5 Monate Poker und nun Broke

    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Hi!

      ich spiele seit Oktober 2010 sehr viel Onlinepoker und habe bis jetzt relativ viel Lehrgeld bezahlt. Ich habe einige Fehler begangen z.B auf Stars oder Full Tilt Poker usw. "nur" 10 Dollar einzuzahlen und bin weder über Pokerstrategy noch über ein anderes Portal dazugekommen. Somit habe ich auch nicht von diversen Boni profitiert bzw. nur von denen die es eh immer standardmäßig gibt.

      Nachdem ich bei Stars, 888, Full Tilt(rushpoker), WH eingezahlt habe bin ich jetzt überall broke. Ich möchte jetzt einen kompletten Neustart versuchen und mal fragen wem es denn ähnlich ging und wie ich das jetzt am besten angehe.

      Welche Angebote in Sachen Rakeback etc. sind empfehlenswert und wie bekomm ich meine Bankroll wieder hoch? Wie gesagt momentan bin ich broke und versuche mich jetzt erstmal über einige Tokens welche ich noch besitze auf diversen sites über freerolls langsam hochzuarbeiten. Das 50$ Startkapital habe ich bereits verspielt.

      Wer war schon in einer ähnlichen Situation und was würdet ihr mir empfehlen? Ich spiele die micros also das niedrigste was geht bis maximal 2/4 cent 2/5 cent.

      Ich wäre dankbar für diverse Empfehlungen oder Ratschläge von Leuten denen es eventuell vor Jahren mal ähnlich erging aber jetzt erfolgreich Spielen.
  • 200 Antworten
    • pakm0n
      pakm0n
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 2.846
      Auf jeden Fall Notbremse ziehen und erstmal kein eingenes Geld mehr investieren.
      Du machst es schon richtig. Versuch über Freerolls wieder an eine Bankroll für die Micros zu kommen.
      Wenn du ein paar Dollar erspielt hast, solltest du dich fleissig nach Anfänderartikeln versuchen hochzuspielen.
      Wenn du auf den Micros nicht mindestens ein paar Monate Winning-player bist, würde ich größere Stakes gar nicht erst ausprobieren.
    • Kingberger
      Kingberger
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 4.404
      Hey DasGebuesch,

      auf welcher Seite spielst du denn getrackt momentan oder hast die letzten Wochen gespielt? Bist ja Gold-Member momentan.

      Wenn es dir ums Rakeback geht und du darüber hinaus bei einem großen Anbieter spielen willst, dann kann man dir eigentlich nur FullTilt empfehlen. Auch wenn dein Account dort nicht über Pokerstrategy getrackt ist kannst du über rakebackpros dennoch Rakeback erhalten.

      Ansonsten kannst du dir auch alle unsere Partnerräume anschauen auf denen du über Pokerstrategy getrackt spielen kannst so lange du dort noch keinen Account besitzt:

      Partnerräume

      Ich habe damals 2007 auch mein Startkapital direkt verzockt. Meine Pokerkarriere ging dann durch eigene Einzahlungen weiter. :D Wenn du es dir leisten kannst und es auch willst könntest du 50$ einzahlen und auf NL2 wieder neu beginnen.


