Welche SNG-Form nehmen zum BR-Builden ?

    • Chris1511
      Chris1511
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2010 Beiträge: 17
      Hallo,

      ich bin gerade am Überlegen, ich spiele nun schon seit einem knappen Jahr und komme nicht wirklich vom Fleck. Dass ich keine Verluste machen verbuche ich mal positiv :D

      Ich denke es liegt daran, dass ich mich einfach nicht auf eine SNG-Form festlegen kann. So spiele ich 9er, 18er, 45er, 180er alles Turbo alles durcheianander. Je nach Tag, Lust und Laune.

      Wie finde ich raus auf welche dieser SNG-Varianten ich mich konzentrieren sollte um meine BR endlich mal auf 1.000$ zu bringen und darüber hinaus ?

      Momentaner Stand: 675 $

      Welche dieser Varianten empfiehlt ihr zum BR-Aufbau ?

      Danke schonmal vorab.
  • 15 Antworten
    • Kingberger
      Kingberger
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 4.404
      Hey Chris1511,

      ich habe deinen Thread ins SnG Strategieforum verschoben. Denke, dass er dort besser aufgehoben ist und du dort hilfreichere Antworten bekommen wirst.


      Viele Grüße,
      Kingberger
    • poker1650
      poker1650
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2010 Beiträge: 545
      Nunja. Je nach Spiel musst du anders spielen.

      Ich spiel auf jeden fall 6 max ist viel besser für ein Anfägner wie mich und ich komm auch nich vomm fleck hab 20 Truniere gewonnen viele Gewonnen aber auch viele verloren somit ein bankroll von 2 $ mehr :D
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Original von Chris1511
      Welche dieser Varianten empfiehlt ihr zum BR-Aufbau ?
      Mit welcher Variante bist du am erfolgreichsten? Das wäre für mich der Hauptentscheidungsgrund.
    • Chris1511
      Chris1511
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2010 Beiträge: 17
      Das ist ja mein Problem :D bin mehr oder weniger mit allen Varianten break-even. Deshalb denke ich, dass ich mit einer Fokussierung in die Plus-Zone rutschen könnte.
    • slyta
      slyta
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2011 Beiträge: 1.963
      was spielst du denn lieber?

      ich bin zur zeit eher ungebunden und spiele trotzdem die FR SnG´s, da mir immer mal was dazwischen kommen kann und.

      Wenn du am stück viel zeit hast und gut mit varianz etc. klar kommst würd ich MTT sngs spielen.

      ansonsten 6max oder 9max
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Ich bin zwar Vollfisch aber bei SH eigtl relativ gut im Plus, bei FR losing Player - obwohl sämtliche Strategie Artikel, welche ich gelesen habe, ja auf FR bezogen waren
    • slyta
      slyta
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2011 Beiträge: 1.963
      erisch

      ich hab dich mal geaddet, wir können mal ne session spielen und ich schau dir mal über die schulter, evtl können wir ja zusammen was lernen.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      9/10er halte ich für am besten geeignet, weil am varianzärmsten und man schafft mehr Turniere bei begrenztem Zeitkontingent.
    • Chris1511
      Chris1511
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2010 Beiträge: 17
      Hey,

      also 9er oder 10er fände ich auch ganz gut, aber dort schlägt halt der Rake von 0,40$ bei den 3,40$-SNGs ziemlich durch.

      Oder sollte ich gleich die 6,50er nehmen bei 675$ BR ? die 3$ sind halt nur BE und dann aufsteigen ? Gute Frage.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Also ich würde mit deiner BR locker 10$ SnGs spielen. Aber wenn du dir unsicher bist, spiel die 6,50$ und arbeite parallel dazu konsequent an deinem Spiel. 225 BI für die 3er ist absolut overrolled und damit lässt du viel zu viel Geld liegen.
      Ist natürlich nur so ein Tipp. Wenn du der totale Sicherheitsfanatiker bist, dann bleib bei den 3ern ;)
    • Chris1511
      Chris1511
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2010 Beiträge: 17
      Das hatte ich mir auch schon überlegt, ob ich nicht viel Geld liegen lasse ;-)

      Kann man das einfach so sehen, dass wenn ich auf den 3ern leicht über break-even bin seit ewig vielen Turnieren, dass ich dann auf den 6ern wegen dem niedrigeren Rake einen Gewinn machen würde ?

      Sind die spielstärketechnisch schwieriger als die 3er ?
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Grundsätzlich hängt das alles natürlich von deinem skill ab. Weniger Rake bei gleicher Spielstärke heisst zuerst mal höherer ROI, das ist klar.
      Meine ganz persönliche Einschätzung ist, dass das Niveau von 3und6$ (bzw. 2und5$ je nach Seite) sich nirgends (Erfahrung: PP, FT, iPoker, Cake, Merge) großartig unterscheidet.
      Das ist aber nur meine ganz persönliche Meinung, manche Leute sehen das sicher anders.
    • Chris1511
      Chris1511
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2010 Beiträge: 17
      also Du würdest mir den Aufstieg auf die 6er empfehlen ?

      Wenn die spielstärketechnisch gleich sind sollte ich dort wohl besser vorankommen wegen des niedrigen Rakes ?
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Ich meine ja. Kannst dir ja auch ein Limit zum testen setzen. Meinetwegen 100$ und sollten die weg sein, steigst du erstmal wieder ab...wie du es auch machst, ich wünsch dir viel Glück ;)
    • Chris1511
      Chris1511
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2010 Beiträge: 17
      jetzt bin ich mit den 3$-Turnieren auf 800$ hochgekommen, habe die 10er gespielt. Nun müsste ich wohl endgültig mal einen Versuch auf die 6$ wagen ;)