Bei PartyPoker ins Minus kommen?

    • skelo
      skelo
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2005 Beiträge: 1.387
      So, habe es jetzt ein paar Mal gelesen, dass Leute bei PartyPoker Schulden gemacht haben.

      Ich frage mich wie das gehen soll? Bei PartyPoker kann ich doch keine Schulden machen oder? Ich könnte höchstens mein Bankkonto überziehen (beim Eincashen) aber wenn ich da keinen Kreditrahmen habe, ist bei 0 auch Schluss.

      Also wie soll man bei PartyPoker Schulden machen können?
  • 9 Antworten
    • Lorien
      Lorien
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 249
      Wüsste nicht wie das möglich sein sollte. Habe momentan null und kann ned mehr zocken, da ausgecashed.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      In dem einen Thread in der Sorgenhotline wird erzählt, dass man sich bis zu 2k $ leihen kann, irgendwie.
    • sNize
      sNize
      Global
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 22
      ich hatte schulden weil mein girokonto im Minus war und ich trotzdem eingezahlt hab, irgendwie alles verzockt hab bevor partypoker das rückgänigmachen konnte und schon hatte ich schulden bei pp
    • PokerTobi85
      PokerTobi85
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 817
      Naja man kann jeden Bankeinzug(Lastschrift) innerhalb einer Frist von 14Tagen oder so wiederufen.

      d.h. du casht bei PP über ELV ein, bekommst die kohle und stornierst das ganze wenn dus verzockt hast. Schon hast du deine schulden
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      -
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Original von sNize
      ich hatte schulden weil mein girokonto im Minus war und ich trotzdem eingezahlt hab, irgendwie alles verzockt hab bevor partypoker das rückgänigmachen konnte und schon hatte ich schulden bei pp
      -- ohne worte --

      Aber selbst so hast du doch keine schulden bei Partypoker sondern bei deiner Bank
    • JayyKayy
      JayyKayy
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 832
      Schulden bei der Bank hatte er ja sowieso, aber die Bank hat dann sicherlich das ELV rückgängig gemacht. Schon hast du auch bei PP noch Minus.
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.224
      Und was passiert dann? Die sind ja irgendwo in Gibralter was wollen die dann machen? Kriegen dann dann recht vor einem deutschen Gericht, wenn man die Schulden nicht zahlt?
    • testzugang
      testzugang
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 169
      Schulden machen bei PP ganz leicht.

      Ist dein Bankkonto verifiziert, also bestätigt dann hast du bei PP ein Kreditlimit von ca. 490 $. Du gehst also auf einzahlen, wählst dein Bankkonto aus und lässt 490 $ vom Bankkonto ziehen. Die Gutschrift über diese 490 $ erfolgt bei PP sofort, weil es der Standart "Kreditrahmen" ist. Also kannste sofort damit zocken...

      Nach ca. 4 Tagen geht die Lastschrift bei deiner Hausbank ein, wenn keine Deckung vorhanden ist, geht die Lastschrift als nicht gedeckt an PP zurück. Dann - sofern du die 490 $ verzockst hast - stehst du im Minus von 490 $ bei PP.

      Hast du aber aus den 490 $ beispielsweise 1.000 $ gemacht, ist die Lastschrift zwar dennoch an PP zurückgegangen, dann kannst du die 490 $ nach telefonischer Absprache mit den 1.000 $ die du gewonnen hast, verrechnen lassen.

      Wenn du allerdings wie gesagt broke bist, stehst du 490 $ bei PP im minus, dein ACC wird eingefroren bis die Summe gezahlt ist...

      Woher ich das weiss? Weil ich am Weekend im Suff 300 $ auszahlen wollte, habe auf einzahlen geklickt 300 $ eingegeben und auf okay geklickt. Tja dann kam die Meldung das 300 $ meinem PP Konto gutgeschrieben wurden, dann wurde ich wieder wach. Wie ich da durcheinander kommen konnte schiebe ich auf den Suff und darauf, dass es meine erste Auszahlung gewesen wäre und ich das Formular noch gar nicht kannte...

      Habe dann sofort bei PP angerufen, die konnten die Lastschrift zwar nicht mehr stoppen, aber sagten mir das ich den fee of return von 25 $ nicht bezahlen muss, weil ich früh genug bescheid gesagt habe das diese Lastschrift ein versehen war und sicher als unpaid zurück kommt...

      Nachdem die von meiner Hausbank die Rücklastschrift bekommen haben, haben die die ausversehen eingezahlten 300 $ einfach wieder abgezogen. Hatte durch den dummen Fehler also keinen Verlust, weil ich durch mein Bescheid geben den fee of return nicht bezahlen musste... Glück gehabt. :D

      Edit: Theoretisch ist es also möglich mit Geld zu zocken auch wenn man es nicht auf der Bank hat. Vergesst die Hoffnung "scheiss drauf, ich schöpfe mein Kreditlimit aus und zocke mich mit den 490 $ soweit hoch das mir die Rücklastschrift am Arsch vorbei geht und dann sollen die es einfach vom gewinn nach eingang der Rücklastschrift abziehen". Da würde dann meiner Meinung nach schon eine gewisse kriminelle Energie hinterstecken und kann gewiss als Betrug ausgelegt werden, vorallem wenn man die 490 $ verzockt hat und sich nicht um die Begleichung der Schuld kümmert.

      Also spielt erst gar nicht mit dem Gedanken. Nur Einzahlen wenn man weiß, dass das Konto gedeckt ist - Alles andere: -Charakterzüge.