9er und 18er SNG´s so unterschiedlich ?

    • EbiWiTt
      EbiWiTt
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2009 Beiträge: 4.678
      Hallo Community,

      ihr werdet es mir vermutlich am besten beantworten können. Warum spiele ich die 18er Tables gewinnreicher als die 9er? Gut ich gebe zu, zu beginn nur die 9er gespielt zu haben ( ohne Edge ) und dort natürlich auch meinen Skill verbessert zu haben.

      Ich zeig euch hier mal zwei Graphen:

      Einmal ein Graph mit den 18er Tischen:



      und hier mal ein Graph mit den 9er Tischen.



      Woran liegt das?

      Thx für die Antworten.
  • 6 Antworten
    • nagafen
      nagafen
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 1.761
      Original von EbiWiTt
      Hallo Community,

      ihr werdet es mir vermutlich am besten beantworten können. Warum spiele ich die 18er Tables gewinnreicher als die 9er? Gut ich gebe zu, zu beginn nur die 9er gespielt zu haben ( ohne Edge ) und dort natürlich auch meinen Skill verbessert zu haben.

      Ich zeig euch hier mal zwei Graphen:

      Einmal ein Graph mit den 18er Tischen:



      und hier mal ein Graph mit den 9er Tischen.



      Woran liegt das?

      Thx für die Antworten.
      1. FYP ( oh sorry, gerade waren deine bilder nicht da, wenns zu groß ist bitte editieren)
      2. Bitte als Jpeg's hochalden
      3. Samplesize - deswegen
    • AndreasM
      AndreasM
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.896
      Hey, ich hab den Thread mal ins SNG Forum verschoben ;)
    • EbiWiTt
      EbiWiTt
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2009 Beiträge: 4.678
      Original von Muchacho3
      Hey, ich hab den Thread mal ins SNG Forum verschoben ;)
      wollte gerade mod anschreiben, ist mir auch aufgefallen, da ist es besser aufgehoben.

      THX und Sorry für Arbeit.
    • pokertalent
      pokertalent
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 874
      Also ich glaube das kann man nicht pauschal beantworten :D
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Erstmal, die Samplesize ist nicht aussagekräftig :)
      Und dann: es gibt kleine aber feine Unterschiede zwischen beiden.
      1. Bei den 18ern spielt man anfangs eher nach cEV, d.h. man kann looser spielen - überträgst du das auf die 9er könnts böse ausgehen.
      2. In den 18ern spielt man etwas deeper gegen Ende und kommt relativ häufig mit mehr Spielern am Tisch in die PoF Phase, welche noch weiter von der Bubble entfernt ist als es bei 9 mans häufig der Fall ist.
      3. Der Payout ist etwas verschieden. Die Verteilung ist auf den 18ern konstant (10,20,30,40), aber auf den 9ern nicht (50,30,20). D.h. auf den 18ern sind 2 mal 3rd Places nahezu so gut wie einmal 1st (Rake mal unbeachtet), auf den 9ern sind 2mal 3rd weniger "wert", wonach es wichtiger ist eine Top Platzierung zu erreichen (nämlich 1sts).

      Das ist alles, was mir spontan so einfällt. Möglicherweise spielen die Gegner auch entsprechend verschieden in beiden Varianten, zB so dass auf den 9ern inzwischen der Großteil weiß, dass er rumnitten muss zu Beginn und später PoF spielen muss. Zudem fällt es schwerer ins Gewicht wenn sich Regs an deinem Tisch tummeln, da diese deine Turnier-Equity massiver beeinträchtigen als die gleiche Anzahl in einem 18er.
    • EbiWiTt
      EbiWiTt
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2009 Beiträge: 4.678
      Original von Romeryo
      Erstmal, die Samplesize ist nicht aussagekräftig :)
      Und dann: es gibt kleine aber feine Unterschiede zwischen beiden.
      1. Bei den 18ern spielt man anfangs eher nach cEV, d.h. man kann looser spielen - überträgst du das auf die 9er könnts böse ausgehen.
      2. In den 18ern spielt man etwas deeper gegen Ende und kommt relativ häufig mit mehr Spielern am Tisch in die PoF Phase, welche noch weiter von der Bubble entfernt ist als es bei 9 mans häufig der Fall ist.
      3. Der Payout ist etwas verschieden. Die Verteilung ist auf den 18ern konstant (10,20,30,40), aber auf den 9ern nicht (50,30,20). D.h. auf den 18ern sind 2 mal 3rd Places nahezu so gut wie einmal 1st (Rake mal unbeachtet), auf den 9ern sind 2mal 3rd weniger "wert", wonach es wichtiger ist eine Top Platzierung zu erreichen (nämlich 1sts).

      Das ist alles, was mir spontan so einfällt. Möglicherweise spielen die Gegner auch entsprechend verschieden in beiden Varianten, zB so dass auf den 9ern inzwischen der Großteil weiß, dass er rumnitten muss zu Beginn und später PoF spielen muss. Zudem fällt es schwerer ins Gewicht wenn sich Regs an deinem Tisch tummeln, da diese deine Turnier-Equity massiver beeinträchtigen als die gleiche Anzahl in einem 18er.
      Hört sich für mich wenn man drüber nachdenkt logisch an. In ähnlicher Form habe ich mir das auch gedacht und habe daher aufgrund der Auszahlung auf die 18er gewechselt. Man verdient für das gleiche BI mehr ( klar mehr Gegner ) und kannst von Anfang an etwas looser spielen.