Serious Katze INC.

    • IlluX
      IlluX
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 472
      Moin ;D

      also nach langem hin und her wird meine Katze vermutlich wieder zu mir ziehen.

      Da ich mal hoffe dass von dem Haufen an defekten Menschen hier (das ist ein Kompliment :D ) der ein oder andere ne Katze hat, n paar Fragen und Überlegungen.

      a) Ich hab ne 9jährige Goldenretriever-Hündin. Probs inc?
      b) Wir haben ein sehr offen gebautes Haus, große Fenster, viele Türen. Die Katze darf aber AUF KEINEN FALL den Garten verlassen. In Katzenforen frag ich gar nicht erst, die bauen ihr Haus nach den Bedürfnissen der Katze und leben dann bei der Katze, auf sowas hab ich keinen Bock. Ich werde mir keine 220m² Netze im Garten aufspannen, 2,5 M hohe Zäune sind auch nicht drin. Ich will nicht in nem Zoogehege leben^^. Ich hab im Netz was von unsichtbaren Katzenzäunen gelesen, sprich Katze + Halsband und Garten + Signaldraht. Wenn Katze = Signaldraht dann gibts n Stromimpuls und die Katze schreckt zurück. Wenn man das ganze am Zaun befestigt hat die Katze auch n Anhaltspunkt warum sie jetzt einen gewischt bekommen hat und sie lernt Zaun = Strom.

      Klingt son bisschen pawlowschmäßig und macht Sinn - oder?

      Für Tipps und Ratschläge bin ich offen :D
  • 31 Antworten
    • MaikelMF
      MaikelMF
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2009 Beiträge: 1.997
      [X] in before "Cutze"
    • stirb
      stirb
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2008 Beiträge: 1.817
      also entweder pawlowsch oder pawlowmäßig....aber pawlowschmäßig geht nicht. freut mich, dass ich helfen konnte, viel spaß mit der cutze.
    • mightyLeon
      mightyLeon
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2010 Beiträge: 851
      habe 2 Katzen und 2 Hunde... alle vertragen sich bestens!
      unsere Katzen dürfen den Garten auch nicht verlassen, unser Garten ist aber insgesamt mit ca 1.5m Zaun abgesichert(war schon vor den Katzen so).
      Wir haben das so gelöst, dass man halt besonders Anfangs drauf aufpassen muss, dass die Katzen nicht über den Zaun geklettern, wenn sie es doch versucht haben, wurden sie einfach mit eine Wasserpistole nass gemacht.
      Das hat ihnen richtig Angst gemacht :D und seitdem braucht man die Wasserpistole nur noch zuzeigen, wenn sie über den Zaun wollen und dann brechen sie ihr Vorhaben schnell wieder ab.

      Viel Erflog dabei;)
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Stacheldraht, damit schreckst du zudem noch Einbrecher ab. Nutz :f_cool:
    • Jonace999
      Jonace999
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2009 Beiträge: 2.766
      ad 1) N HUND IM BÜROOO???

      ad 2)Katzen sind nicht so blöd wie dein hund. die kannst nach paar weeks easy im garten lassen ohne zaun. die finden immer zurück und kommen allein zurecht. wenn du der cutze stromimpulse gibst komm ich persönlich vorbei :f_mad:
    • IlluX
      IlluX
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 472
      Original von Jonace999
      ad 1) N HUND IM BÜROOO???

      ad 2)Katzen sind nicht so blöd wie dein hund. die kannst nach paar weeks easy im garten lassen ohne zaun. die finden immer zurück und kommen allein zurecht. wenn du der cutze stromimpulse gibst komm ich persönlich vorbei :f_mad:
      Die Katze wird ja nicht get0ast0rt

      UNSICHTBARER ZAUN HAB ICH GEFRAGT?

      Sowas mein ich
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      Original von Jonace999
      ad 2)Katzen sind nicht so blöd wie dein hund. die kannst nach paar weeks easy im garten lassen ohne zaun. die finden immer zurück und kommen allein zurecht. wenn du der cutze stromimpulse gibst komm ich persönlich vorbei :f_mad:
      #
      sowas ist einfach widerlich.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.984
      Irgendwie hab ich meine Zweifel, dass man ne Katze so erziehen kann, dass sie raus kann, aber den Garten nicht verlassen darf. Lieg ich da so verkehrt? Und immer kann man ja auch nicht mit der Wasserpistole aufpassen.
    • Jonace999
      Jonace999
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2009 Beiträge: 2.766
      wieso sollte die denn im garten bleiben? rennt die halt woanders hin.. kommt sowieso back 4 food
    • mightyLeon
      mightyLeon
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2010 Beiträge: 851
      meine Katzen dürfen den Garten nicht verlassen, weil sie krank sind.
      Die eine hat n Herzfehler und die andere nur noch ein halbes Auge und somit sind beide nicht fähig sich außerhalb ohne großes Risiko aufzuhalten.

      Ja und man kann Katzen ziemlich gut erziehen, zumindest die, die ich hab ;)
    • derJamster
      derJamster
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 185
      mein einer kater hat auch nur ein auge und is gerne mal ne woche weg. sorgen mache ich mir dann schon, aber seine freiheit werd ich ihm sicherlich nicht nehmen....
    • tobe666
      tobe666
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 2.005
      wieso darf die katze nicht den Garten verlassen?
    • mir1234
      mir1234
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2011 Beiträge: 634
      Original von IlluX
      Moin ;D

      also nach langem hin und her wird meine Katze vermutlich wieder zu mir ziehen.

