Turnierhand

    • Karthager216
      Karthager216
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2009 Beiträge: 84
      Average war ungefähr bei etwas mehr als 6k.
      Es geht um die Preflopentscheidung:
      Ich erhöhe in der Hoffnung den Pot HU zu bekommen, war mir sicher, dass sonst sehr viele mitspielen, offensichtlich war der erste Fehler nicht zu potten um maximale FoldEquity zu entwickeln, also mach ich hier nun so eine 2/3 Bet(wobei die Wahrscheinlich auch die Potbet gecallt hätten).
      Nach dem Rereraise überleg ich, ob ich überhaupt noch callen soll, hätte dann noch 1000 Chips behind gehabt, die Option fällt also aus. Stell ich es rein spiel ich gegen 3 Hände, wie hoch kann meine Gewinnwahrscheinlichkeit dann sein? Sollte man die Hand also folden? Erscheint mir extrem weak, aber macht doch auch keinen Sinn hier rein zu stellen und dann ca. 30% Gewinnwahrscheinlichkeit zu haben(wird ja keiner mehr wegschmeißen gegen mein minimales 1k raise).

      Push oder Fold?
      (Ja, das ist eine sehr merkwürdige Frage in Anbetracht der Starthand, aber die Equity ist auch nur 29%...)

      Full Tilt Pot-Limit Omaha Tournament, 80/160 Blinds (9 handed) - Full Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      SB (t1799)
      BB (t6929)
      UTG (t20600)
      UTG+1 (t13396)
      MP1 (t5705)
      MP2 (t5731)
      MP3 (t6064)
      Hero (CO) (t4520)
      Button (t4150)

      Hero's M: 18.83

      Preflop: Hero is CO with A, 5, A, 3
      1 fold, UTG+1 bets t320, 3 folds, Hero raises to t800, 1 fold, SB calls t720, BB raises to t3520, UTG+1 calls t3200, Hero raises to t4520 (All-In), SB calls t999 (All-In), BB calls t1000, UTG+1 calls t1000

      Flop: (t15359) 6, K, 9 (4 players, 2 all-in)
      BB bets t2409 (All-In), UTG+1 calls t2409

      Turn: (t20177) 8 (4 players, 3 all-in)

      River: (t20177) 4 (4 players, 3 all-in)

      Total pot: t20177


      Ganz allgemein:
      Bei diesen FullTilt Multientry Dinger sehe ich immer alle wie verrückt reinstellen, die haben dann nach einer halben Stunde einen richtig großen Stack und sind 3 mal ausgeschieden. Ist das wirklich sinnvoll? Wäre es nicht klug einfach "normal" zu spielen und dann 4 leicht über average stacks zu haben. Mir ist leider auch nicht ganz klar, ob die das mit Absicht machen und dann mit dem Bigstack sinnvoll weiterspielen, oder ob die immer so in gamble laune sind??? Ich meine, bis das Turnier in die nähe von ITM ist, ist der fünffache Startstack auch nicht mehr so viel wert.
  • 2 Antworten
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      29% im 4way pot ist doch wunderbar. Wenn ich immer in 29% meine 1000 chips vervierfache habe ich in 29% der Fälle +3000 und in 71% -1000.

      0.29 * 3000 = 870
      0.71* -1000 = -710

      Machst also bei 1k Chipstack +160 Chips Gewinn mit dem Play. Bei deinen 4.5k somit ~700 Chips plus. Klar ist das enorm swingig und Varianzreich, aber so sind PLO-Turniere oft.

      As played also reinstellen. Das play hat deutlichen Positiven EV von 6 big blinds, hier kannst du nie folden.

      Aber hätte auch lieber gepottet preflop.
    • Karthager216
      Karthager216
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2009 Beiträge: 84
      Danke, ist nur leicht blöde immer wieder mit dem "Alles-richtig-gemacht"-Move aus dem Turnier zu fliegen, da kommen einen manchmal Zweifel...