Kleine Schwester verleiht Perso an Freundin --> obv geschnappt

    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      Hey Leute!

      Meine kleine Schwester war so klug und hat (ist grade nen Monat oder so 16) den Perso an ihre Freundin, die noch nicht 16 ist, verliehen, damit diese auf das Frühlingsfest nach Stuttgart kann (bzw dort halt länger bleiben und evtl auch was trinken, ka kenn die nicht wirklich).

      Natürlich wurde sie dabei erwischt und hat heute bei der Polizei angerufen und ihr wurde gesagt, dass sie ne Anzeige bekommt.

      Ich weiß nicht wieviel sie schon zugegeben hat, aber soweit ich weiß, wurde sie bisher nur telefonisch von der Polizei kontaktiert, von daher kann sie auch noch nix zu Protokoll gegeben haben, oder?

      Was ist jetzt ihre beste Line?

      Und mit was muss man rechnen?
      Geldstrafe gibts ja bei Jugendlichen nicht afaik und für Freiheitsstrafe ist es natürlich zu lächerlich.
      Paar Sozialstunden für beide dürften hinkommen, oder?

      Danke für jeden hilfreichen Kommentar!

      Poemmel
  • 51 Antworten
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      Ach, ich hätte jetzt mal angenommen, dass sie den bei ihrer Freundin vergessen hat...

      § 281 Mißbrauch von Ausweispapieren
      (1) Wer ein Ausweispapier, das für einen anderen ausgestellt ist, zur Täuschung im Rechtsverkehr gebraucht, oder wer zur Täuschung im Rechtsverkehr einem anderen ein Ausweispapier überläßt, das nicht für diesen ausgestellt ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. Der Versuch ist strafbar.
      (2) Einem Ausweispapier stehen Zeugnisse und andere Urkunden gleich, die im Verkehr als Ausweis verwendet werden.

      edit: hier stand Unsinn...
    • FlyingFalcon
      FlyingFalcon
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 3.024
      Ja, und die Freundinn hat dann den vergessenen Ausweiss auf dem Fest vorgezeigt ?!? Ausversehen sozusagen.

      Ich glaub das klappt nicht
    • miraculix250
      miraculix250
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 982
      wenn die freundin ein herz hat, sacht sie genau das von sich aus, um die verleihende freundin nicht noch mit reinzuziehen

      ansonsten... sozialstunden? lol... kann ich mir nicht vorstellen, das wird nichtmal bis zur staatsanwaltschaft kommen, die haben sicher wichtigeres zu tun

      wird nach 3 monaten wegen geringfügigkeit eingestellt - nebst ermahnungs-blablabla im bescheid - und das wars dann idr
    • mcashraf
      mcashraf
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.384
      deine schwester hat obv nicht bemerkt, dass sie ihren ausweis bei ihrer freundin liegengelassen hat.
      dass diese freundin diesen ausweis einfach benutzt, um sich auf das fest eintritt zu erschleichen konnte deine schwester ja nicht ahnen.

      so war es doch, oder?
    • Firkraag
      Firkraag
      Global
      Dabei seit: 04.07.2008 Beiträge: 195
      Sie kann doch nix dafür, was ihre Freundin mit dem vergessenen Ausweis macht ?(
    • e306
      e306
      Black
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 847
      Anwalt fragen.
      So teuer ist Rechtsberatung bei so Mini-Fällen auch nicht
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      straftat ist hier 281 StGB. im jugendstrafrechtlichen rahmen halte ich sozialstunden für naheliegend. Vielleicht aber auch nur eine Verwarnung.

      Ich kenne mich im Strafmaß beim Jugendstrafrecht aber nicht sonderlich aus. Kann also auch etwas daneben liegen. Allerdings erscheint mir alles was darüber liegt ziemlich fremd. Erscheint mir als TTeenie-Dummheit. Gerade wenn sie den Wisch gerade erst bekommen hat.

      Ich würde wohl raten, sich einsichtig zu zeigen, den Fehler eingestehen usw usw. Das macht mMn mehr Sinn als irgendwelche konstruierten Ausweisvergessenunddannvonfreundinmissbraucht-Geschiten.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von Tezet
      straftat ist hier 281 StGB. im jugendstrafrechtlichen rahmen halte ich sozialstunden für naheliegend. Vielleicht aber auch nur eine Verwarnung.