      Da ich mal hoffe dass von dem Haufen an defekten Menschen hier (das ist ein Kompliment :D ) der ein oder andere ne Katze hat, n paar Fragen und Überlegungen.

      a) Ich hab ne 9jährige Goldenretriever-Hündin. Probs inc?
      b) Wir haben ein sehr offen gebautes Haus, große Fenster, viele Türen. Die Katze darf aber AUF KEINEN FALL den Garten verlassen. In Katzenforen frag ich gar nicht erst, die bauen ihr Haus nach den Bedürfnissen der Katze und leben dann bei der Katze, auf sowas hab ich keinen Bock. Ich werde mir keine 220m² Netze im Garten aufspannen, 2,5 M hohe Zäune sind auch nicht drin. Ich will nicht in nem Zoogehege leben^^. Ich hab im Netz was von unsichtbaren Katzenzäunen gelesen, sprich Katze + Halsband und Garten + Signaldraht. Wenn Katze = Signaldraht dann gibts n Stromimpuls und die Katze schreckt zurück. Wenn man das ganze am Zaun befestigt hat die Katze auch n Anhaltspunkt warum sie jetzt einen gewischt bekommen hat und sie lernt Zaun = Strom.

      Klingt son bisschen pawlowschmäßig und macht Sinn - oder?

      Für Tipps und Ratschläge bin ich offen :D

      du kannst doch keinen freigänger einsperren. ob nun im haus od. im garten. katzen haben ihren eigenen willen. ansonsten lass die katze da wo sie ist.
    • testgfd
      testgfd
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2008 Beiträge: 2.019
      Original von Romeryo
      s-draht(nato-draht), damit schreckst du zudem noch Einbrecher ab. Nutz :f_cool:
      fyp

      ne fernbedienung für stromimpulse wär auch nice :D
    • TigerT999
      TigerT999
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 395
      Je kleiner die Katze, desto unerziehbarer ist sie.
      Oder hat schon mal jemand ne Hauskatzennummer im Zirkus gesehen.

      Du hast doch nicht echt vor denen Stromschläge zu verpassen. Alter!? Ich hab gedacht wer Tiere hat mag sie auch.... ?(

      Wen sie krank sind gehen sie wahrscheinlich eh nicht sooo ewig und weit weg. Katzen sind klug genug. Aber kaum erziehbar!
    • IlluX
      IlluX
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 472
      Original von TigerT999
      Je kleiner die Katze, desto unerziehbarer ist sie.
      Oder hat schon mal jemand ne Hauskatzennummer im Zirkus gesehen.

      Du hast doch nicht echt vor denen Stromschläge zu verpassen. Alter!? Ich hab gedacht wer Tiere hat mag sie auch.... ?(

      Wen sie krank sind gehen sie wahrscheinlich eh nicht sooo ewig und weit weg. Katzen sind klug genug. Aber kaum erziehbar!
      Ich hab nicht vor die Katze zu t0ast0rn O.o. Das System ist für Katzen entwickelt worden :o da steht Reizstrom, keine 240 Ampere Dauerlaste. Ka, wie Katzen zu sonem System stehen. Und den Garten darf sie nicht verlassen, weil unsere Nachbarn das nur so halb lustig fänden. Vermutlich eher gar nicht :o.

      Wie riskant isses wohl die Katze, die jetzt mit Kitten gelebt hat, alleine zu halten mit nem Hund?
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      an diesem thread sieht man mal wieder, dass hund > katze.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.984
      Kommt wohl eher auf den Hund an ;)
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      Original von IlluX
      Original von TigerT999
      Je kleiner die Katze, desto unerziehbarer ist sie.
      Oder hat schon mal jemand ne Hauskatzennummer im Zirkus gesehen.

      Du hast doch nicht echt vor denen Stromschläge zu verpassen. Alter!? Ich hab gedacht wer Tiere hat mag sie auch.... ?(

      Wen sie krank sind gehen sie wahrscheinlich eh nicht sooo ewig und weit weg. Katzen sind klug genug. Aber kaum erziehbar!
      Ich hab nicht vor die Katze zu t0ast0rn O.o. Das System ist für Katzen entwickelt worden :o da steht Reizstrom, keine 240 Ampere Dauerlaste. Ka, wie Katzen zu sonem System stehen. Und den Garten darf sie nicht verlassen, weil unsere Nachbarn das nur so halb lustig fänden. Vermutlich eher gar nicht :o.
      Das ist kein Argument. Nur weil etwas FÜR eine bestimmte Zielgruppe entwickelt wurde, muss es nicht im Sinne der Zielgruppe entwickelt worden sein.
      Meinst du Reizstrom ist nicht schmerzhaft?

      Außerdem steht der Verwendung solcher Geräte das Tierschutzgesetz entgegen:
      §1
      Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.
      §3 Nr. 11
      Es ist verboten, ein Gerät zu verwenden, das durch direkte Stromeinwirkung das artgemäße Verhalten eines Tieres, insbesondere seine Bewegung, erheblich einschränkt oder es zur Bewegung zwingt und dem Tier dadurch nicht unerhebliche Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügt, soweit dies nicht nach bundes- oder landesrechtlichen Vorschriften zulässig ist.

      Das ist ein Tier! Denk mal bitte darüber nach.
    • 1
    • 2