      Viele Grüße,
      Kingberger
    • everyoneissolid
      everyoneissolid
      Gold
      Dabei seit: 13.03.2011 Beiträge: 2.651
      1. du solltest dich ans brm halten, sprich mit 50$ nicht nl4/nl5 spielen da selbst auf den micros 10-stackes-brm doch etwas optimistisch ist
      brm ist sehr wichtig und wird von vielen unterschätzt
      2. auf den micros soweit ich weiß das rb auf ft deutlisch besser als auf stars, auf ft bekommst du dauerhaft 27%rb + bonis falls du viel grinden solltest, sonst weiß ich nur noch das du auf 24h poker auch standardmäßig 30%rb bekommst
      von andern räumen weiß ichs auch nicht
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Danke erstmal. An die BR Regeln hab ich mich gehalten. Hatte auf WH 300$ und hab nur micros gezockt aber jetzt is finito. Nutze den HE und habe schon viel analysiert. Viele Badbeats(jaja sagt jeder der kein Poker kann) aber ist so aber dann das hauptproblem. Badbeat/Suckout -> Tilt und es geht abwärts. Zu Beginn hatte ich es sogar geschafft die 50$ auf 70 zu spielen aber seitdem ging stetig bergab. Ich habe schon desöfteren pokertableratings oder poker-edge.com genutzt um spieler auf die ich regelmäßig treffe zu analysieren und um festzustellen ob es denen evtl. besser geht aber bis auf einige wenige ausnahmen wie "righthousefire" haben viele sogar noch mehr verlust als ich.

      Ich habe den Rest auf Wh jetzt ausgecasht da es seit Wochen nur Bergab geht. Aber gut 230$ verzockt und 70$ vom Einzahlungsbonus freigespielt. Also eigentlich noch mehr verloren.

      Bei Fulll Tilt habe ich mir eine 180 Tage sperre reingehauen da ich(wie viele Fische) action liebe und einfach nicht die Finger von Rushpoker lassen konnte. Dort hab ich eigentlich nur rumgenittet und die blinds attackiert aber das ging auf Dauer nie gut. Auf WH kam ich mal in dieses Ranking und habe so um die 20 Dollar erhalten aber das kompensiert meine Verluste halt nicht.
    • AlexandrosTs
      AlexandrosTs
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2008 Beiträge: 170
      Original von DasGebuesch
      Hi!

      ich spiele seit Oktober 2010 sehr viel Onlinepoker und habe bis jetzt relativ viel Lehrgeld bezahlt. Ich möchte jetzt einen kompletten Neustart versuchen und mal fragen wem es denn ähnlich ging und wie ich das jetzt am besten angehe.

      Jo mir gings ähnlich...

      Neues Pokerleben! Jetzt mit Geduld, Disziplin und Wissen!
    • EbiWiTt
      EbiWiTt
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2009 Beiträge: 4.678
      Hi DasGebuesch ,

      ich glaube das ist den meisten hier schonmal so gegangen. Und auch wenn du das Gefühl hast, jetzt mache ich es richtig, wirst du wenn du dich selbst analysierst noch einige Leaks entdecken.

      Versuche dich selbst nach jeder Session zu analysieren, schaue deine gespielten Hände an, und nicht nur die die du verloren hast. Oft entdeckst du auch in einer gewonnen Hand ein missplay.

      Achte immer auf deine Position und halte dich aus marginalen spots raus.

      Natürlich lege ich dir auch das Handbewertungsforum ans Herz. Dort kannst du viele nützliche Tipps holen und auch diskutieren. Die Handbewerter sind da sehr offen.

      Gleiche deine Verluste auf keinen Fall durch einen Aufstieg der Limits aus, das geht schief. Und nicht vergessen, Verluste gehören zum Pokern dazu.

      Ansonsten kann ich dir auch nur empfehlen, beginne ganz unten, arbeite dich hoch, und wende noch eine strengeres Bankrollmanagement als bisher an.

      Ich wünsche dir auf jeden Fall für deinen Neustart alles erdenklich gut.

