Wichtigste Unterschiede zwischen FR und SH

    • gondolieri
      gondolieri
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 3.570
      Hi,
      ich spiele mittlerweile relativ erfolgreich NL50 SH, habe mich aber noch nie intensiv mit FR beschäftigt. Da sein dem black friday die Anzahl an profitablen tischen im SH-bereich deutlich zurückgeht, bin ich am überlegen, ob ich ein paar FR-Tische mit einmischen soll.

      Welchen Content könnt ihr SH-erfahreren Spielern empfehlen, die nebenbei ein bisschen FR zocken wollen? Was sind die gravierendsten Unterschiede?

      Gruß
  • 7 Antworten
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Ich habe irgendwann mal von FR zu SH gewechselt.

      Content (hörensagen, aber glaubhaft ;) ): Dynamic Fullring Poker von Daily Variance, soll wohl ein sehr gutes Buch sein und ist für einen NL50 Spieler auch vom preisniveau akzeptabel und atm wohl ein "must have", weil es im FR-Bereich schon lange keinen neuen Content mehr gab in Buchform (das meiste hat sich auf SH spezialiesiert).

      Unterschiede, die mir spontan einfallen:

      - geringere Varianz
      - 3-4 Positionen mehr :D (ist aber bei der Handauswahl auf jeden Fall ein wichtiger Punkt, weil man nicht so loose agieren kann aus den frühen Positionen, was auch die Regs in späten Positionen wissen und oft setminen)
      - der Durchschnittspieler ist tighter
      - es ist schwieriger in viele Spots gegen die Fische zu kommen
      - als erfolgreicher SH-Spieler sollte man relativ schnell die Tables im Griff haben

      Mehr fällt mir erstmal nicht ein. Ich würde mich an deiner Stelle allerdings eher mit HU beschäftigen und da ein bisschen bumhunten und nebenbei halt ein paar Fische spielen, wenn du an SH Tischen keine passende Action findest, ist interessanter, spannender und ggf. profitabler, als FR zu "lernen" (an sich solltest es schon können, wenn du deine Tische schlägst).
    • gondolieri
      gondolieri
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 3.570
      okay thx schonmal, und was kannst du einem SH-Spieler empfehlen, um relativ zügig das HU-Spiel zu verinnerlichen?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Spielen.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      HU gibt es kaum guten Content in buchform. Colin Moshman hat eins herausgebracht, was gut brauchbar ist.

      Ansonsten würde ich mir da eher Wissen durch DC Vids, oder noch besser Coashings aneignen.

      Ich habe auch nur davon gesprochen Bumhunting zu betreiben, sprich an einen Tisch setzen und nur schlechte Gegner spielen. Da kann man im Grunde nicht viel falsch machen, habs mal probiert, allerdings kann ich dir da keine Tips geben, weil ich halt SH spiele und HU ziemlich umfangreich sein kann und mein Wissen dafür nicht ausreicht und ggf. fehlerhaft ist, vor allem beim HU gegen Fische.

      Gegen schlechte Spieler sollte es allerdings ganz einfach sein und kann deine BR ziemlich boosten. Ich würde erstmal generell meine BU Range vom SB raisen (je nach Gegner varrieren). Postflop kommt es halt auf den Villain an, wie man spielt. Zu beachten gilt allerdings, dass sich die relativen Handstärken verschieben, aber da würde ich an deiner Stelle einfach einen HU Spieler zu rate ziehen, oder eben entsprechende Vids suchen und schauen. Als Anfänger sollte man auch vermeiden zu viele Pötte oop zu spielen, also einfach mal folden und auch erst mit bluff 3-bets experimentieren, wenn man sich da etwas sicher fühlt. Ich denke HU hat auch viel mit learning by doing zu tun.

      Aber wie gesagt, da können dir andere besser bei helfen, gibt glaub ich auch ein HU Forum.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Original von Ghostmaster
      Spielen.
      Das wollte ich eigentlich damit sagen :D
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      :-D

      Hu ist anders als normale Ringgames. Du wirst Sachen sehen, da bist du völlig überfordert mit; du wirst Gegner treffen die limpen 80% ihrer Buttons und gewinnen trotzdem, obwohl du sie schon lange als Fisch abgestempelt hast. Es gibt Gegner, die werden dir Overbets um die Ohren werfen; es gibt Gegner die werden dir dreimal nacheinander 3-Barrels vorsetzen.
      HU ist extrem dynamisch und zeigt im Endeffekt auch wer Eier hat und wer nicht, in keiner anderen Variante wie HU kommst du so schnell an das Geld von schlechten Spielern und in keiner anderen Variante verlierst du dein Geld so schnell an gute spieler.
      D.h. um zu gewinnen musst du halt besser sein als deine Gegner und das wirst du nur, wenn du mit ihnen spielst und Spots analysierst.
      Hu kann man nicht einfach 8 Tische aufmachen, den Autopilot an und trotzdem 3bb/100 spielen.

      Das wichtigste beim HU ist übrigens das BRM. Ich persönlich würde HU nicht mit weniger als 100 Stacks beginnen - es gibt Tage da gehts man 10 - 20 Stacks nach unten und es gibt Tage da gehts dann direkt in die andere Richtung.

      Es gibt hier übrigens von Insyder19 ein paar gute HU Videos (der hatte bei Krantz und Co lange Coachings - also der ist richtig gut, aber die Videos sind leider erst ab Diamond oder Platin, weiss grad nicht so genau). Ansonsten gibt auf DC, CR oder BFP die üblichen verdächtigen - kannst dir bei allen ja mal ein Probeabo besorgen (glaub 7 Tage bei den meisten) und dir angucken was dir in dem Bereich am meisten zusagt.
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von gondolieri

      Welchen Content könnt ihr SH-erfahreren Spielern empfehlen, die nebenbei ein bisschen FR zocken wollen? Was sind die gravierendsten Unterschiede?

      Gruß
      den gleichen wie für 6max. von SH zu FR ist der eingigste Unterschied dass die 3ersten Spieler bereits gefoldet haben aber sonst gibts da net viel unterschied außer vll dass Fr etwas weniger aggressiv ist und die leuter etwas tighter sind (im 6max gibt viel mehr Situationen wo beide Spieler nichts haben und wer da den andern rausdrängen kann gewinnt) solche Sit kommen im Fr etwas seltener vor. Aber allg ist mMn da kein großer unterschied.