Nutzung des Unterbewusstseins -> Leistungssteigerung

    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      Das Thema ist bei mir (aktuell initiiert durch den aktuellen Kinofilm "Ohne Limit") schon öfter Bestandteil meiner Überlegungen gewesen, aber hatte mich bisher nie tief in die Materie reingelesen.
      Gab in den vergangenen Jahrzehnten ja einiges zu der Thematik, angefangen von Murphy bis hin zu den aktuellen Publikationen. Habe mir in den letzten Tagen, da so ziemlich alles reingepfiffen was auf dem Markt Rang und Namen hat. Aber zum Einen ist der Ansatz immer der Gleiche (nur durch Suggestion kann man das UB trainieren) und zum Anderen sind die Ziele (Zufriedenheit, Entspannung, Wohlstand) nicht das was ich damit erreichen will.
      Mein Ziel geht eher dahin die Intuition zu nutzen um Entscheidungen schneller zu treffen, meinen Organsismus also darauf zu trainieren Intuition besser wahrzunehmen und nur ausgehend aus den Daten des Unterbewusstseins Entscheidungen zu treffen und nicht wirklich darüber bewusst nachzudenken.

      Kennt einer gute Literatur die mir bei diesem Ziel behilflich sein kann(kann auch gerne Fachidiotenliteratur sein)?
  • 19 Antworten
    • mart1nus
      mart1nus
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2009 Beiträge: 307
      buch 1
      buch 2

      hab ich vor einer weile mal gelesen, ich glaube er geht in beiden büchern ziemlich genau aufs unterbewusstsein ein... ich hoffe du suchst so etwas in der art...
    • masterblub
      masterblub
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2007 Beiträge: 1.466
      die Bücher kann ich nicht empfehlen, er geht zwar aufs Unterbewusstsein ein, ist aber absoluter Nonsens was der Typ da schreibt,
      Ich denk du solltest dich mit dem Thema NLP auseinandersetzen....
    • mart1nus
      mart1nus
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2009 Beiträge: 307
      ok, bin auch noch ganz neu auf dem gebiet also sorry...
    • Bommelinho
      Bommelinho
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 830
      Ich würde dir "Das Master Key System" von Charles Haanel empfehlen.
      Das Buch an sich behinhaltet 24 Lektionen und jede Lektion hat am Ende eine Meditationsübung. Man für jede Lektion sich eine Woche zeitnehmen und täglich üben. Das fängt am Anfang damit an, nur komplett stilzusitzen und geht dann weiter mit Visualisierungen, welche dann im meditativen Zustand ans Unterbewusstsein eingeflößt werden. Ich bin selbst leider nicht mit dem Buch durch, hab es mir aber für die nächsten Monate vorgenommen.
      Das Buch hebt sich deutlich von den anderen Büchern ab, weil es eine praktische Anwendung mit beinhaltet.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      Bommel hast DU gelesen was ich geschrieben habe:) ? Ich möchte mehr intuitiv handeln und Entscheidungen treffen aus dem Unterbewusstsein heraus und in der Rezension Deines Vorschlages steht:

      Das Master Key System ist kein Buch im herkömmlichen Sinn, sondern ein 24- teiliger Lehrgang. Ziel: Bewusster Denken.

      Das ist genau das was ich nicht will.

      NLP lehre ich selber, ist aber nur ein manipulativer Ansatz.

      Die beiden Bücher sprechen mich von der Beschreibung, der Aufmachung und dem populistischen Ansatz nicht an.