      Ich kenne mich im Strafmaß beim Jugendstrafrecht aber nicht sonderlich aus. Kann also auch etwas daneben liegen. Allerdings erscheint mir alles was darüber liegt ziemlich fremd. Erscheint mir als TTeenie-Dummheit. Gerade wenn sie den Wisch gerade erst bekommen hat.

      Ich würde wohl raten, sich einsichtig zu zeigen, den Fehler eingestehen usw usw. Das macht mMn mehr Sinn als irgendwelche konstruierten Ausweisvergessenunddannvonfreundinmissbraucht-Geschiten.
      #2

      denke auch nicht, dass hier groß was passiert
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      Original von miraculix250
      ...das wird nichtmal bis zur staatsanwaltschaft kommen, die haben sicher wichtigeres zu tun

      wird nach 3 monaten wegen geringfügigkeit eingestellt - nebst ermahnungs-blablabla im bescheid - und das wars dann idr
      genauso funktioniert das, der hausmeister stellt das denn ein..... :rolleyes:
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 11.300
      Original von mcashraf
      deine schwester hat obv nicht bemerkt, dass sie ihren ausweis bei ihrer freundin liegengelassen hat.
      dass diese freundin diesen ausweis einfach benutzt, um sich auf das fest eintritt zu erschleichen konnte deine schwester ja nicht ahnen.

      so war es doch, oder?
      ###

      wäre meine line
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.927
      war klar dass der ganze egoisten-absc..... hier wieder was von alles abstreiten, perso da vergessen faselt.

      einfach mal zu seinen taten stehen? wenn man erwischt wir hat man halt pech gehabt, ich denke das ganze is so ne bagatelle dass der richter darüber lachen kann und HÖCHSTENS paar sozialstunden bei rumkommen
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      Original von MfGOne
      war klar dass der ganze egoisten-absc..... hier wieder was von alles abstreiten, perso da vergessen faselt.

      einfach mal zu seinen taten stehen? wenn man erwischt wir hat man halt pech gehabt, ich denke das ganze is so ne bagatelle dass der richter darüber lachen kann und HÖCHSTENS paar sozialstunden bei rumkommen
      Viel Spaß dann mit dem Richter...
    • OMGifolded72
      OMGifolded72
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2010 Beiträge: 546
      Ohne Pics deiner Schwester können wir dir hier nicht helfen...

      oh wait, wir sind ja nicht im BBV. Naja, so schlimm wirds sicher nicht sein. Ich denke ihre Freundin bekommt da sicher mehr Ärger mit.
    • Foxy1981
      Foxy1981
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 78
      Also rechnen müsst ihr schon so 50 Jahre Guantanamo mit Folter und Demütigung. Das Frühlingsfest in Stuttgart ist ja sowieso Brennpunkt was kriminelle Machenschaften angeht.

      Ich mein..WTF? Sie ist 16, sie hat was dummes gemacht.
      Da muss sie jetzt halt mal einfach durch, sonst verleiht sie ihn ja gleich nächste Woche wieder... :rolleyes:
    • Wirsiing
      Wirsiing
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2010 Beiträge: 3.478
      Original von MfGOne
      war klar dass der ganze egoisten-absc..... hier wieder was von alles abstreiten, perso da vergessen faselt.

      einfach mal zu seinen taten stehen? wenn man erwischt wir hat man halt pech gehabt, ich denke das ganze is so ne bagatelle dass der richter darüber lachen kann und HÖCHSTENS paar sozialstunden bei rumkommen
      Was hat das denn mit Egoismus zu tun ?

      Sie verleiht freundlicherweise ihren Perso. Wenn ich jemanden meinen Perso verleihe was durchaus vorkommt dann erwarte ich, dass er sagt er hat ihn gefunden oder was auch immer. Es ist einfach nicht mein Problem wenn er erwischt wird. Ich tue ihm einen Gefallen dann ist es auch sein Problem wenn er erwischt wird.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.487
      Bin zwar kein Jurist aber wenn man mal logisch darüber nachdenkt, dann hat sie zwar Beihilfe geleistet aber wirklich kriminelle Energie hat sie nicht aufgebracht. Sie hat ihrer Freundin einen gefallen getan eine Regelung zu umgehen die mit dem Jugendschutz zusammen hängt aber ihr Motiv war weder ihr zu schaden noch hat sie es gemacht um davon selber persönlich zu profitieren.

