge: 155
      hört sich alles sehr plausibel an. und ich bin auch dankbar für jeden tip, damit ich etwas ändern kann. will mich auch nicht rausreden....

      ich habe heute auch gespielt. ein Bsp von leider derzeit vielen.

      ich halte AJ o und raise nach mir betten zwei leute. im Flop
      liegt A Q 4 Rainbow ich bette der nachfolgende raist, der nachfolgen foldet ich call.

      Am Turn kommt J also ich bette nachfolgender called,
      river 10, so jetzt bette ich und werde vom nachfolgen geraist. die Wahrscheinlichkeit das die 10 auf den River folgt liegt bei 13 % und somit eine Straße die Folge ist. ich calle.

      er hatte KQ.

      Das war eine BSP von vielen. ich habe teilweise gar nicht die möglichkeit zu reraisen. da die anderen nur callen und auf einen Gutshot warten. Sie spielen teilweise auch mit den miesesten Draws die man sich vorstellen kann, trotz bet raise etc. und bekommen am River die winnercard.
      Hier ist der Pot meist auch sehr hoch.

      Habe ich sehr gute Karten (Cap etc.) dann ist der Pot sehr niedrig. Einfach wie verhext derzeit.

      Mit dem Startchart kannst du recht haben, nur eine Frage wenn ich KQ o habe und vor mir hat jemand geraist dann müsste ich nach dem Chart folden. oder sehe ich das falsch?
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      @olicoop

      Schau mal bitte in Deine PN-Box.
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      mit kq spielst du in der situation richtig, das erklärt aber nicht deinen niedrigen pfr.
      raist du z.b. mit KJo, KTo, QJo, QTo, JTo in late position, wenn noch niemand im pot ist? wie sieht es mit 99-55 late und middle aus?
      Reraised und cappst du die cap-hände immer und reraised du JJ und TT, wenn direkt vor dir geraised wurde?
    • spookthing
      spookthing
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 153
      Original von olicoop
      ... wenn ich KQ o habe und vor mir hat jemand geraist dann müsste ich nach dem Chart folden. oder sehe ich das falsch?
      Richtig! (Ausser im BB, da kann man evtl callen, je nach Situation)

      Ein Problem auf den untersten Limits ist auch, dass manchmal so viele Callingstations an einem Tisch hocken dass sie es schaffen, dich doch recht oft mit "vereinten Kräften" am River zu überholen. (ßberleg mal, mit guten Karten und korrektem PFR halten sie dich auf den Limits evtl sogar für einen Maniac was sie natürlich noch öfter callen lässt)
      Das kann den Gewinn empfindlich schmälern, ist sehr frustrierend und kann sogar dazu führen dass man tiltet bzw den Glauben an die richtige Spielweise verliert. Da muss man aufpassen und jederzeit zu Selbstkritik bereit sein.

      Am besten sucht man sich einen anderen Tisch wenn die Mitspieler einen zu sehr nerven.
      :)