      Ich suche eher nach wissenschaftlichen Arbeiten, oder Personen die man aufsuchen kann die sich mit der Materie sehr gut auskennen (wenn sie kein Buch geschrieben haben).
    • Bommelinho
      Bommelinho
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 830
      Original von Nani74
      [...] Mein Ziel geht eher dahin die Intuition zu nutzen um Entscheidungen schneller zu treffen, meinen Organsismus also darauf zu trainieren Intuition besser wahrzunehmen und nur ausgehend aus den Daten des Unterbewusstseins Entscheidungen zu treffen und nicht wirklich darüber bewusst nachzudenken.[...]
      Du kannst deine Intuition nicht effektiv benutzen, wenn du nicht vorher die gewünschten Zustände an dein Unterbewusstsein "schickst" und das geht nur durch Affirmation / Visualisierung.
    • IcedEyes
      IcedEyes
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 449
      Geht es dir um dir bewusste Beeinflußung deiner Wahrnehmung von Intuition?
      Zu diesem Thema gibt es schon etwas Fachliteratur.
      Auch wenn die Essenz der einzelnen Bearbeitungen sehr ähnlich ist, hängt es dabei natürlich davon ab welches Ziel du genau verfolgst.
      Allerding sollten eventuell ein paar Grundlagen vorhanden sein, was ich aus dem Ausgangspost heraus aber als gegeben ansehe. (z.b. Freud, C.G. Jung und Ähnliches.) Auf diesen Grundlagen baut sich bis heute der Großteil der Diskussionen über dieses Thema auf, in welche Richtung auch immer.
      Ein weiterer Punkt(und auch ein wenig meine Hemmschwelle), der zu bedenken ist, ist natürlich die weite Fächerung der wissenschaftlichen Disziplinen, da in dem Komplex fast jede zweite Wissenschaft mitreden möchte und tut. (Medizin - Psycholgie - Soziologie - Philosophie etc.)
      Ich kann nicht ganz genau erkennen, ob du die Basis inkl. Geschichte etc. durcharbeiten möchtest oder eine Anleitung zu einem bestimmten Thema suchst.
      Da ich selbst kein Guru auf dem Gebiet bin, aber sehr interessiert, kann ich dir erstmal nur diese (etwas spezialisierte) Abschlussarbeit-Arbeit von nem Typen aus der Uni Heidelberg empfehlen:

      http://www.systemische-professionalitaet.de/download/schriften/VI.608-haensel-promotion.pdf

      und diesen Thread im Auge behalten falls noch mehr Content von anderen kommt. :)

      Am Ende der Facharbeit sind natürlich auch die Quellen angegeben, durch die es sich auch lohnt mal durchzustöbern ;) Vielleicht weißt du das aber auch schon alles :D
      Nichtsdestotrotz: Viel Spaß und Gruß
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      Bommel, nein, ich bin der Meinung dass mein Körper automatisch weiß was gut ist, ich ihn also nicht sagen muss, ich will reich, erfolgreich, sexy etc... sein. Gerade das loslösen von genau diesen gesellschaftlich geprägten Zielen, hin zu den Zielen die meinen Körper wirklcih gut tun, sehe ich als Chance die mir die beschäftigung mit diesem Thema bringen kann.

      Iced, mir geht es nicht um die Beeinflußung meiner Wahrnehmung, sondern um die Wahrnehmung als solches. Ich möchte eben nichts mehr beeinflussen, sondern es einfach fließen lassen. Meinen Körper entscheiden lassen, meine Intuition. Aber das kann ich nur wenn ich diese Intuition besser wahrnehmen kann.

      Bisherige Erfahrungen sind dass es von Vorteil ist wenn man eine komlpett ruhige Umgebung hat und an gar nichts denkt und dann kommt ein leichtes Gefühl aus der oberen Magengegend die einem etwas mitteilt. Dass ist dass was ich als Intuition bisher bewusst kennengelernt habe. Klar, öfters hat man mal ein Gefühl, was auch Intuition darstellen kann, aber ich möchte bewusst Intuition abrufen.
    • IcedEyes
      IcedEyes
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 449
      Original von Nani74
      Bommel, nein, ich bin der Meinung dass mein Körper automatisch weiß was gut ist, ich ihn also nicht sagen muss, ich will reich, erfolgreich, sexy etc... sein. Gerade das loslösen von genau diesen gesellschaftlich geprägten Zielen, hin zu den Zielen die meinen Körper wirklcih gut tun, sehe ich als Chance die mir die beschäftigung mit diesem Thema bringen kann.