      Ich denke schlussendlich wird vielleicht ihre Freundin ein paar Sozialstunden oder ähnliches ableisten müssen, sie dürfte aber bestimmt mit dem Schreck davon kommen.

      Ich würde auch keine Stories bringen das macht es für Ihre Freundin nämlich schlimmer... denn ich denke für die macht es einen Unterschied, ob sie eine andere Person in ihr Vergehen mit hinein zieht oder nicht. Wenn sie den Perso bei ihr vergessen hat und ihn ohne ihr wissen einsetzt würde ich das als deutlich schlimmer werten, als wenn es die andere Person ihr erlaubt hat. Weil damit würde man riskieren einer anderer Person schaden zuzufügen (was man natürlich auch so tut aber das ist einem in dem Zusammenhang weniger bewusst und dürfte daher auch nicht so schwer wiegen)

      Ich denke halt einfach aus einem kleinem Freundschaftsdienst wird man ihr weniger einen Strick drehen und es kann auch sein, dass selbst wenn es eine Verhandlung gibt und man nicht beweisen kann, dass Deine Schwester davon wusste das Gericht der Story einfach nicht glaubt (und ihr solltet nicht ernsthaft Zeugen vorladen lassen die die Lüge untermauern das kann böse enden) und dann will man ihr vielleicht erst recht ebenfalls einen Denkzettel verpassen
    • z0nky
      z0nky
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 271
      Original von Volzotan
      Original von miraculix250
      ...das wird nichtmal bis zur staatsanwaltschaft kommen, die haben sicher wichtigeres zu tun

      wird nach 3 monaten wegen geringfügigkeit eingestellt - nebst ermahnungs-blablabla im bescheid - und das wars dann idr
      genauso funktioniert das, der hausmeister stellt das denn ein..... :rolleyes:
      :heart: haha
    • extrapartner
      extrapartner
      Silber
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 6.054
      Original von Wirsiing
      ... Wenn ich jemanden meinen Perso verleihe was durchaus vorkommt ...
      WTF? Trollst du? Der Perso ist ein nicht übertragbares Dokument, wer den wissentlich verleiht, ist ja selbst bereits des Mißbrauchs überführt. Also manche Leute... :facepalm:
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Original von Wirsiing
      Original von MfGOne
      war klar dass der ganze egoisten-absc..... hier wieder was von alles abstreiten, perso da vergessen faselt.

      einfach mal zu seinen taten stehen? wenn man erwischt wir hat man halt pech gehabt, ich denke das ganze is so ne bagatelle dass der richter darüber lachen kann und HÖCHSTENS paar sozialstunden bei rumkommen
      Was hat das denn mit Egoismus zu tun ?

      Sie verleiht freundlicherweise ihren Perso. Wenn ich jemanden meinen Perso verleihe was durchaus vorkommt dann erwarte ich, dass er sagt er hat ihn gefunden oder was auch immer. Es ist einfach nicht mein Problem wenn er erwischt wird. Ich tue ihm einen Gefallen dann ist es auch sein Problem wenn er erwischt wird.
      Dann nenn es halt nicht egoistisch, sonern naiv. Mist hat sie ja auch gebaut, auch wenns freundlich gemeint war. Zumal die Freundin, die die Scheiße dann ganz untergeschoben bekommt, im blödesten Fall noch ne Unterschlagung an der Backe hat. Da machts dann schon einen Unterschied, ob Schwesterchen sagt "hab ihn verloren und sie hat ihn behalten und benutzt" oder ob sie sagt "ich hab ihr den einvernehmlich gegeben und sie hat ihn genutzt".
      Die eigene Dummheit ist letztlich eben doch immer das eigene Problem.


      btw: wie kommen hier einige auf beihilfe!? wisst ihr eigentlich was Beihilfe ist? Den Tatbestand hat sie selbst verwirklicht.