frage zu pokerscout.com

  • 1 Antwort
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      Boss Media Review 0 Das Boss Media Netzwerk, auch als International Poker Network (IPN) bekannt, zählt zu den größten Poker Netzwerken hinter iPoker, Ongame und Cereus. Boss Media is ein schwedisches Unternehmen, das an der Stockholmer Börse gelistet ist. Boss Media beherbergt gute 50 Skins, dazu zählen bekannte Räume wie Pokerheaven, Paradise Poker, Mermaid Poker und andere. Boss Media ist in Sachen Traffic zwar nicht so stark wie iPoker und Ongame, aber ein Vorteil ist, dass sich der Traffic sehr gut verteilt und nicht nur zum Beispiel bei No-Limit Hold’em liegt. Auch Omaha Tische sind sehr gut besucht und bis zu den mittleren Limits finden sich abends ohne weiteres die richtigen Tische. Online sind abends an die 9000 Spieler, davon ca. 3000 Cash Game Spieler, wobei der Durchschnitt bei 2000 liegt. Der Traffic schwankt also relativ stark. Das International Poker Netzwerk fokussiert sich auf die gängigsten Spiele und versucht nicht wie zum Beispiel Entraction mit Nischen Varianten wie Caribbean Stud oder 5 Card Omaha zu punkten. Darauf ist dann auch der ordentliche Traffic für Hold’em und Omaha zu erklären. Der Traffic verteilt sich dabei natürlich auch auf die kleinen und mittleren Limits. Die Multi Table Turniere zählen zu den Turnieren mit den schwächsten Wettbewerbern. Die Boss Media Software zählt leider zu den unbeliebtesten überhaupt. Die Tische wirken zu überladen, die Lobby wenig ausbaufähig und abgedroschen. Es wird immer wieder Kritik laut, dass Boss Media endlich eine komplett neue Software auf den Markt bringen soll. Immerhin wurde vor gut einem Jahr die Funktion in der Größe verstellbarer Tische eingeführt. Die Resizable Tables sind im Prinzip aber nur in verschiedenen Größen aufgezeichneten Tischen, so dass man an den Rändern leicht erkennen kann, dass die Lösung eher eine Notlösung war. Aber immerhin gab es einmal die Einführung von Resizable Tables. Es macht also den Eindruck, dass IPN immer einen Schritt hinterher hinkt was die Software angeht. Das ist leider ein klarer Minuspunkt. Die Boss Media Skins sind im Großen und Ganzen erfahrene Skins, die teilweise schon gefühlte Jahrzehnte auf dem Markt sind. Hier ist vor allem Pokerheaven und Paradise Poker zu nennen. Für US Spieler natürlich ärgerlich, dass sie von IPN ausgenommen sind. Die Software ist leider insgesamt sehr schlecht und es gibt dringenden Handlungsbedarf. Dennoch ist Boss Media einer der führenden Netzwerke, vor allem für europäische Spieler.

      Quellenangabe kann ich nicht machen, da auf der Seite mit Raakebackdeals geworben wird