wie ggen limpraise spielen?

    • Folcs
      Folcs
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2009 Beiträge: 1.300
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.05(BB) Poker Stars
      SB ($15.95)
      BB ($5)
      UTG ($1.61)
      UTG+1 ($1.79)
      UTG+2 ($2.38)
      MP1 ($1.52)
      MP2 ($1.99)
      CO ($3.95)
      Hero ($5.24)

      Dealt to Hero 8:club: 8:spade:

      fold, fold, UTG+2 calls $0.05, fold, fold, fold, Hero raises to $0.25, fold, fold, UTG+2 raises to $1, fold

      UTG+2 wins $0.57
  • 14 Antworten
    • HardstylerIZ
      HardstylerIZ
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2009 Beiträge: 781
      Jip ich hätte es auch gefoldet, ist ganz oft KK oder AA. Eher selten mal QQ oder AK.
    • dustdevil2
      dustdevil2
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 218
      ich finde es kommt immer auf die stats villian's an. kannst du dazu was genaueres sagen? wie oft 3bet, limp in ep usw

      ansonsten unabhängig davon, wär der raise so ca. das 3fache deines gewesens hätte ich wahrscheinlich für setvalue gecallt.
    • Zabagad
      Zabagad
      Global
      Dabei seit: 24.01.2010 Beiträge: 1.145
      Original von dustdevil2
      wär der raise so ca. das 3fache deines gewesens hätte ich wahrscheinlich für setvalue gecallt.
      Aber nicht im Ernst in dem Bsp - oder?
      3-Fach = 0,75$ heißt 0,50$ nachzahlen bei 1,63$ behind...
    • neppi88
      neppi88
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 915
      Fold, vs 50bb stack kannst du net auf set value callen und gegen seine limp/raising range bist du entweder crushed oder du flippst
    • Folcs
      Folcs
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2009 Beiträge: 1.300
      poste immer stats, wenn ich sie habe
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Ist auch super intelligent nen 50BB stack auf 5BB zu Isoraisen... Da musste schon ziemlich tight sein damit das die beste Strategie ist.
    • IguessUfold
      IguessUfold
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2010 Beiträge: 224
      Hier stand shizzle....
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      Original von Tunnelblicker
      Ist auch super intelligent nen 50BB stack auf 5BB zu Isoraisen... Da musste schon ziemlich tight sein damit das die beste Strategie ist.
      finde ich eigentlich gut mit einer einigermaßen starken hand wie 88
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Original von Ithafeer
      Original von Tunnelblicker
      Ist auch super intelligent nen 50BB stack auf 5BB zu Isoraisen... Da musste schon ziemlich tight sein damit das die beste Strategie ist.
      finde ich eigentlich gut mit einer einigermaßen starken hand wie 88
      DU SOLLST IN MEINEN BLOG SCHAUEN HAT ER GESAGT!!!

      @Topic:

      Spielst du MSS?

      Dein Isoraise ist etwas zu groß bei deiner Stacksize. Würde hier wohl erstmal folden wenn ich keine Reads habe, wobei der Move schon komisch ist und wenn er ein wirklicher Donk ist, dann würde ichs auch einfach reinbringen, bei den Stacks.
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Original von Ithafeer
      Original von Tunnelblicker
      Ist auch super intelligent nen 50BB stack auf 5BB zu Isoraisen... Da musste schon ziemlich tight sein damit das die beste Strategie ist.
      finde ich eigentlich gut mit einer einigermaßen starken hand wie 88
      Weil 88 so gute postflopplayability hat oder damit der Gegner an unseren raises erkennt ob wir ne gute oder schwache Hand haben?
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      Original von Tunnelblicker
      Original von Ithafeer
      Original von Tunnelblicker
      Ist auch super intelligent nen 50BB stack auf 5BB zu Isoraisen... Da musste schon ziemlich tight sein damit das die beste Strategie ist.
      finde ich eigentlich gut mit einer einigermaßen starken hand wie 88
      Weil 88 so gute postflopplayability hat oder damit der Gegner an unseren raises erkennt ob wir ne gute oder schwache Hand haben?
      88 hat halt gute equity gegen seine crappy limping range. Und seit wann schauen fische auf die betsizes? Die kennen doch nur folgende buttons: Call, Fold, Potsizebet/raise oder minbet/minraise
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Wer sagt dass das ein Fisch ist? Wer sagt das SB/BB Fische sind und dich dann nicht immer 3betten wenn du klein raist? Was bringt mir gute preflopequity, wenn ich es preflop sowieso folde auf nen reraise?

