OC's vs Pocket Pair und 50:50 Chance?

    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      Hallo,

      man hört oder liest des öfteren dass es sich beim Spiel Pocket Pairs gegen 2 Overcards um eine Coinflip Entscheidung handelt, man rechnet grob mit 50:50.

      Seither meinte ich zu wissen, dass das Paar gegen die Overcards einen leichten Vorteil hat (TV oder wo ich das aufgeschnappt habe).

      Ich habe ein wenig mit PokerStove gerechnet:

      AhKh vs. 2c2d : 50.1 vs. 49.9
      AhKh vs. 3c3d : 49.4 vs. 50.6

      Warum liegt das 2er Pärchen hinten? Liegt es daran dass das Board noch 2mal pairen kann und somit das niedrige Pärchen gegen Ace Kicker verliert, die Chancen also kleiner sind dass das Board mit 33 zwei Overpairs aufweist als mit 22?

      AhQh vs. 2c2d : 50.4 vs. 49.6
      AhQh vs. 3c3d : 49.7 vs. 50.3

      Steht AQs besser da gegen AKs wegen der minimal besser möglichen Straight Chance?

      AhJh vs. 2c2d : 50.7 vs. 49.3
      AhJh vs. 3c3d : 50.03 vs. 49.97
      AhJh vs. 4c4d : 49.4 vs. 50.6

      Hier das selbe, macht der J hier als möglicher Straightteilnehmer die Hand günstiger gegen ein Pärchen als es AK / AQ ist?

      AhKh vs. QcQd : 46.2 vs. 53.8

      Natürlich handelt es sich bei allen Berechnungen leicht genähert immernoch um 50:50 Chancen, das wollte ich nicht bezweifeln.

      QhKh vs. 4c4d : 51.5 vs. 48.5
      JhTh vs. 6c6d : 52.2 vs. 48.8

      Hier liegen bspw. die Paare hinten. Wo ist der Unterschied zu AKs vs 66. wo die 6er vorne liegen?

      AhKh vs 6c6d : 47.9 vs. 52.1


      Wie lässt sich das verstehen?

      Gruß,
      2blum.
  • 15 Antworten