14.04.11 - NL BSS SH Handbewertungscoaching ab Silberstatus, Poste deine Hände hier!

    • nikonyo
      nikonyo
      Black
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 1.562
      Bitte hier NL BSS SH Hände der Limits NL25-NL100 posten für das Handbewertungscoaching am Donnerstag, den 14. April 22:00 bis 23:30. Die Hände bitte ohne Ergebnis und mit eigenen Gedanken bzw. Stats posten, falls vorhanden. Die Hände werden dann im Coaching besprochen und diskutiert.

      Ich freu mich auf eure Hände

      Grüße

      nikonyo




      Sorry Jungs, dass der Thread so spät kommt, habs irgendwie vercheckt. Ich such gleich auch welche raus, aber postet, postet, postet.
  • 4 Antworten
    • DickerPikachu
      DickerPikachu
      Global
      Dabei seit: 12.10.2010 Beiträge: 774
      Hi nikonyo,

      $0.5/$1 No Limit Hold'em Cash, 5 Players

      MP: $97.1 (97.1 bb)
      CO: $302.5 (302.5 bb)
      BTN: $100 (100 bb)
      SB: $64.5 (64.5 bb)
      Hero (BB): $256.7 (256.7 bb)

      Preflop: Hero is BB with 5:club: 8:club:
      MP folds, CO raises to $2.50, 2 folds, Hero calls $1.50

      Flop: ($5.50) T:spade: 5:heart: 4:heart: (2 players)
      Hero checks, CO bets $4, Hero calls $4

      Turn: ($13.50) J:spade: (2 players)
      Hero checks, CO bets $10, Hero calls $10

      River: ($33.50) K:diamond: (2 players)
      Hero checks, CO bets $22.50

      Gegner ist unknown aber habe ihn schon auf NL200 Tischen gesehen, also bin ich davon ausgegangen, dass er ein reg ist, was im nachhinein auch stimmt.

      Der Preflopcall ist grausam und natürlich nicht standard, aber die raisesize und der Fakt, dass wir beide deep waren hat mich zum callen verleitet.

      Flop ch/c ich, weil er wohl mit seiner gesamten range cbetten wird, um Informationen über mein Verhalten auf solchen Flops für die Zukunft zu bekommen.

      Turn wird es mit dem J dann interessanter. Auch hier schätze ich seine barrelingrange noch extrem groß ein, da er einerseits diese Karte als scarecard benützen kann und sie andererseits viele weitere draws ermöglicht, mit denen er bestimmt eine weitere salve abfeuert.
      Nur Hände wie Tx oder 66-99 wird er wohl manchmal behindchecken.

      Mit dem K auf dem River kann man seine bettingrange imo sehr stark eingrenzen. Wenn er mit Tx bzw. 66-99 den Turn gebetted hat, wird er jetzt meistens behindchecken(außer er verwandelt sie in einen bluff) und auch mit AJ oder QQ wird er oft den free SD wählen, da er von mir als unknown nicht erwarten kann, ultralight gecalled zu werden. Mit starken madehands, bin ich davon ausgegangen, hätte er eine größere betsize gewählt.

      Was ich mir noch gedacht habe ist, dass er meine line als sehr weak einschätzt, was in den meisten Fällen auf diesem Board auch stimmt.

      Ist ein call mit diesen Gedanken zu rechtfertigen?

      MfG
    • nikonyo
      nikonyo
      Black
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 1.562
      CO: $20.40
      BTN: $20.60 (15/12/,43/30wts/239h) ATS 21
      SB: $23.34
      Hero (BB): $20.00
      UTG: $20.97
      MP: $36.53

      SB posts SB $0.10, Hero posts BB $0.20

      Pre Flop: ($0.30) Hero has A:heart: K:spade:

      fold, fold, fold, BTN raises to $0.60, fold, Hero raises to $2.00, BTN calls $1.40

      Flop: ($4.10, 2 players) K:club: 7:spade: 8:heart:
      Hero bets $2.30, BTN raises to $5.00, Hero calls $2.70

      Turn: ($14.10, 2 players) 6:heart:
      Hero checks, BTN bets $13.60, Hero calls $13.00

      River: ($40.10, 2 players) 9:heart:
    • nikonyo
      nikonyo
      Black
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 1.562
      Original von mamanani2
      Hab ich so im HB Forum, bisher aber noch kaum Meinungen gehört, die wirklich genau genug waren.


      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.30(BB) Replayer
      SB ($30)
      BB ($42.14)
      UTG ($19.03)
      UTG+1 ($30)
      CO ($23.05)
      Hero ($59.51)

      Dealt to Hero A K

      UTG raises to $0.60, fold, CO calls $0.60, Hero raises to $2.70, fold, fold, UTG calls $2.10, CO calls $2.10

      FLOP ($8.55) A T 8

      UTG bets $4.27, CO calls $4.27, Hero calls $4.27

      TURN ($21.36) A T 8 Q

      UTG bets $6.03, CO calls $6.03, Hero calls $6.03

      RIVER ($39.45) A T 8 Q 8

      UTG bets $6.03 (AI), CO folds, Hero calls $6.03


      Auf die Villians hab ich unter 30 Händen. Daher kann ich nur ne Tendenz abgeben und die ist in Richtung Fish. Beide VPIP von 50+ und PFR kleiner 10.

