3bet/4bet/squeeze

    • TheMasterOfAnything
      TheMasterOfAnything
      Einsteiger
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 132
      ich versuch ja seit einigen tagen im titel genannte moves (nennt man das preflop auch moves?) ins programm aufzunehmen bzw. nicht nur mit TT+ und AQ+ zu 3betten, sondern eben auch light.

      ich hab das eben mal für ne 2stündige session quasi als kernübung gemacht. bin zwar mit leichtem plus raus, aber mein lieber scholli, das is ja derbe varianz und die stacks fliegen nur so hin und her. kam mir vor wie n stier in der manege. aber spass machts schon.

      ich hab da mal ne frage:

      1) irgendwer (remo glaub ich) schrieb irgendwo, dass wenn man mit AK 4bettet (was ne gute line sei), dann muss man auch n push callen.
      stimmt das immer (weil eh schon viel investiert) oder nur historybasiert?

      2) angenommen beide sind fullstacked und villain ist kein aggrofisch, wie hoch fällt dann die 4bet aus?

      3) wie und wie konkret merkt ihr euch die history mit euren gegnern? hatte heute die situation, dass ich nen buttonraise light ge3bettet hab und dachte dann, scheisse, hat der mich nicht gestern 2 mal dabei erwischt?
      ich kann doch nicht ganze romane in das notizfenster schreiben. hat man das irgendwann einfach drin. kennt man dann einfach seine pappenheimer?

      4) ihr haltet AK oop und eure 4bet wird nur gecalled. der flop trocken und low. was tun? push, weil er uns ne stärkere hand gibt, da er die preflop action gestoppt hat? oder ui checken?
  • 3 Antworten