live - berichtaments (vegas inside)

    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.201
      weiß zwar ned obs jemanden kratzt, aber ich finds fuer mich ganz laessig turniere die ich live zu reviewen weil ich halt jetzt in naechster zeit oefters spielen werd. da ich grad in vegas war und da auch was shippen konnte hab ich mal thread erstellt, vielleicht ergibt sich ja diese bzw. naechste woche bei der capt bei mir in innsbruck noch weiteres:

      kurzer reiseberichtaments falls es wen interessiert:


      Ich befind mich auf jedenfall am ende eines 3 woechigen roadtrips. komm gerade nach riggd 40h reise mit 1x umsteigen in atlanta und 4h zugriggdaments wieder in meiner stadt an. Mein cousin und ich sind in san francisco gestartet. 3 tage statt genossen und dann mietauto genommen fuer knapp 14 tage. Sind zuerst lake tahoe, dann ueber sierra nevada nach vegas. Dort 3 naechte im aria abgestiegen was ich sehr empfehlen kann. Ich habe nochmal 2 tage fuer poker verbilligt bekommen was recht cool war. Naja dort im Hotel das naechtliche 125$ tourney gspielt zu dessen verlauf ich gleich kommen. nach vegas sind wir ueber hover damm und death valley zum grand canyon gfahren und haben uns dort sonnenaufgang angschaut was wirklich impressive war. Danach sind wir ueber den yoshua tree national forest nach san diego gefahren. dann stops in santa barbara und monterey und ueber bis sur nach santa cruz und wieder zurueck nach san francisco.
      Big Sur (kuestenstrasse) am nachmittag bis zum sonnenuntergang dort was genauso unglaublich schoen wie die einsamkeit des grand canyons. Also echt in 3 wochen sehr sehr viele erfahrungen gemacht und einfach eine tolle zeit erlebt. aber jetzt zum turnier


      der pokerroom im aria ist ziemlich geil. nette bedienungen, und ein sehr geiler privatroom wo ich an diesem Abend Daniel Negreanu, Jennifer harmann, todd brunson, und berry greenstein kurz beim 400/800 mixed game zugesehen hab. Ausserdem bin ich spaeter ne ganze weile neben david slansky gestanden was wirklich eine sehr coole erfahrung war die leute die man so aus dem tv kennt mal persoenlich zu sehn!

      Beim Turnier waren so ca. 50 Leute dabei und ich hatte eigentlich einen guten tisch. Position auf den 95/5 Fisch. Ich dachte anfangs der einzige reg am tisch haette position auf mich. Es war auch ein reg. allerdings ein ziemlich schlechter der spaeter auch fast seinen gesamten stack gg mich verblufft hat.

      Rest war durchschnittlich schlecht. Ich wuerde sagen dass von den 50 leuten vielleicht mit 5 mit ein bisschen plan dabei waren und selbst die waren verhaeltnismaessig schlecht was auf jedenfall cool war. Es wurde super lose gespielt, meistens 3 bis 4 calls anfangs und riesenopenraises 5 bis 6bb bis zum hin zum ft waren ziemlicher standard.

      Ich hatte anfangs ein paar pairs die ich opengeraised habe aber gg 3 bis 4 leute nie cbettet habe ohne set. Einmal checke ich 10/9 multiway im bb. alle checken durch und ich turne midpair, gs und fd. einer bette half ps und ich entscheide mich fuer call um den pot kleinzuhalten und seh keinen sinn in einem semibluff da ich eh nicht viel foldequity erwarte. ich misse meine draws und auf eine blank bettet der schon recht aggressive typ nochmal recht gross am river und ich folde dann auch recht schnell.

      jetzt kam dann der erste etwas eklige spot. utg raise, utg1 call und ich habe aqs. gg 2 leute 3betten hatt mir hiern icht wirklich gefallen da der utg typ scho recht tight war. naja ich call dann und und es liegen so 10bb drin, button entscheidet sich seine ca. 16bb vom bu reinzustellen und die anderen beiden folden. ich tanke kurz und geb ihm da wohl auch 10/10 und aq plus. also mach ich den oddscall der mich ca. 1/3 meines stacks kostet. er zeigt kk und ich hitt nicht, is ok. Vielleicht ist meine annahme mit 10/10 auch zu optimistisch.

