Reif für PartyPoker?!?

    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Zu meiner ßberraschung habe ich heute nach genau einem Monat und 5698 gespielten Händen auf den beiden PokerStars Micro-Limits 0.02/0.04 und 0.05/0.10 die magische BR-Grenze von 25 Dollar überschritten und liege derzeit sogar bei 26.31 USD. Mit einer glücklichen letzten Session konnte ich in kürzester Zeit 26 BB einfahren.

      Wäre ich ein Profi, dann hätte ich selbstverständlich weitergespielt, denn das ganze Leben ist ja eine lange Session, doch mein Ziel ist es ja, wie jeder andere weiß und auch so in diesem Sinne handelt, so schnell wie möglich zu PartyPoker zu wechseln. Ich bin froh, dass ich die BR-Grenze erreicht habe, ob ich die beiden Micro-Limit nachhaltig geschlagen habe (was auch immer das heißen mag), kann ich nicht und wag ich nicht zu beurteilen. Hier einige Fakten zu meineen Stats:

      Limit 0.02/0.04
      4342 Hände = 23Cent oder 5,75 BB/100

      Limit 0.05/0.10
      1356 Hände = 84Cent oder 8,4 BB/100

      Wie Ihr seht, hatte ich sehr viel Glück auf dem höheren Limit 0.05/0.10, da ich nur wenige Hände "gebraucht habe", um das Limit rein rechnerisch zu schlagen (habe aber auch vorwiegend zu den vorgeschlagenen Zeiten gespielt). 3000 Hände wären wohl so der Schnitt gewesen. Ich weiß diese Werte gut einzuschätzen, blicke aber dennoch mit Freude in die Zukunft und sehe den neuen Herausfoderungen auf PartyPoker positiv entgegen.

      Da ich fast täglich in diesem Forum nach neuen und interessanten Threads Ausschau gehalten habe, möchte ich anmerken, dass ich wirklich versucht habe "richtig" zu spielen und ich darüber hinaus auch versucht habe, meine Fassung zu halten, wenn mich Spieler mit Ihren Bad Beats auf dem River counterfeitet haben (was nicht immer gelungen ist).

      Ich für meinen Teil kann sagen, dass sich eine professionelle und disziplinierte Herangehensweise ans Pokerspielen gelohnt hat. Wenn Ihr euch strikt an den SHC haltet und alle Forenbeiträge im Einsteigerbereich durchlest ( und euch auch darüber hinaus mit Büchern beschäftigt)und euch hin und wieder Die Live-Coaching anhört, dann kann es wirklich jeder von euch schaffen. Ich hab's ja auch geschaft :-)

      In diesem Sinne, wünsche ich Euch allen gute Hände und was noch viel wichtiger ist, eine professionelle Einstellung zum Pokerspielen.

      Gruß
      Floppy77
  • 13 Antworten
    • spookthing
      spookthing
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 153
      :D Gratz, Floppy! :D
      Herzlichen Glückwunsch!
      Freu dich, auf PP geht der Spass erst richtig los!
      Die Beginner-Tische sind bis einschliesslich 0.15/0.30 ein Heidenspass, daüber werden sie allerdings manchmal tighter als die normalen 0.5/1 Tische, also am besten auf 0.10/0.20 warmspielen..

      p.s. Limit nachhaltig schlagen heisst, dass du auf dem Limit besser bist als die meisten deiner Gegner und das bist du wenn du es in einem vernünftigen Zeitrahmen geschafft hast. 1 Monat und 5700 Hände kommt zwar nich ins Guinnessbuch aber ist durchaus ok würd ich mal sagen. (Ich hoffe, 3-4 Wochen hab ich nämlich auch gebraucht)
      :)
    • Godeven
      Godeven
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2005 Beiträge: 11
      p.s. Limit nachhaltig schlagen heisst, dass du auf dem Limit besser bist als die meisten deiner Gegner und das bist du wenn du es in einem vernünftigen Zeitrahmen geschafft hast. 1 Monat und 5700 Hände kommt zwar nich ins Guinnessbuch aber ist durchaus ok würd ich mal sagen. (Ich hoffe, 3-4 Wochen hab ich nämlich auch gebraucht)


      Soll das heißen, dass ich nie aufsteigen kann, wenn ich nicht schnell genug das Limit wechseln kann...?
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      wechseln kannst du, sobald du die BR dazu hast. wie lange daß dauert, kann man nie wissen, hängt schließlich stark mit glück und pech zusammen.
    • spookthing
      spookthing
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 153
      ich meinte damit nur dass wenn man 3 jehre brauchen würde für die 25$ wäre das kein beweis dafür dass man besser is als der rest auf dem limit...
      :)
    • tron02
      tron02
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 463
      Also ich habe mir nach anfänglichem Glück sogar überlegt ob es nicht nachteile haben kann wenn man zu früh zu PP wechselt.
      Ich bin im mom bei 7,7BB/100 und denke ja mal dass das eher mit Glück zusammenhängt. Meine ßberlegung war nun ob mir nicht Erfahrung fehlt wenn ich einfach durch Glück direkt ne dicke BR bekomme und dann direkt zu PP wechsle. Immerhin ist dort ja das niedigste Limit dann noch deutlich höher als bei PokerStars.