      Gruß
      ebi
    • gesil
      gesil
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 785
      Original von DasGebuesch
      Badbeat/Suckout -> Tilt und es geht abwärts.
      Vermutlich ist es also weniger der Suck, der das Problem verursacht, sondern der folgende Tilt. Viele (alle?) von uns kennen das wohl; da spielt man lange Zeit ordentlich und diszipliniert, um dann im plötzlichen Ärger in wenigen Händen mit drei dummen Aktionen den theoretischen Gewinn der nächsten paar tausend Hände zu verballern...
      Versuche, diesen Gemütszustand in Zukunft schnell zu erkennen und arbeite dann dagegen - beende die Session im Zweifel erstmal, bevor du schlecht weiterspielst.
      Ich habe mir zB angewöhnt, bei "gefühlten" Sucks, sofern sie mich gerade extrem aus der Ruhe bringen, die entsprechende Hand sofort zu equilieren. Egal, ob dann rauskommt, dass mein Gegner garnicht so schlechte Chancen hatte wie gedacht, oder ich völlig berechtigt mein Geld als Favorit reingestellt habe, oder ich feststelle, dass ich doch selbst besser hätte spielen können, es hilft mir meist, mich wieder einzukriegen.
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      equilieren - wasn das nun wieder. du redest mit einem fisch :) . ok ich gehs mal googeln.

      update: aso - jo ich mach das auch. http://www.pokerstove.com

      Nur dieses Programm hilft mir selten da es zumeist suckouts sind die sich gewaschen habe also quasi 80/20 am turn für mich und am river dann 0/100.

      Muss mir mehr Disziplin beibringen und sofort aufhören wenn ich tilt bin. Aber das fällt mir im entsprechenden Moment einfach sowas von schwer. Sauaggro - müsste mir eigentlich einen Boxbeutel hinhängen um erstmal ne Minute drauf einzuschlagen.
    • Gimtonic
      Gimtonic
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2011 Beiträge: 11
      Original von gesil
      Vermutlich ist es also weniger der Suck, der das Problem verursacht, sondern der folgende Tilt. Viele (alle?) von uns kennen das wohl; da spielt man lange Zeit ordentlich und diszipliniert, um dann im plötzlichen Ärger in wenigen Händen mit drei dummen Aktionen den theoretischen Gewinn der nächsten paar tausend Hände zu verballern...
      Versuche, diesen Gemütszustand in Zukunft schnell zu erkennen und arbeite dann dagegen - beende die Session im Zweifel erstmal, bevor du schlecht weiterspielst.
      +300. Monkeytilt = des Pokerspielers größter Feind. Lieber aufhören, was sinnvolles/angenehmes machen und sich denken, "Morgen ist auch noch ein Tag". Ich für meinen Teil hab schon einiges an Kohle nach Badbeats weggetiltet, vollkommen überflüssig.
      Übrigens, Gebüsch, m.E. ist es vollkommen sinnlos, Mikros ohne RB zu spielen, da sie so ohne so gut wie nicht schlagbar sind.
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Original von Gimtonic
      Original von gesil
      Vermutlich ist es also weniger der Suck, der das Problem verursacht, sondern der folgende Tilt. Viele (alle?) von uns kennen das wohl; da spielt man lange Zeit ordentlich und diszipliniert, um dann im plötzlichen Ärger in wenigen Händen mit drei dummen Aktionen den theoretischen Gewinn der nächsten paar tausend Hände zu verballern...
      Versuche, diesen Gemütszustand in Zukunft schnell zu erkennen und arbeite dann dagegen - beende die Session im Zweifel erstmal, bevor du schlecht weiterspielst.
      +300. Monkeytilt = des Pokerspielers größter Feind. Lieber aufhören, was sinnvolles/angenehmes machen und sich denken, "Morgen ist auch noch ein Tag". Ich für meinen Teil hab schon einiges an Kohle nach Badbeats weggetiltet, vollkommen überflüssig.
      Übrigens, Gebüsch, m.E. ist es vollkommen sinnlos, Mikros ohne RB zu spielen, da sie so ohne so gut wie nicht schlagbar sind.

      vielen dank für die tipps schonmal. ich spiele bei william hill und habe halt diesen einzahlungsbonus freizuspielen in höhe von 300 dollar. aber der läuft auch in knapp einem monat aus und ich hab gesuchtet wie ein idiot. 10 tables stundenlang. ich frag mich wie man den bonus auf den micros freispielen will. was ich eigentlich fragen wollte?

