Frage an die Coaches: Ist tablewatching + ev?

    • Spawncyrus
      Spawncyrus
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 16
      Hallo Zusammen!

      Ich ertappe mich manchmal dabei, zusätzlich zu den dargebotenen und natürlich genutzten Lehrmitteln einfach auf den ganz hohen Limits zuzusehen, ohne selber mitzuspielen. Z.B. bei den 215er SNGs oder auch bei NL25/50$.

      Ich rate dann immer mit, wer was warum spielt. Manchmal kommt es ja auch auf den hohen Limits zum Showdown und ich kann meine Eischätzung überprüfen.

      Seht Ihr Coaches da einen weiteren sinnvollen Lerneffekt, oder geht das Eurer Meinung nach eher in Richtung -EV ?

      Freue mich auf ausführliche Antworten und Gedanken, natürlich auch von allen anderen Spielern!

      Achso und auch von mir noch an dickes Lob für das, was Ihr hier bewegt!! :P
  • 28 Antworten
    • testzugang
      testzugang
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 169
      Muss mich dir anschließen. Rein aus Interesse gucke ich ab und an auch mal bei den höheren Limits um mir die Spielweise anzusehen. Aber von einer Regelmäßigkeit zu sprechen wäre zu hoch gegriffen. ;)
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      Hab mir das nur mal angeschaut um zu sehen (bei Cashgames) wie die dicken Bankrolls am Tisch sitzen und einfach mal ein paar hundert -tausend Dollar in die Mitte hauen :D
      Und letztens hab ich zufällig IFoldForFood (oder wie man das auch schreibt) aka Schnibl0r gesehen.
      Denke aber, das es nützlicher ist sich Strategieartikel oder eines der Videos wiederholt anzusehen!
    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.945
      Mal ne Zwischenfrage aber warum sollte das beobachten von anderen Spielern nen negativen Erwartungswert haben :D ? hä?
    • GreatStryke
      GreatStryke
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 374
      Ich enke selber spielen und Erfahrung sammeln ist nicht ersetzbar.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Hmm ... solange offiziell das Verfolgen von Turnieren im TV (wo man ja meist alle Karten gezeigt bekommt) als -EV betrachtet wird, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Verfolgen von Spielen, bei denen man nur selten mal ein paar Karten zu sehen bekommt, -EV ist, schon rech hoch (krieg ich da noch ein Komma unter? hehe). Ich würde es als Freizeitvergnügen und unbedenklich betrachten. Wenn man das macht um was zu lernen ist es im Vergleich zum Coachings-Gucken allerdings dicke -EV (was voraussetzt, dass man zeitgleich ein Coaching verpasst). Na ja, ich sach mal: 'Wenn's Spass macht ... isses wohl okay" :-)
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      vom zuschauen auf hohen limits, wenn man selber lowlimit spieler ist, ist dringend abzuraten, da die spielweise auf den hohen limits auf den kleinen euer verderben bedeuten würde.

      Ihr benötigt diese Spielweise garnicht, und von daher ist das Zeitverschwendung und -EV.
    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      naja zeit ist geld, d.h. beim pokern zugucken ist -EV, wenn man beim selber spielen +EV hätte. is doch klar ;)

      ne mal ehrlich was soll daran -EV sein komische frage. weiß der herr was -EV bedeutet?
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      vergeudete zeit is - ev
    • Spawncyrus
      Spawncyrus
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 16
      Klar weiß der Herr das.. und Danke für die bisherigen Antworten.

      Vielleicht habe ich mich ein wenig zu oberflächlich ausgedrückt. Hier ein neuer Versuch: Wenn man sich mit Pokern beschäftigt (PS, Bücher, Forum, Beispielhämdeposting, Spielen), dann bekommt man unweigerlich mit, dass es eben auf unterschiedlichen Limits unterschiedliche Spieler und unterschiedliche, na ich nenn es jetzt mal "Moves-Ranges" gibt. Oft wird auch darüber diskutiert, wie schwierig ein Limitaufstieg von dem einen oder anderen Spieler verkraftet wird.

