anzahl von sngs am tag/monat sinnvoll?

    • ente111
      ente111
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 275
      Hi

      mich würde mal interessieren wie viele SnGs man so am Tag/Monat spielen muss dass es überhaupt einen Sinn macht. Die Varianz soll ja doch recht hoch sein :)

      bisher habe ich knapp 800 sngs gespielt (alles mögliche, buy in zwischen 1-10$) und bin 25$ im verlust. ich will mich jetzt ernsthaft mit sngs auseinandersetzen und habe mir auch das buch von collin moshman bestellt.
      bei welchem limit würdet ihr einsteigen. ich habe die ganze zeit dies und das gespielt aber nie erfolgreich. hätte jetzt die br für die 6er aber ich habe mir gedacht ich cash etwas aus und fang bei den 3$ sngs an. oder wäre es sinnvoller ganz von unten anzufangen mit den 1,75$ sngs? naja das wird man so pauschal nicht sagen können :D
  • 6 Antworten
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Definiere sinnvoll. Man kann wenig Tische und folglich wenig Turniere am Tag spielen und einen relativ hohen ROI erzielen, oder man nimmt ein Absinken im ROI in Kauf und steigert dadurch die Tischanzahl, hat dadurch aber durch mehr Rakeback auch einen höheren Stundenlohn.
      Wenn du anfangen willst profitabel zu spielen solltest du ein konservatives BRM (100 BI oder so) wählen und dann einfach spielen, angewöhnen, Hände posten, Spiel analysieren, weiter spielen, Tischanzahl erhöhen, gewöhnen, Analysieren, Spielen, Erhöhen, Gewöhnen, Analysieren, Grinden, Gewöhnen, Analysieren, Krinden, Gewöhnen, Analysieren, Crushen, Gewöhnen, Verwöhnen, Auscashen, Koks und Nutten :f_cool:
    • warum
      warum
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 952
      Original von Romeryo
      Definiere sinnvoll. Man kann wenig Tische und folglich wenig Turniere am Tag spielen und einen relativ hohen ROI erzielen, oder man nimmt ein Absinken im ROI in Kauf und steigert dadurch die Tischanzahl, hat dadurch aber durch mehr Rakeback auch einen höheren Stundenlohn.
      Wenn du anfangen willst profitabel zu spielen solltest du ein konservatives BRM (100 BI oder so) wählen und dann einfach spielen, angewöhnen, Hände posten, Spiel analysieren, weiter spielen, Tischanzahl erhöhen, gewöhnen, Analysieren, Spielen, Erhöhen, Gewöhnen, Analysieren, Grinden, Gewöhnen, Analysieren, Krinden, Gewöhnen, Analysieren, Crushen, Gewöhnen, Verwöhnen, Auscashen, Koks und Nutten :f_cool:
      hör nich auf den mikro sng grinder hier :D DD

      was für sng spielst denn überhaupt - 6max , 9max - 18,45, ... ?
      was willst denn machen - willst davon leben ? oder wie oder was ?

      musst das alles schon mal spezifizieren um hier ne sinnvolle aussage bekommen zu können ..
    • Eizo90
      Eizo90
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 683
      Hallo ente111, :D


      kann "warum" zustimmen! Müsstest halt etwas genauere Angaben machen.


      1.Welche SnG´s spielst du? (FR,SH oder Multi Table SnG´s)

      2. Hast du wirklich vor dich hochzuarbeiten oder möchtest du auf einen Limit bleiben?


      Ich würde der nicht unbedingt raten auf den $1,75 Sng´s zustarten da der Rake mit 25 cent recht hoch ist!

      Am ende ist es aber deine Entscheidung!

      Werd nochmal reinschauen und was schreiben, aber bitte beantworte erstmal die fragen..... =)



      mfg Eizo
    • ente111
      ente111
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 275
      ok hab mich wohl zu unklar ausgedrückt :D

      ich habe vor erstmal die 9 max sngs auf stars zu spielen. ob regular oder turbo bin ich mir noch nicht sicher.
      mit der zeit will ich mich auf 11$ bis 16$ sngs hocharbeiten, je nach dem wie es so läuft.
      höher ist denke ich nicht drin :)
      naja wenns nach dem rake geht müsste ich ja eigentlich auf den 5,5$ reg oder 6,5$ turbo sngs starten. aber ich weiß halt nicht wie gut die gegner sind.

      meine frage war eigentlich so gemeint: wie viele sng muss ich am tag spielen, dass ich am ende des monats relativ sicher gehen kann dass ich nicht nur durch glück im gewinn oder verlust bin. also swings sind schon ok, aber ich habe halt keine lust auf nen 3 monatigen downswing oder sowas.

      also angenommen ich spiele 100 sngs im monat ist das vernünftig oder brauch ich dann gar nicht erst anfagen?
      wie sieht es mit 200,300,400 usw aus?
    • Scherben
      Scherben
      Gold
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 972
      ich würd an deiner stelle einfach so viele spiele spielen, sodass du noch das gefühl hast alles unter kontrolle zu haben und nicht zu wenig zeit für deine entscheidungen zu haben.

      Das kann man denke ich im laufe der zeit steigern.

      Btw. durch programme wie den "TableNinja" kann man die tischanzahl recht einfach steigern, würd ich an deiner stelle aber erst machen wenn du ein gutes spiel hast.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von ente111
      ok hab mich wohl zu unklar ausgedrückt :D

      ich habe vor erstmal die 9 max sngs auf stars zu spielen. ob regular oder turbo bin ich mir noch nicht sicher.
      mit der zeit will ich mich auf 11$ bis 16$ sngs hocharbeiten, je nach dem wie es so läuft.
      höher ist denke ich nicht drin :)
      naja wenns nach dem rake geht müsste ich ja eigentlich auf den 5,5$ reg oder 6,5$ turbo sngs starten. aber ich weiß halt nicht wie gut die gegner sind.

      meine frage war eigentlich so gemeint: wie viele sng muss ich am tag spielen, dass ich am ende des monats relativ sicher gehen kann dass ich nicht nur durch glück im gewinn oder verlust bin. also swings sind schon ok, aber ich habe halt keine lust auf nen 3 monatigen downswing oder sowas.

      also angenommen ich spiele 100 sngs im monat ist das vernünftig oder brauch ich dann gar nicht erst anfagen?
      wie sieht es mit 200,300,400 usw aus?
      Ich glaube du siehst das alles nicht so optimal. Zocke doch einfach zum Spaß soviele wie gut gehen. Wenn ich dir jetzt sage: "500 ist ne gute Zahl!" hast du doch letztlich nichts davon, wenn du dich 50% der Spielzeit an die Tische quälen musst. Zumal, Downswings oder BE Phasen können über Samplesizes gehen, die du sowieso nicht in einem Monat runterspielen kannst.

      Musst dich einfach damit abfinden, zwischendurch auch mal 6 Monate BE oder schlimmer zu spielen, das gehört dazu :)