Ist Fixed Limit seit dem "BLACK FRIDAY" dead?

    • TBoombastic
      TBoombastic
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.292
      Wie Ihr alle wisst sind die Amis seit Freitag auf den großen Seiten verbannt worden!
      Seit diesem Tag ist der Traffic im FL Sektor deutlich zurückgegangen.

      Ich spiele hauptsächlich 5/10 auf Full Tilt. Als die Amis noch da waren, konnte man an guten Uhrzeiten 6 Tische 5/10 finden.
      Seit dem "Black Friday" ist es schwierig überhaupt noch an 2 Tischen zu spielen X(

      Auch auf Pokerstars ist die Tischanzahl deutlich zurückgegangen! Immerhin ist es hier noch möglich zu multitablen.

      Ist es wahrscheinlich, dass FL bald dead ist, wenn die Amis nicht zurückkehren?
      Könnt Ihr mir noch Hoffnung machen?

      Was meint Ihr?
  • 39 Antworten
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.155
      FTP ist halt am stärksten betroffen und danach kommt Stars, da kam kürzlich ne News, bei FT wohl 48% weniger Spieler (!!), das ist schon ne Menge.

      Hab mir auch gedacht, dass die Tische schlechter geworden sind, aber wie war das eigentlich an diesem Black Friday: ab wann wurden US-Spieler genau gesperrt? Schon am Freitag? Denn Freitag - Sonntag habe ich noch viele sehr gute Tische gesehen, liegt vllt generell am WE, aber ich habe da jetzt keinen Unterschied zu anderen WEs (an denen US-Spieler noch zugelassen waren) bemerkt.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey,

      die Diskussion ist wohl im Strategieforum besser aufgehoben und ich habs mal verschoben.

      Viele Grüße
      Tobi
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.411
      Natürlich füht eine Beschneidung des Spielerpools zu Verringerung der Angebote. Dazu die Unsicherheit bzgl. der Unternehmen FTP und PS. Das bedeutet zum jetzigen Zeitpunkt spielt nur noch der absolut harte Kern. Das wird sich so denn die Unternehmen die Kurve bekommen etwas bessern, aber die Amis bleiben wahrscheinlich so oder so draußen. es ist etwas schade, da FL mehr Potential hat die Fische längerfristig über ihre Gewinnwahrscheinlichkeit zu täuschen als NL, aber es scheint so dass FL wenn keine Imagekampgane geführt wird, am Auslaufen ist. Daher haben eigentlich alle FL Spieler die ich kenne, schon länger auch NL gelernt und fahren zweigleisig die Konsolidierugn des Pokermarktes nur eine Frage der Zeit war.
    • TBoombastic
      TBoombastic
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.292
      Also die Amis wurden ja irgendwann Nachts ausgesperrt?!
      Ich hatte am Freitag Abend noch gegen Amis gespielt!
      Also diese Woche hab ich leider kaum noch Tische gefunden.
      2 Tische waren schon das höchste der Gefühle.

      Eigentlich wollte ich den Black Card 1500 Status erreichen. Aber das hat sich jetzt wohl erledigt, da ich jetzt bald eher bei Stars unterwegs sein werde, da dort noch genügend Tische vorhanden sind!
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Original von Nani74
      Natürlich füht eine Beschneidung des Spielerpools zu Verringerung der Angebote. Dazu die Unsicherheit bzgl. der Unternehmen FTP und PS. Das bedeutet zum jetzigen Zeitpunkt spielt nur noch der absolut harte Kern. Das wird sich so denn die Unternehmen die Kurve bekommen etwas bessern, aber die Amis bleiben wahrscheinlich so oder so draußen. es ist etwas schade, da FL mehr Potential hat die Fische längerfristig über ihre Gewinnwahrscheinlichkeit zu täuschen als NL, aber es scheint so dass FL wenn keine Imagekampgane geführt wird, am Auslaufen ist. Daher haben eigentlich alle FL Spieler die ich kenne, schon länger auch NL gelernt und fahren zweigleisig die Konsolidierugn des Pokermarktes nur eine Frage der Zeit war.
      Ich denke, dass sich auch die Amis etwas eifallen lassen werden, um weiter online-Pokern zu können.
      Sollte ja nicht schwer sein, sich ne kanadische oder mexikanische Kreditkarte zu besorgen und auch entsprechende Zweitwohnsitze.
      Ich befürchte nur, dass dies leider nur die Regs machen werden, und die Fische sich ne andere Freizeitbeschäftigung suchen werden.
      Als FL Spieler denke (bzw. hoffe) ich, dass der traffic vielleicht auf anderen Seiten zunimmt.
      Oder man muss einfach 4 oder 5 Pokerseiten gleichzeitig spielen, um genügend Tische zu bekommen.
    • DannyKing
      DannyKing
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2009 Beiträge: 1.695
      die amis waren am we noch teilweise unterwegs an den tischen, da sie sich nicht ausgeloggt hatten! nur wer sich ausgeloggt hatte, kam nicht mehr rein bei ftp und stars...

      einige ami-regs spielen auch heute noch bei beiden anbietern, allerdings getarnt als canadier oder eben mit falscher ip etc.

      ich denke das fl eh auf dem absteigenden ast war, der trafic einbruch war über die jahre gesehen unübersehbar. jetzt nach dem black friday sehe ich eigentlich den todesstoß für diese variante...
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Mich würde interessieren, wie (bzw. ehe wohl wo) man als FL-Spieler in die Materie einsteigen sollte, um auf NL zu switchen.
      Es wird als ausgebildeter FL-ler ja wohl nicht nötig sein, ganz von vorne anzufangen.
      Gibts da vielleicht nützliche Tips von Leuten, die das (wie schnibl0r z.B.) schon gemacht haben?
    • bluezorq
      bluezorq
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 422
      Original von underdog75
      Mich würde interessieren, wie (bzw. ehe wohl wo) man als FL-Spieler in die Materie einsteigen sollte, um auf NL zu switchen.
      Es wird als ausgebildeter FL-ler ja wohl nicht nötig sein, ganz von vorne anzufangen.
      Gibts da vielleicht nützliche Tips von Leuten, die das (wie schnibl0r z.B.) schon gemacht haben?
      Nani74 hat's gemacht... Frag ihn doch mal.
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Würde sagen man fängt schon ganz von vorne an, versteht manches aber einfach schneller.

