Niedrige Pocketpairs aus EP

    • dambidu
      dambidu
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 35
      Hallo,

      Ich (NL5) hab folgendes Problem:
      Wie spiele ich 22-66 aus Ep?
      wenn ich nur limpe spiele ich oft um einen limped pot mit 2-3 overcards und hab keine ahnung wo ich stehe.
      Sollte ich die also raisen und auf 3bets folden?
      Auch hier hab ich fast immer overcards auf dem board und bin zusätzlich noch oop.
      Wie spiele ich hier dann weiter?
      Welche boards kann ich cbetten? Muss ich bei nem call aufgeben oder bzw wann kann ich hier noch for value weiter betten?
      Mit mittleren Pocketpairs mach ich das, bin mir aber postflop bei overcards auch sehr unsicher.

      Oder sollte ich einfach direkt folden?

      Ich bin dankbar für jede Antwort :)
  • 7 Antworten
    • BubbleNedRum
      BubbleNedRum
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2011 Beiträge: 3.606
      also ich raise any pocket aus any position firts in, dass kannst du auch machen, wenn du dir genügend postflop edge gibst.
      auf eine 3bet kannst du nur callen, wenn die call20-regel zutrifft, was aber im seltensten fall vorkommt.

      A und K high boards kannst du sehr gut cbetten, musst auf einen call aber meisten am turn UI c/f.
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Laut SHC werden sie gefoldet, mach ich meistens auch so. Mit gefallen kleine Pockets aus EP absolut nicht. Es gibt auf NL2 und NL5 viel zuviele Fische die sowohl PreFlop raises callen als auch Bets an Flop und Turn. Und da da meistens Overcards liegen werden, weißt du nie wo du stehst oder was ist.
    • hampf
      hampf
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 229
      Also ich limpe die ganz gern und wenn nach mir ein Raise kommt ist es halt ein Call wenn die 20er-Regel greift. Ansonsten ein Fold.

      Wobei ich mir da bisher auch unsicher bin ob das so profitabel ist.

      *edit* Zu Beginn habe ich die nach SHC auch gefoldet aus EP. Aber mir ist dann nach einer Weile aufgefallen, dass man doch oft auch bei einem Raise nach einem selbst noch die 20er-Regel bekommt. Aber wie gesagt das ganze "ohne Gewähr".
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Ich raise auch any Pocket aus any Position. Call 3bet wie schon beschrieben(war das aber nicht 15er Regel oder sowas? Wurde das nichtmal geändert? Naja egal)

      Postflop stehst du OOP erstmal unimproved doof da, kannst aber gut c/raisen bzw. floaten auf einem non High Card Board wenn du deinen gegner auf sowas wie AK,KQ, etc. setzen kannst.

      Wenn du OOP improved hast und dein set/quads hittest, dann wird V dich natürlich auch öfters mal ausbezahlen, aber auch nur wenn du die ganze Sache gut balanced und auch mal auf einem A high board meinetwegen c/r spielst .. .aber denke das geht jetzt zu weit =)


      Aber std. dürfte sein auf NL2/NL5: No set no bet!!!
    • IguessUfold
      IguessUfold
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2010 Beiträge: 224
      Grundsätzlich raise ich auch alle pockets first in.

      Sollte jedoch der Tisch loose sein tendiere ich eher zu einem Fold .

      Auch bei hohen WTS und niedrigem FtCbet der Spieler hinter mir.

      Wenn ich in einer eher aktiven Phase bin (viele Hände gespielt hab) kann es auch sein das ich folde.

      Verhältnis raise : fold is ca. 12:1.

      Weiss aber auch nicht ob ab und zu ein limp nicht vernünftig ist.

      Denk mir dass ich sonst nicht limpe. Setze selbst Utg limper mit vernünftigen stats auch auf 66-22 . Is einfach zu offensichtlich wenn einer halbwegs aufpasst.
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Original von stoma163
      Auch bei hohen WTS und niedrigem FtCbet der Spieler hinter mir.
      Mit den "Spielern hinter dir" meinst du damit wohl den ganzen Tisch ?!
    • IguessUfold
      IguessUfold
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2010 Beiträge: 224
      Original von laurasstern8


      Original von stoma163
      Auch bei hohen WTS und niedrigem FtCbet der Spieler hinter mir.


      Mit den "Spielern hinter dir" meinst du damit wohl den ganzen Tisch ?!


      Nein damit meine ich die 9-7 Spieler hinter mir ;)