      Am Flop wär ein Raise halt ein Inforaise in meinen Augen. Ich geb ihm am Flop 88,TT,JJ,QQ,KK,AJ+. Wobei ich bei TT und 88 die hälfte der Kombinationen kürzen würde. Bei seinem Stack und nem geeigneten CBet Board sehe ich ihn Sets eher c/r oder c/c spielen. Da er ein Fisch ist, kürze ich aber nur die Hälfte seiner Kombinationen. Dann called der CO, was mich garnicht glücklich macht. Er kann hier halt ca die Selbe Hand callen und bei seinem VPIP vllt auch noch ein paar KdXd Hände. Mit nem Raise seh ich mich halt ggn die Sets isolieren. Am Turn kommt die Queen die mir zum eine sehr gut gefällt, da ich jetzt nen GS und nen FD hab, die allerdings auch QQ und AQ improven, gegen die ich zuvor noch vorn war. UTG Donk bettet wieder und ich brauch nur 13% Equity für nen Call. Die hab ich alle Tage. 10 Outs von FD und Straightdraw die clean sind reichen locker für nen Call. Die Frage ist wieder, ob nicht doch ein Raise besser wäre. Die Tatsache, dass seine Range improved hat, ich last 2 act bin und immernoch gegen 2 Spieler im Pot bin hat mich aber vom Raise abgehalten. Mein Plan ist dann den River gegen UTG zu callen, und gegen beide nur zu callen wenn ich improved habe. Sind sind zwar beide Fische, die hier teilweise noch schlechtere Hände als ich halten können, aber unimproved seh ich mich auf dem Board gegen 2 eigentlich fast nie vorn.

      Am River kommt die 8d. Die Karte improved die Range von UTG ggn mich absolut garnicht. Macht im Gegenteil 88 sogar unwahrscheinlicher. CO wird dadurch zwar gestärkt, aber wenn er called war mein Plan ja sowiso aufzugeben. CO gibt auf, was mir schonmal sehr gut gefällt und ich calle.

      Jetzt die Fragen - 1.: Hab ich hier nen Odds call? bekomme halt schon nen fantastischen Preis, er muss dafür aber auch AK und ab und zu KK so spielen können, damit es sich für mich lohnt. JJ und AJ seh ich ihn kaum 3 Streets betten bei der Boardentwicklung. Oder sollte ich die Hand ggn UTG unimproved am River mucken.

      2.: Hab ich irgendwo Denkfehler gemacht und mich selbst in einen doofen Spot gebracht bzw. irgendwo ein Play mit einem höheren EV wählen können. Ich meine die Hand ist halt super passiv gespielt, aber ich seh mich halt mit nem Raise immer gegen bessere Hände isolieren. Und selbst wenn ich es am Turn gegen die selbe Range reinbring, die ich ihnen bis zu meiner Aktion gebe, dann hab ich auch nur 22%. Sehe also keinen Sinn darin den Pot am Turn aufzubähen. Fühlte mich einfach nur sehr unwohl, was vor allem durch die Anwesenheit des CO im Pot kam.
    • pokhan
      pokhan
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 1.316
      Original von pokhan
      MicroGaming - €0.10 NL - Holdem - 5 players
      Hand converted by PokerTracker 3

      Hero (BTN): €25.84
      SB: €10.00
      BB: €9.30
      UTG: €22.46
      CO: €20.78

      SB posts SB €0.05, BB posts BB €0.10

      Pre Flop: (€0.15) Hero has Q:club: Q:heart:

      UTG raises to €0.50, fold, Hero raises to €1.50, fold, fold, UTG calls €1.00

      Flop: (€3.15, 2 players) 4:diamond: 2:diamond: 8:club:
      UTG checks, Hero bets €2.65, UTG calls €2.65

      Turn: (€8.45, 2 players) 3:diamond:
      UTG checks, Hero bets €5.65, UTG calls €5.65

      River: (€19.75, 2 players) 3:heart:
      UTG bets €12.66 and is all-in, Hero calls €12.66

      Villain 86/7/1.2/25/92

      Hmm, schwer den auf irgednwas zu setzen, aber sagen wir mal:


      Board: 4:diamond: 2:diamond: 8:club: 3:diamond: 3:heart:
      Equity Win Tie
      Vill 26.47% 23.53% 2.94% { QQ-TT, 88, AdKd }
      Hero 73.53% 70.59% 2.94% { QhQc }


      Realistisch?