      Manche Umstellungen brauchen aber ein wenig: A high ist nicht Nuts, TP auch nicht. Starke Draws haben spätestens am Turn echt verdammt wenig Equity ;)
    • TBoombastic
      TBoombastic
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.292
      Ich hab ja auch schon ein wenig Nl 6-Max gespielt! Hab auch ein Shorthanded Buch bereits gelesen.

      Mein größtes Problem war das Spiel mit dem TP. Ich hab da zu häufig am River auch gecallt.

      Als NL Spieler sollte man auch folden können :) Das ist nicht gerade die Stärke der FL Spieler :D
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Original von underdog75
      Sollte ja nicht schwer sein, sich ne kanadische oder mexikanische Kreditkarte zu besorgen und auch entsprechende Zweitwohnsitze.
      Was hast du denn für Ideen? Kreditkarten in anderen Ländern als den USA? Wo anders herrscht noch Tauschhandel.
    • mtheorie
      mtheorie
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2009 Beiträge: 1.519
      Hört ihr mal auf, FL totzureden. :evil: ;(
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Die Entwicklung bei FL ist über die letzten Jahre schon ziemlich deutlich. Die Sache mit den Amis beschleunigt die Sache, aber bis auf PS, FTP und Party ist FL einfach auf allen Seiten tot. Gerade aufgrund der aktuellen Ereignisse sollte man sich ja auch fragen wie sehr man sich an eine einzelne Seite binden möchte.

      Als ich 2008 ernsthaft mit FL angefangen habe, konnte ich auf Ongame auf 1/2 außer früh morgens zu jeder Tageszeit genügend Tische finden. Jetzt laufen da mit Glück mal 1-2 Tische ab spät nachmittags.

      NL bin ich halt ziemlich am Anfang, aber die Gegner auf NL25 können mal gar nichts im Vergleich zu FL 1/2. VPIP-Monster gibt es im FL allerdings mehr.

      Meine Entscheidung ist da jetzt wohl gefallen, wobei da auch ein Cashout eine Rolle spielt + die Tatsache, dass ich wohl weniger Zeit in Poker investieren werde.
    • PeterParka
      PeterParka
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 867
      Jeder weitere post in diesem Forum ist Leichenschändung imo
    • SchwarzerRauch
      SchwarzerRauch
      Black
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.887
      Finde auch dass FL mausetot ist, nirgends geht mehr was nichtmal mehr auf den Seiten die durch den Friday Zuwachs bekommen haben. Hochgrinden is heutzutage unmöglich. Wenn man schon auf den Midstakes ist sind die meissten Rakebackopfer und die die ganz oben spiele kriegn 1 mal in der woche ein Spiel. Denke es ist am besten in NL oder PLO versuchen gut zu werden und dort noch etwas abzugreifen...
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      lol @die ganzen Russen-Berufsgrinder auf .25/.50
    • KindOfBlue
      KindOfBlue
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2008 Beiträge: 202
      Ich habe keinen Gesamtüberblick was FL angeht. Aber alle die hier auf Stars 0.25/50 spielen - wo auch sonst - sind jetzt unter sich. Zumindest von den Stats her gibt es eine große Übereinstimmung mit den PokerStrategy-Empfehlungen.

      Sobald sich mal ein Fisch dorthin verirrt, bilden sich gleich lange Schlangen an seinem Tisch. Das kann auf die Dauer nicht profitabel sein ...

      Sollte man besser auf SnG oder NL switchen?
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.556
      Dann schon lieber besser als die schlechten FL-Regs werden und/oder PLO spielen.

      Beim NL hat die Fischdichte ja auch nachgelassen.
      Die Regs werfen unheimlich breite Schleppnetze aus.
      Und man muss wie alle anderen ebenfalls masstablen, da das Fastnurpreflopspiel im Omitempo ansonsten unerträglich öde ist.
      Table Selection ist natürlich nicht gerade vom feinsten, wenn man überall sitzt.

      SnGs habe ich nie so richtig probiert.
      Nach allem was man so hört, ist das wohl eine langweilige Fließbandarbeit mit viel Varianz und wenig Edge.

      Die Geschmäcker sind natürlich verschieden...
      Ich persönlich finde PLO als Alternative wesentlich attraktiver.
      Mehr Action, Postflopplay, nicht so ein ausanalysiertes Chartgame.
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Wieso senken die Pokerräume nicht einfach mal den Rake bei FL ein bisschen?
      Denke damit könnte man dem Trend gut entgegenwirken.
      Dass Stars das nicht macht ist schon klar, die haben ja genug Traffic... aber ipoker z.B. könnte das ja echt machen, dort ist doch FL wirklich tot, verlieren können sie dabei also nix.

      5% Rake ist bei FL halt einfach massiv, und im Vergleich zu NL imho unfair, weil die mehr winnigs über rakefreie preflop Entscheidungen haben. Bei diesen massiven Rake-Races früher z.B. bei ipoker waren deshalb die Gewinner oft FL multitabler!

      Könnte da nicht Korn mal bezüglich FL Rake Senkung mal was unternehmen? Pokerstrategy hat doch gute Beziehungen zu ipoker?
    • 1
    • 2