      Dann doppel ich mit ak vs aq preflop ai auf und bin etwas ueber startin stack.

      Danch 77 und openraise. ein megashorty im sb callt. er hatte ca. 6 bis 7 bb. also hat mal locker 2bb gezahlt und und checkt dann den 10hi board zu mir. ich shove und er folded.

      Dann krieg ich aks und openraise am sbvsbb gg den bisher geglaubten guten reg. er defended und ich flop 2 overcards u nutfd. ich wollte das board checkraisen. er checkt aber behind und ich ich turn den nutfd. ich denk mir er hat schon frueher oefters 1 bis 2 streets ziemlich gross geblufft und ich checke zu ihm. er bettet fast pot und ich calle nach kurzem ueberlegen. da ich ihn am river allerdings auch mit sd/value behindcheckn gsehn hab mach ich noch ne 1/3value bet und er callt, ich dreh um und er instamuckt.

      die Deutsche Mama mit der ich mit ak gg ihre aq verdoppelt hab shovd ihre letzten 5bb am bu. ich call mit a10 im sb und bb wacht mit 7bb auf und hat qq. ich so fuu <( naja sie spiked das ass und trippelt.

      jetzt ist ftbubble mit ca. 12 spielern left bei 10 verbleibend. durchschnitt duerfte wohl so m von 10 sein, vielleicht auch etwas weniger. nachdem ich a10 verloren hatte hatte ich selbst nur noch 13bb und ante waren auch schon gut hoch.

      ich shove dann vom bu a2s und bb snapt fuer ihre ebenfalls 10bb k10. flop insta 10 und ich bin crippelt. ich shipe gleich druaf k6s fi fuer 3 bb und der bb chipleader folded halt mal obwohl er nur noch 2 bb drauf zahlen muss. ich denk mir sweet und sogar die aggrofischige deutsche mama schuettelt wtf/like den kopf dass er das doch callen muss. ich stimme ihr zu.

      krieg gleich drauf jqs und shove wieder und nochmal folden alle und ich bin wieder bei knapp 7bb. dann busten zeitgleich 2 leute und wir sind itm 9 left am ft.

      Die deutsche erklaert mir zwischendurch dass sie eig. mit 27 vorher das allin des chipleaders callen hätte sollen wo der die ganze zeit stealte weil er kann ja nicht immer was haben und man muss ja auch was riskieren wenn man an den ft kommen will. ich hab ihr natuerlich bestaetigt, is ja logisch oder?

      am ft der fischige typ der sich durchs turnier geboxt hat, 1 inet spieler der ganz ok. der rest waren die deutsche mama und paar unsolide hobbyspieler die halt wie gesagt immer noch 5 bb openraise/folden gg shortyships. Ich konnte anfangs mal mit 88 openshippen und die blinds kassieren. 2 mal konnte ich auch restealen gegen diese riesigen openraises und damit paar easy chips gewinnen.

      Irgendwann sind wir dann noch so 6 left. ich openraise aq mit so 17bb weil ich mit so vielen schlechten gegnern am tisch noch lieber postflop spielen konnte. 11bb typ shipt am bu dann und ich bei 6 left geb ich ihm auch ne recht weite range hier dass ich mit aq durchaus noch vorn sein kann. naja er dreht 10/10 um und ich verliert den coiner.

      hab dann so um die 5bb left und bin der absolute shorty. ich bekomm von co 54s und in den blinds sitzt der chipleader der auch vorher schon bei weit besser als 2/1 gefolded hatt. also ship und er snappt mit jj. der tisch freut sich schon so und ich so come on, one time <(
      flop 556 und alle so wtf oO ich n1 und die 6 am river aendert nix mehr. dann steigen die blinds nochmal und es wird der totale crapshot. danach haben wirn ach chipcounts gedeald und da das turnier schon ueber 7h ging war ich damit auch recht zufrieden da alle um die 1k bekommen haben und meine edge bei der struktur am ende raus auch nicht so gross sein duerfte.

      ja hab 965 nach deal kassiert und abzueglich 100$ riggden roulette shits des tags und dem buyin und des hotels noch ganz gut im plus fuer vegas ausgestiegen...

      das ganze stimmt mich mal recht gut für die diesjährige livesaison ein und ich freu mich auf das 1. sideevent der capt das diesen sonntag anläuft 250€+50 ko bounty
  • 4 Antworten