der dollar sux--> lösung über konto auf US-währung in deutschland?

    • LetsTango
      LetsTango
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 325
      hi

      es geht einigen von euch sicherlich ebenso... ich warte seit wochen darauf, dass der dollar mal etwas steigt, damit ich einen teil des geldes auscashen kann

      nun macht ein einzelner cent auf die masse schon einiges aus wenn er weiter sinkt, gerade steht er bei 1.34 und ich will zu dem kurs nicht auscashen

      allerdings machen mir die gerüchte um netteller etwas sorgen... habt ihr eine idee ob es möglich ist, in deutschland ein konto in US-währung zu eröffnen und von netteller ohne umrechnungsgebühren und so auf das konto auszucashen? dann kann ich ihn ruhe und ohne sorge, dass das geld plötzlich futsch ist (sei es acc hacking oder netteller-pleite), auf nen steigenden dollar warten

      grüße
  • 30 Antworten
    • aragon20
      aragon20
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 1.020
      es könnte durchaus sein, dass du sehr lange auf einen besseren $-Kurs warten kannst. (aber die prognosen die ich kenne gehen von unter 1.30
      bis über 1.40 bis zum ende des jahres, wenn man den sicher vorher sagen könnte bräuchte man nicht mehr pokern ;) )

      Commerzbank wäre eine gute wahl 5€ gebühr pro monat und tagesmittelkurs keine weiteren gebühren
    • FrenzyPanda
      FrenzyPanda
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 655
      5€ pro Monat?

      Kann man nicht direkt bei einer amerikanischen Bank ein Konto eröffnen?
    • DickFlesh
      DickFlesh
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 90
      kannst du sicher. wirst dann aber vielleicht probleme haben auf party damit einzucashen.

      ein fremdwährungskonto müsste dir auch deine hausbank anbieten können. frag einfach mal nach den kontoführungsgebühren. denke aber dass man mit 5euro im monat mindestens rechnen muss.
    • Guggi
      Guggi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 581
      Irgendwo stand hier was im Forum davon, dass Neteller alle (?) Konten auf Euro umstellen will. Musst mal suchen.
    • balneator
      balneator
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 641
      Original von Guggi
      Irgendwo stand hier was im Forum davon, dass Neteller alle (?) Konten auf Euro umstellen will. Musst mal suchen.
      nichts für ungut aber das halte ich für blödsinn, wo soll der vorteil sein? die können mich doch nicht dazu zwingen mein geld zu wechseln, außerdem würde neteller einiges an atraktivität einbüßen und könnten dadurch gleich dicht machen.
    • DeVauPe
      DeVauPe
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2005 Beiträge: 204
      welche gerüchte um neteller?
    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      Original von DeVauPe
      welche gerüchte um neteller?
      #2
    • Lissy
      Lissy
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 105
      Original von LetsTango
      hi

      es geht einigen von euch sicherlich ebenso... ich warte seit wochen darauf, dass der dollar mal etwas steigt, damit ich einen teil des geldes auscashen kann

      nun macht ein einzelner cent auf die masse schon einiges aus wenn er weiter sinkt, gerade steht er bei 1.34 und ich will zu dem kurs nicht auscashen

      allerdings machen mir die gerüchte um netteller etwas sorgen... habt ihr eine idee ob es möglich ist, in deutschland ein konto in US-währung zu eröffnen und von netteller ohne umrechnungsgebühren und so auf das konto auszucashen? dann kann ich ihn ruhe und ohne sorge, dass das geld plötzlich futsch ist (sei es acc hacking oder netteller-pleite), auf nen steigenden dollar warten

      grüße

      Genau aus den Gründen habe ich ein Dollar-Konto! Habe es bei der DBK. Kostet jedoch 8€ per Monat. Weitere Kosten entstehen wenn man eine Überweisung vom Dollarkonte z.B. zu PP tätigen will (10€).

      @aragon20: Ist es bei der Commerzbank auch so mit den Kosten für ne Überweisung? Ansonsten würde müsste ich mal über einen Wechsel nachdenken!

      --Lissy--
    • kesseldorz
      kesseldorz
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 260
      kauf dir doch ne call option auf den dollar; je nachdem um welche summe es geht koennte sich das lohnen

      (---> ist eine Versicherung für den fall dass der $ weiter steigt)
    • art2k7
      art2k7
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 98
      Original von soan
      Original von DeVauPe
      welche gerüchte um neteller?
      #2