      Naja, aber noch habe ich die 25 $ dazu ja eh noch nicht erreicht, also erstmal gucken wie`s bis dahin weitergeht ;)
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      also auf PP gibt es auch 0,05 / 0,10 $ und 0,10 / 0,20 $ tische... da ist jedoch nicht sooo viel los, aber tische sind eigentlich immer offen...
    • tron02
      tron02
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 463
      Im Choaching höre ich grade das diese Tische nur für Beginner (sechs Wochen) zugänglich sind. Danach gibt`s wohl nur noch 0,5/1
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      ja, 45 tage...
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.663
      die wenn man in EINEM MONAT nur 5700 hände spielt nicht gerade viel sind!


      also ich find die 45 tage ok, bin frohen mutes die 300$ zu schaffen in diesem zeitraum

      aber bei so wenigen händen wie der threadersteller spielt is das wirklich problematisch


      eventuell sollte man dann versuchen mehr tische zu spielen
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      @KevinhoStar

      In der Tat sind ca. 6000 gespielten Hände in einem Monat nicht viel.
      Ich habe bei PokerStars jeweils nur an max. 2 Tischen gespielt und meistens nicht länger als 1 Std. am Stück.

      Jetzt mit dem Wechsel spiele ich 3 Tische und werde wohl bald regelmäßig an 4 Tischen spielen. Pro Tag nehme ich mir vor zw. 300-400 Hände zu spielen. Ich hoffe, dass ich diesen Vorsatz durchhalte und vor allen Dingen konzentriert spiele und meine Fehlerquote reduziere.

      Mein BR lieg bei 155 USD. Derzeit spiele ich noch an den 0.15/0.30er Tischen. Bei einem Wechsel auf das nächst höhere 0.25/0.50 Limit, müsste ich bei einer durschnittlichen Winrate von 2 BB pro 100 Hände ungefähr 15.000 in den verbleibenden 40 Tagen spielen. Was 375 Hände pro Tag bedeuten würde.

      Ob ich es schaffe bzw. bis zum Ende durchhalte, kann ich nicht sagen, aber probieren werde ich es auf jeden Fall. Nach den abgelaufenden 45 Tagen kann man immer noch schauen, was man dann mit der BR macht.

      Also, in diesem Sinne, wünsche ich Dir auch viel Erfolg, und vor allem viel Spaß beim Fische ausnehmen.
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.663
      400 hände pro tag wird wohl auch so ca mein zielpensum sein wenn das semester wieder losgeht

      grats dass du auf dem limit schon auf 155 dollar gestiegen bist
      darf ich fragen zu welchen tageszeiten du spielst?

      entweder du spielst verdammt gut oder du hast bisher sehr gute karten und flops gehabt (oder beides), falls es fall 2 ist wünsch ich dir n dickes fell wenns mal nicht mehr so gut läuft! :) (stell ich mir nämlich hart vor wenn man verwöhnt ist und sowas das 1. mal erst sehr spät erlebt)

      ansonsten: wechsel doch sofort zu 25/50! ich sehe keinen sinn darin länger in 15/30 zu verweilen

      aber ist natürlich deine sache
    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Ich spiele hauptsächlich nachts zw. 0 und 3 h. Aber auch tagsüber ab 18 h, weil zu dem Zeitpunkt bereits ca. 3 Tische!! auf dem 0.15/0.30 Limit zur Auswahl stehen, was mich auch dazu verleiten lässt, bald aufs 0.25/0.50 Limit aufzusteigen, wegen der mikrigen Auswahl.

      Verloren habe ich auf dem Limit schon ca. 35 BB in einer Session. Das war auch mein Negativkord bis jetzt! Gerade die niedrigen Limits, z.B. auch 0.10/0.20, sind sehr tight (VPIP unter 25%) und mit bestimmt 80% Ps.Spielern bestückt.
      Das gute daran ist, dass man Sie gut durchschauen kann.

      Auf den höheren Limits gibt es eine größere Auswahl an Tischen und somit auch an Pokerspielern. Dachte mir, dass meine BR-Grenze bei 160 Dollar liegt, um eine Stufe hochzuklettern. Mal schauen. Zeit ist Geld.

      Solange ich nicht 3 Sessions im Minus schließe, ist alles im grünen Bereich.
      Ich bin auch der Meinung, dass ich schon recht gut mit dem Erlernten umgehen kann. Ich habe 3 Poker-Bücher gelesen, bin jeden Tag im Forum und kann mich einfach nicht satt lesen. Ausserdem habe ich mir jetzt mind. 10 Live-Coaching angehört, vielleicht noch mehr. Bevor ich auf Pokerstrategy aufmerksam geworden bin, habe ich bereits bei PokerStars in den niedrigen Limits um Geld gespielt und habe dort den Account bereits seit mitte letzten Jahres und am Anfang nur Playmoney gespielt. Denke, dass ich schon ein wenig Hintergrundwissen habe als ich von PS erfahren habe. Von daher.

      Aber wie man so schön sagt, alles ist relativ. Vielleicht verspiele ich an einem Tag 50 Dollar bzw. 100 BB, was ich mir nicht vorstellen kann, weil mein Stop-Loss bei max. 40 BB liegt und ich ein "vernünftiger" und "rationaler" Spieler bin. Aber wenn ich morgen mal wieder das Gefühl habe, das gar nichts klappt, kann man schon mal solch eine Situation durchleben.
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.663
      das klingt aber echt nach zu viel understatement!


      ich finde realistische und kritische selbsteinschätzung vor allem im pokern eine superwichtige eigenschaft, aber 250BB von 25/50c sind $125 ;)

      ich selbst bin aucvh eher kritisch und gehe auf keinen fall irgendein unnötiges risiko ein
      aber bei 125 bin ich sofort hochgewechselt, denn ich finde es pure zeit udn damit geldverschwendung damit zu warten, vor allem bist du den meisten da WEIT voraus wenn du schon so viele bücher gelesen hast und daran wie du schreibst merkt man ja auch dass du nicht ganz doof bist^^

      also vll sehen wir uns ja demnöchst im 25/50 limit =)


      PS: hab erst heute ca 30BB verloren ^^ aber bin grad auf dem weg einen teil davon zurückzuholen...