Blind Stats

    • Iamawinnerbaby
      Iamawinnerbaby
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2010 Beiträge: 57
      Hallo!

      Hier meine Stats für NL10FR



      Ich hab die Sufu schon benutzt, finde aber keine Thread wo die "idealstats" SB und BB ausgiebig besprochen oder erklärt worden sind.

      Hab irgendwann mal gelesen dass -20/100 im SB und -40/100 im BB gut wären. Allerdings geht es bei mir (besonders im BB) einfach nur steil abwärts (Graph ist ein Strich!), und SB sehr swingy.

      Von daher wäre ich euch dankbar wenn jemand mal was zu meinen Blind-Stats sagen könnte, oder einen Link zu einem Thread postet der auf die Blinds stats im Detail eingeht :)

      Danke!
  • 2 Antworten
    • Iamawinnerbaby
      Iamawinnerbaby
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2010 Beiträge: 57
      No one?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Solange du mehr gewinnst als -100bb/100 im BB und -50bb/100 im SB.

      Sehr gute Spieler werden in der Lage sein diese Verluste signifikant zu reduzieren (40bb/100 im BB und 25bb/100 im SB z.b. oder noch besser).

      Was genau machen diese Spieler?

      1. Sie spielen besser als ihre Gegner, indem sie besser Boardtexturen und Handranges analysieren und verstehen können.

      2. Sie sind in der Lage ihre Gegner dadurch auszuspielen und gewinnen Pötte, die ihnen nicht zustehen.

      Wieso die Graphen so unterschiedlich sind, ist relativ einfach zu erklären. Auf den Microlimits spielen viele Spieler sehr passiv und kümmern sich nicht um Pötte. Wenn sie im BB sitzen, dann sind sie mit Gedanken schon wieder einer anderen Hand und haben Auto C/F mit Trash angeklickt.

      Im SB investierst du jedoch immer aktiv Geld. D.h. du callst Raises, 3-bettest oder openraist selber oder limpst mit. In solchen Situationen hast du Interesse in der Hand teilzunehmen, also setzt du Geld und dadurch entsteht die Varianz.

      Du hast übrigens ein kleines Leak in deinen 3-Bets und zwar 3-bettest du zuviel OOP in Relation zur Position. (CO und BU speziell)