      was sind denn so die besten rakeback angebote? full tilt wurde oben mal genannt aber da bin ich noch gesperrt(selbstausschluss) bis mitte august.
    • agonyship
      agonyship
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2009 Beiträge: 4.929
      Original von Gimtonic

      Übrigens, Gebüsch, m.E. ist es vollkommen sinnlos, Mikros ohne RB zu spielen, da sie so ohne so gut wie nicht schlagbar sind.
      hä?
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Original von Gimtonic
      Übrigens, Gebüsch, m.E. ist es vollkommen sinnlos, Mikros ohne RB zu spielen, da sie so ohne so gut wie nicht schlagbar sind.
      Das ist absoluter Quatsch.

      Die Winrate eines aufsteigenden Pokerspielers wird niemals wieder so gut sein, wie auf den Micros.
    • Gimtonic
      Gimtonic
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2011 Beiträge: 11
      Original von DasGebuesch
      was sind denn so die besten rakeback angebote? full tilt wurde oben mal genannt aber da bin ich noch gesperrt(selbstausschluss) bis mitte august.
      Rakebackpros.com wurde hier bereits erwähnt. Kannst dich ja mal informieren, obs im Nachhinein für Fulltilt klappt (meines Wissens klappts nicht immer, aber fragen kostet ja bekanntlich nichts). :)

      Original von uni05mz
      Original von Gimtonic
      Übrigens, Gebüsch, m.E. ist es vollkommen sinnlos, Mikros ohne RB zu spielen, da sie so ohne so gut wie nicht schlagbar sind.
      Das ist absoluter Quatsch.
      Die Winrate eines aufsteigenden Pokerspielers wird niemals wieder so gut sein, wie auf den Micros.
      Der Rake wird prozentual ebenfalls nie mehr so hoch sein.
    • Kingberger
      Kingberger
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 4.404
      Original von uni05mz
      Original von Gimtonic
      Übrigens, Gebüsch, m.E. ist es vollkommen sinnlos, Mikros ohne RB zu spielen, da sie so ohne so gut wie nicht schlagbar sind.
      Das ist absoluter Quatsch.

      Die Winrate eines aufsteigenden Pokerspielers wird niemals wieder so gut sein, wie auf den Micros.
      Dem kann ich nur zustimmen. Die Aussage, dass die Mikros ohne Rakeback nicht zu schlagen seien ist (sorry) Schwachsinn.

      Das der Rake im Verhältnis zu höheren Limits recht hoch ist stimmt jedoch.
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Original von Gimtonic
      Original von uni05mz
      Original von Gimtonic
      Übrigens, Gebüsch, m.E. ist es vollkommen sinnlos, Mikros ohne RB zu spielen, da sie so ohne so gut wie nicht schlagbar sind.
      Das ist absoluter Quatsch.
      Die Winrate eines aufsteigenden Pokerspielers wird niemals wieder so gut sein, wie auf den Micros.
      Der Rake wird prozentual ebenfalls nie mehr so hoch sein.
      Die Winrate beinhaltet in der Regel den Rake.
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Haha eben erfahren dass man WH Punkte in Cash umwandeln kann. Gut dann hab ich jetzt wieder 25 Dollar mit denen ich loslegen kann. Wusste ich garnicht.
    • Schlui
      Schlui
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 11
      Also... ich habe ganz am Anfang NL bei Party gespielt und bin damit nur baden gegangen.

      Daraufhin bin ich auf FL umgestiegen und die Theorie gebüffelt und hab mir nen anderen Anbieter gesucht... seit dem geht´s aufwärts.
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Update: So nachdem ich meine WH Punkte umgewandelt habe bin ich jetzt seit mehreren sessions im plus. Hoffe ich kann das beibehalten. Ist zwar nicht die Welt aber atm 7.75 bb/100 auf 5600 Hände.
    • falcon985
      falcon985
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2010 Beiträge: 126
      Wieiviel Tische spielst du denn zur Zeit, wenn ich das mal so dreist fragen darf ;)