      Und bevor du versuchst die (rhetorischen) Fragen zu beantworten, erklär doch lieber wieso man 88 höher raisen sollte gegen nen 50BB stack als andere Hände.
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      Original von Tunnelblicker
      Wer sagt dass das ein Fisch ist? Wer sagt das SB/BB Fische sind und dich dann nicht immer 3betten wenn du klein raist? Was bringt mir gute preflopequity, wenn ich es preflop sowieso folde auf nen reraise?

      Und bevor du versuchst die (rhetorischen) Fragen zu beantworten, erklär doch lieber wieso man 88 höher raisen sollte gegen nen 50BB stack als andere Hände.
      das habe ich nicht gesagt. ich würde hier alle einigermaßen spielbaren Hände auf 5 BB raisen.

      Und das mit dem "ich folde ja sowiso auf einen reraise" ist mal garkein argument. Warum bettest du dann überhaupt in jeder situation wo du nicht die nuts hast? Richtig, weil auch noch schlechteres callen kann.
      Und ich gehe davon aus dass der Limper ein Fisch ist weil er 1. limpt und 2. einen krüppelstack hat
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das Argument "ich folde sowieso auf jeden Reraise und daher isoraise ich nur 3BB" ist ein sehr valides Instrument.
      Das wird allein dadurch bestätigt, dass so gut wie jeder gute Reg auf NL400+ am Button kleiner raist als aus der UTG Position. Das hat damit zu tun, dass die Button Range wesentlich größer ist als die UTG Range und somit schwieriger zu exploiten ist.
      Wenn ich am Button 50% meiner Range eröffne auf 4BB, dann muss ich auf eine 3-Bet wesentlich öfter folden relativ betrachtet als wenn ich aus UTG 12% oder sowas auf 4BB eröffne. Diese relative Abweichung kann ein aggressiver Spieler sehr einfach exploiten, wenn man die Openraisesize nicht verändert.

      Es gibt hier im vorliegenden Fall auch kaum ein Argument Preflop sehr groß zu isoraisen, da man effektiv nur 50BB Postflop spielt und da 88 ist zwar schon eine sehr gute Hand Preflop und ziemlich nahe am oberen Ende der meisten Isoranges, ABER Postflop oft von einer typischen L/C Range dominiert oder extrem weit vorne (typische WA/WB Situation)
      (oft kommen Flop mit Overcards auf denen man mit 88 nicht mehr viel Geld investieren kann - Preflop ist unsere Equityedge gegen eine Range aus Pair und Overcards auch nicht unbedingt gigantisch, dass ein sehr großer Reraise besonders viel Sinn macht)

      Das unser Gegner hier ein Fisch ist, ist sehr wahrscheinlich. Das Problem ist aber, dass ein Fisch nicht ein Fisch ist, sondern sehr spezielle Eigenschaften mit sich bringt. Hier z.b. wissen wir im Endeffekt überhaupt nichts - vielleicht sind wir mit 88 gegen seine Limp/Raise Range vorne, vielleicht sind wir schon gegen seine Openlimprange hinten etc.

      Dies hier ist auch ein tpyischer Spot in dem man nicht isoraisen sollte, wenn man nicht weiss wie man auf einen Reraise reagiert. (ich würde z.b. mit 88 mein Geld hier reinstellen, wenn ich raise - ich bin gegen AK vorne, er könnte andere Broadways so spielen)
      Ich bin aber normalerweise selten in einer Situation in der ich solche Spieler überhaupt nicht einschätzen kann, da solche Spieler ihr Geld mit offenen Händen rauswerfen; man muss nur herausfinden wie sie es tun.