      Iced, mir geht es nicht um die Beeinflußung meiner Wahrnehmung, sondern um die Wahrnehmung als solches. Ich möchte eben nichts mehr beeinflussen, sondern es einfach fließen lassen. Meinen Körper entscheiden lassen, meine Intuition. Aber das kann ich nur wenn ich diese Intuition besser wahrnehmen kann.

      Bisherige Erfahrungen sind dass es von Vorteil ist wenn man eine komlpett ruhige Umgebung hat und an gar nichts denkt und dann kommt ein leichtes Gefühl aus der oberen Magengegend die einem etwas mitteilt. Dass ist dass was ich als Intuition bisher bewusst kennengelernt habe. Klar, öfters hat man mal ein Gefühl, was auch Intuition darstellen kann, aber ich möchte bewusst Intuition abrufen.
      Darauf will ich doch hinaus. Eine bewusstere Wahrnehmung ist ja eine Beeinflußung deiner Wahrnehmung. Ich meine nicht die Beeinflußung der Intuition an sich, sonder das Nutzen der Intuition durch gezieltere Wahrnehmung.

      Gruß

      btw: auch hier nochma, " Seneca - Von der Gelassenheit" -> Gutes Buch :)
    • masterblub
      masterblub
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2007 Beiträge: 1.466
      mhh das ist doch genau das auf was NLP hinausläuft?
      Bin grad selber dabei mich einzulesen und muß sagen ich bin noch ziemlich am Anfang... Immerhin versucht man da durch gewisse Techniken sein Handeln und sein Unterbewusstsein zu beeinflussen, zum Beispiel durch Reframing von Erlebnissen was sich dann wiederum auf deine Handlungen auswirkt...
    • pokezilla
      pokezilla
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.018
      Ich glaube, ich war irgendwann mal an der selben Thematik interessiert und hab dieses Buch auf meiner Wunschliste gepackt.


      http://www.amazon.de/Blink-Macht-Moments-Malcolm-Gladwell/dp/3492249051/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1304447171&sr=8-3

      allerdings habe ich es bis heute noch nicht gekauft, daher kann ich nichts zum Inhalt sagen ( und ob es Trainingsmöglichkeiten aufzeigt); ich kenne nur "Überflieger" vom selben Autor, was mir sehr gut gefallen hat.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.377
      das hab ich schon längere zeit (damals noch in originalsprache gekauft) und war eher in die richtung zu zeigen wie kraftvoll intuition ist und dass es sie wirklich gibt, anstatt konkret an der verbesserung dieser fähigkeit anzusetzen.
    • av3cbo0m
      av3cbo0m
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 1.770
      check mal orlando owen

      http://www.magickmale.de < seite ewige baustelle aber whatever

      hier 2 podcasts ausm newsletter

      http://dl.dropbox.com/u/4434784/Dein%20EMO%20Navi%20System%201%20-%20Emotionelle%20Analphabeten.mp3

      http://www.youtube.com/watch?v=K65AFaz3cRc < auf das video bezieht er sich in podcast 1

      http://dl.dropbox.com/u/4434784/Dein%20EMO%20Navi%20System%202%20-%20How%20to%20FEEL%20your%20Way.mp3
    • SteffenPS
      SteffenPS
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2010 Beiträge: 347
      Intuitive, durchs Unterbewusstsein bedingte Handlungen werden bis zu 10 Sekunden vorher im Gehirn konstruiert. Darum ist es ein Interessantes, mehr über dieses Gebiet zu erforschen.
      Und damit zum vielleicht hemmenden Problem: Du begiebst dich bei der Suche eben in ein Gebiet, das es noch topaktuell zu erforschen gilt. Gerade deshalb könnte die Suche nach entsprechender (Fach)literatur schwerfallen, da wie du sagst bisher eher manipulative Techniken oder in Verbindung mit anderen Teilbereichen stehendes Wissen angeboten wird.
    • bluffem
      bluffem
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 3.786
      Original von Aleng90
      lol nANI: NIST DU NICHT DER FLIRTCOACH ÜBER DEN SICH DAS BBV AMÜSIERT?
      Was hat das hier zu suchen?

