Premiumhände UTG+x raisen = -EV ?!

    • rayden5
      rayden5
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 272
      Hallo,

      mal eine Frage an die anderen Leute: Lt SHC sollen wir ja Premiumhände wie AA,KK,AKs/o usw egal in welcher Position betten/raisen/cappen.

      Mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, daß zu 99% der Gesamte Tisch foldet, wenn ich aus UTG - UTG+2 was raise....Limit 0.1/0.2 Ist es da nicht besser auf diesem Microlimit Preflop lieber mal nur zu callen ? Ich habe bestimmt mit o.g. Händen gestern "nur" 4-5 Mal die blinds abgestraubt obwohl gerne den Flop gesehen hätte (logischerweise) :(


      Thx Heiko
  • 17 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Ja es ist -EV, deshalb wird es dir in der Anfängersektion auch so beigebracht...
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      wenn ich mir sicher bin, dass der tisch sehr tight ist, dann limpraise ich aus early
    • tom3k84
      tom3k84
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 799
      limpraise aber nur mit AA oder KK wenn überhaupt
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Deception FTW!
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      versuchs mal mit tableselection.

      wenn du dir die richtigen tische aussuchst, MUSST du sogar premium hands raisen, um keinen multiwaypot mit extrem vielen gegnern zu spielen...
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Besser nur die Blinds abkassieren, als gegen irgendwelchen Schrott zu verlieren.

      Außerdem ist ein limp/raise Preflop aus UTG schon eine klare Ansage.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      raise die Hände im UTG.

      Und freu dich über die Blinds. Besonders mit AK!
      Du willst nicht mir irgendeinem Schrott gecalled werden und dann weggeluckt werden. AA liegt z.B. gegen 2 Gegner "nur" noch 60:40 vorne!
    • schnabler
      schnabler
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 1.010
      AA hat mehr EV als nur die blinds
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von allizdoR
      AA liegt z.B. gegen 2 Gegner "nur" noch 60:40 vorne!
      60:40 vorne? Ist doch Klasse.
      Du weisst nämlich schon, was das bedeutet?
      Für jeden Dollar, den du bettest und beide Gegner callen, gewinnst du 80 Cent.
      Ist besser als 80:20 bei einem Gegner: Da gewinnst du pro Dollar nur 60 Cent.
      Für 80 Cent bei einem Gegner bräuchtest du 90:10.

      Ab 34:66 sind alle Bets gegen 2 Gegner Valuebets (wenn man mal vom Rake absieht).
      Deswegen raist man am Flop bei 2 Gegnern seinen Flushdraw: der hat 35% Equity.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Original von rayden5
      Mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, daß zu 99% der Gesamte Tisch foldet, wenn ich aus UTG - UTG+2 was raise....Limit 0.1/0.2
      PT-Screenshot bitte!
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Ziemlich lächerlich die These. Es ist auch oft genug so, dass du aus UTG raist und 4 Leute coldcallen. Großartig. Mit QQ willst du nicht unbedingt einen 5-handed Flop bekommen...
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Original von rayden5
      Mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, daß zu 99% der Gesamte Tisch foldet, wenn ich aus UTG - UTG+2 was raise....Limit 0.1/0.2
      Wenn das immer so wäre, könntest Du any two aus der Position bluffraisen und viel Geld damit machen :D
      Im Ernst, Wenn Du 2 Asse hast, ist die Chance, dass jemand anderes noch ne gute Hand hat natürlich erheblich gesunken. Aber an Deiner Stelle würde lieber auf die table selection achten. Dann findest Du auch Tische an denen nicht alle folden.
    • Pimpmaster
      Pimpmaster
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 409
      Kann mir garnicht vorstellen, dass .10/.20 so tight geworden ist. Ist noch garnicht solange her, da habe ich das Limit auch gespielt, und meine raises mit Premiumhänden wurden von mehr Leuten gecallt als mir lieb war. Eventuell mal ne Session in den Abend verlegen, da wird PP allgemein etwas looser.
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Blinds abgreifen und -EV widerspricht sich.

      Thurisaz
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      spiel um mitternacht und mind. 2 kanadier callen dich mit pic-rags.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Wie gesagt, wenn überhaupt slowplay, dann nur mit AA und KK, QQ bin ich schon froh, wenn ich nur die blinds kriege.
      Limpraise ist bei mir tischabhängig und mach ich nur, wenn der tisch sehr tight ist oder wenn ich in später middle posi sitze und first to act bin.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Original von BigAndy
      Original von allizdoR
      AA liegt z.B. gegen 2 Gegner "nur" noch 60:40 vorne!
      60:40 vorne? Ist doch Klasse.
      Du weisst nämlich schon, was das bedeutet?
      Für jeden Dollar, den du bettest und beide Gegner callen, gewinnst du 80 Cent.
      Ist besser als 80:20 bei einem Gegner: Da gewinnst du pro Dollar nur 60 Cent.
      Für 80 Cent bei einem Gegner bräuchtest du 90:10.

      Ab 34:66 sind alle Bets gegen 2 Gegner Valuebets (wenn man mal vom Rake absieht).
      Deswegen raist man am Flop bei 2 Gegnern seinen Flushdraw: der hat 35% Equity.

      1. mit AA kann man evtl. eine Ausnahme machen, aber bei dem Rest auf nicht. Und wie spielst du AA am Flop weiter? Gegen eine Bet könnten alle folden, bei einem call verteilst du Freecards. Wenn du erst am Turn bettest und keiner etws hat, wird dich auch niemand mehr callen, weil die PodOdds zu schlecht sind usw usw...

      2. mit AA, KK, AK verlieren ist meist teurer, als mit AA etc. zu gewinnen, es sei denn dein Gegner hat selbst ein kleineres MonsterPocket als du.

      3. wenn zwei dich callen, hat der dritte und vierte gute PodOdds um sehr viele drawing Hands zu spielen, die du dann auch nur sehr schwer am Flop protecten kannst.

      besonders schön ist es, wenn der Gegner mit K8 two Pair oder any Set am Flop trifft und selber bettet. Du weißt es dann noch nichtmal, dass du hinten liegen könntest -> wird teuer gegen eine Schrotthand