      Ist es daher nicht sinnvoll, eventuell vor dem eigenen Aufstieg per "Tablewatching" in den upper Limits zu schnuppern, um für sich eventuelle Unterschiede schon vor dem aktiven Spiel messbar zu machen?

      Einfach nach dem Motto: "Mal sehen, worauf ch mich demnächst einstellen muß?"

      Und nun die eigentliche EV-Frage: Kann Zugucken auch die eigene Skill verbessern als nur tatsächliches Spielen auf dem entsprechenden Limit, oder ist, wie ein Kollege hier warnt, die Gefahr zu groß, sich Falsches Spielen für den falschen Skill-Level anzueignen, z.B. durch selektive Wahrnehmung?

      Hierbei unterstelle ich, das die Spieler-Skill in der Regel mit steigendem Limit besser wird.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Die Frage führt ins Nirwana, nur soviel dazu: Das nächst höhere Limit beizeiten mal unter die Lupe zu nehmen, wenn man den Aufstieg ernsthaft plant, ist natürlich Pflicht. Es geht aber weniger darum sich da Skill abzugucken, als vielmehr darum sich das Verhalten, die Fischigkeit oder Tightness etc. schon mal anzugucken und sich an die Moves zu gewöhnen, die einen da eventuell erwarten. Zu gucken, welche Spieler bzw. wieviele der Spieler da man schon kennt. Mehr bringt keinen Sinn ohne selbst zu spielen.
    • Spawncyrus
      Spawncyrus
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 16
      Original von ErikNick
      Die Frage führt ins Nirwana...
      Tja. Sowas kann ich gut. Zitat: Während die Intellektuellen konspirieren, erstürmen die Dummen die Burg ;)

      Vielen Dank für Eure Statements!
    • onezb
      onezb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 1.531
      Ich hätte da auch mal eine dringende Frage: Ist Zähneputzen eigentlich -EV? Weil in der Zeit könnte ich ja Poker spielen und unter Umständen mehr Gewinn machen also ich für die Zahnarztrechnung ausgeben müsste? Meinungen der Coaches hierzu?
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Saublöde Frage. Wieso kannst du dir nicht beim Zocken die Zähne putzen? Kriegst du die Lippen nicht dicht und der Schlabber tropft dir auf die Tastatur? Herrje, dann leg halt ne Folie drüber und bind dir nen Latz um :D :D
    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      @Pokerhontaz:

      zeit vergeuden an sich ist doch nicht -EV, zeit vergeuden hat keinen erwartungswert, er ist 0.

      -EV heißt, ich mache auf lange sicht VERLUST, beim zeit vergeuden geht aber nur der gewinn baden. Ich mache dabei doch keinen Verlust..

      also ist es nicht -EV bei den high limits zu zugucken.
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.666
      bin kein coach aber antworte trotzdem mal :P

      ich wüsste nicht was das bringen sollte, ich denke es ist zeitverschwendung (ungefähr wie rtl kucken, wems spaß macht..)
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      @soan

      naja dein leben ist sagen wir 60 - 80 jahre lang.. und diese zeit rennt dir davon. also haste ein verlust deiner lebenszeit. das wäre wiederrum -EV..

      und wir wir als gewinn den pokerskill betrachten müssen wir zusehen, dass wir in der lebensspanne am meisten erlernen und da diese abläuft wäre vergeudete zeit -EV..

      lol vergessen wir das^^
    • Ecki54
      Ecki54
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 722
      diese ewige + und - EV geschwätz, allein wenn mich jemand nervt mit Party machen ist doch -EV aber +Spaß xD
    • vatter
      vatter
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2005 Beiträge: 46
      das ist doch pure langeweile, kaeme niemals auch nur auf die idee irgend n table ohne bezug zu obsen.. wofuer auch ?
    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      ja -EV lebenszeit toll es geht hier um MONEYS! :-)

      also abgesehn davon das es nicht -EV ist die tables zu watchen, es ist dennoch zeitverschwendung, is mal interessant die high limits zu beobachten, aber es bringt dich sicher nicht weiter..
    • 1
    • 2