      Ich finde das Thema sehr interessant und würde mich über weitere Buchvorschlaege freuen :)
    • Safin88
      Safin88
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 3.475
      hab nur überflogen aber was intuitiv handeln usw angeht definitiv alles was mit zen buddhismus zu tun hat.

      --> eckhardt tolle
      --> thich nath hahn (ka ob man den so schreibt ^^)

      murphy fand ich kacke btw. geht in richtung "the secret" und kratzt imo nur an der oberfläche

      mfg
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.459
      - Mehr rechte Gehirnhälfte benutzen
      (Makroskopischeres Denken/Zeitgefühl/erfahrungsunabhängiger/allgemeiner)
      Die Dinge so sehen wie sie sind, ohne großartig zu bewerten. --> nicht in positive oder negative Klassifizierungen einteilen


      - mehr spontane Entscheidungen treffen, Diese erst später analysieren

      - Flow-Effekt

      - Tunnelblick

      - Fokus setzen


      (Das sind Themen, die das Unbewusstsein ansprechen.
      Für´s Unterbewusstsein sind dann eher die Techniken, die mit Motivation usw. zu tun haben von Relevanz.)
    • Martink1979
      Martink1979
      Global
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 1.077
      Original von Nani74
      ....meinen Organsismus also darauf zu trainieren Intuition besser wahrzunehmen...


      Mir hat das Buch von Peter Lauster "Lebenskunst- Wege zur inneren Freiheit" sehr geholfen auf mein Bauch zu hören.

      Bücher liest du ja mit dem Kopf (Ratio), Intention ist das was du aus dem Bauch heraus entscheidest (Gefühl).
      Zum Beispiel redest du ganz normal eine Frau an, fragst sie ein paar Sachen es kommt was zurück alles ganz normal das machst du mit dem Kopf, dein Gefühl aber kann dir jetzt das totale Gegenteil liefern, dass irgendwas in der nonverbalen Konversation nicht stimmt. Kennst du bestimmt.

      Das Problem ist jetzt, dass uns quasi von Geburt an nur das ration antrainiert wird sowohl Schule wie Uni, Beruf auch Alltag lernst oder fällst du deine Entscheidungen zur 99% auf Grundlage deines Verstandes also Kopf, nicht mit Bauch oder Gefühl, denn mit letzterem bestehst du nun mal keine Prüfungen oder überlebst den Straßenverkehr.
      Das heißt all deine Intention muss du in fast allen gesellschaftlichen Institutionen unterdrücken oder du kommst dort nicht weiter.
      Das heißt all das was dir dort via Kopf vermittelt wird muss du ablegen und in DICH gehen, zu dir selbst finden um wieder zu deinem wahren Gefühl zu finden.
      Alle Gedankenkonstrukte auch über die Intention ;) muss du ablegen um die wahre Intention für dich zu entdecken.

      Hoffe das ist jetzt nicht zu kompliziert ;)
    • IcedEyes
      IcedEyes
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 449
      Original von Safin88
      hab nur überflogen aber was intuitiv handeln usw angeht definitiv alles was mit zen buddhismus zu tun hat.

      --> eckhardt tolle
      --> Thích Nhất Hạnh (ka ob man den so schreibt ^^)

      murphy fand ich kacke btw. geht in richtung "the secret" und kratzt imo nur an der oberfläche

      mfg
      kann ich auch empfehlen, auch wenn ich irgendwie das gefühl hatte dass eigentlich andere Literatur gesucht wird...