      #x+1


      könnte jemand die "gerüchte" mal zusammenfassen. Überall im forum labert jeder von irgendwelchen netellerproblemen. Würd mich mal genauer interessieren da ich im moment fast meine gesamte BR auf nt habe.
    • aragon20
      aragon20
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 1.020
      Original von Lissy
      Original von LetsTango
      hi

      es geht einigen von euch sicherlich ebenso... ich warte seit wochen darauf, dass der dollar mal etwas steigt, damit ich einen teil des geldes auscashen kann

      nun macht ein einzelner cent auf die masse schon einiges aus wenn er weiter sinkt, gerade steht er bei 1.34 und ich will zu dem kurs nicht auscashen

      allerdings machen mir die gerüchte um netteller etwas sorgen... habt ihr eine idee ob es möglich ist, in deutschland ein konto in US-währung zu eröffnen und von netteller ohne umrechnungsgebühren und so auf das konto auszucashen? dann kann ich ihn ruhe und ohne sorge, dass das geld plötzlich futsch ist (sei es acc hacking oder netteller-pleite), auf nen steigenden dollar warten

      grüße

      Genau aus den Gründen habe ich ein Dollar-Konto! Habe es bei der DBK. Kostet jedoch 8€ per Monat. Weitere Kosten entstehen wenn man eine Überweisung vom Dollarkonte z.B. zu PP tätigen will (10€).

      @aragon20: Ist es bei der Commerzbank auch so mit den Kosten für ne Überweisung? Ansonsten würde müsste ich mal über einen Wechsel nachdenken!

      --Lissy--
      ich hatte vor mir das zu eröfffen, habs aber sein lassen weil mein schnitt momentan schlecht ist (2,2) und ich deswegen dieses semester nicht mehr soviel zeit zum pokern habe und so auch nicht mehr über 1k im monat machen

      laut dem beratungsgespräch entstehen da keine weiteren kosten, der berater war aber ziemlich jung und musste alles telefonisch mit mehreren kollegen abklären

      daher schau m besten mal selber vorbei, mir wurde nur diese konditionen in ausschicht gestellt, daher kann ich keine garantie dafür geben
    • NOREcapone
      NOREcapone
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 33
      ich hatte vor mir das zu eröfffen, habs aber sein lassen weil mein schnitt momentan schlecht ist (2,2) und ich deswegen dieses semester nicht mehr soviel zeit zum pokern habe


      Eine runde mitleid...

      sorry, das musste sein.
      rege mich immer noch über die Typen auf, die bei Klausureinsichten 2h den Prüfer belagern, nur um ihre note von 1,7 auf 1,3 zu kriegen.... "wegen dem Schnitt..." ...
      und unsereins mit 1Pkt zur 4.0 steht sich die Beine in den Bauch.

      ;) sorry, das muss doch mal gesagt sein. *prost*
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Original von NOREcapone
      und unsereins mit 1Pkt zur 4.0 steht sich die Beine in den Bauch.
      "eine Runde Mitleid"? :rolleyes:
    • Guggi
      Guggi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 581
      Original von balneatornichts für ungut aber das halte ich für blödsinn, wo soll der vorteil sein? die können mich doch nicht dazu zwingen mein geld zu wechseln, außerdem würde neteller einiges an atraktivität einbüßen und könnten dadurch gleich dicht machen.
      Schrieb ich was von Vorteil? OP sollte halt daran denken sein Geld zu verschieben, sollte es tatsächlich so kommen.

      Doch, könnten sie.

      Bleibt abzuwarten.

      Hier der Link, ganz oben von Chefkoch: Neteller - wie sicher ist die Zukunft?

      Allerdings widersprechen sich die bei Supporter, vielleicht hat der erste was flasch verstanden.
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 15.753
      Hmm kann mir noob mal jemand erklären was man davon hat.
      Irghendwie ändert sich dadurch doch nichts oder. weill irgendwann
      musst du dein geld ja sowieso von USD in € wechseln wenn du was kaufen.
      Klar sieht irgendwie besser aus wenn mann 1000$ anstelle von 750€ aufnen konto hat aber ansonsten.
      Signifikant steigen wird der der $ in absehbarer zeit wohl nicht.
    • Lissy
      Lissy
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 105
      Original von eltazo
      Hmm kann mir noob mal jemand erklären was man davon hat.
      Irghendwie ändert sich dadurch doch nichts oder. weill irgendwann
      musst du dein geld ja sowieso von USD in € wechseln wenn du was kaufen.
      Klar sieht irgendwie besser aus wenn mann 1000$ anstelle von 750€ aufnen konto hat aber ansonsten.
      Signifikant steigen wird der der $ in absehbarer zeit wohl nicht.

      Da ich nicht 100% meiner BR auf dem PP-Account haben möchte und in $ gespielt wird und meine BR gegen Kurschwankungen unabhängig sein soll.
      Du hast recht, den Teil den ich monatlich auszahlen lasse muss ich in € umwechseln, jedoch nicht alles.

      btw. woher willst du wissen das der $ in 2-3 jahren nicht um die 1,1 liegt?

      --Lissy--
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 15.753
      ja oder bei 1.8
    • balneator
      balneator
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 641
      oder bei 3?
    • leekje
      leekje
      Black
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 1.190
      inflation des dollars ..... jetzt aber zackig alles auscashen
    • 1
    • 2