Paranoid oder berechtigte Zweifel

    • Fasteddie70
      Fasteddie70
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 185
      Hi

      Bin vor 15 Tagen von PS zu PP gewechselt und habe inzwischen die
      erforderlichen 300 BB erspielt um ins Limit 0.5/1 aufzusteigen (*stolz*)

      Nun habe ich mir im Forum die Stats der winning Player angeshen .

      Bei den meisten Werten stimmen die mit meinen Pokertrackernwerten überein .

      Habe allerdings einen VPIP von 14.8 und einen PFR von 7.7 %

      Spiele immer noch nur nach Starting Hands , werde aber das Open Raise Chart ab morgen dazu nehmen ..

      Hab auf 0.25/0.50 4 BB/100 Händen (7000 Hände) gehabt .

      Nun zu meiner Frage : sind das marginale Unterschiede bei VPIP und PFR ?

      Oder wird sich das in högeren Limits rächen ?

      Soll ich also versuchen mein Spiel (auch) noch dahingehend zu verbessern 1 - 2 % bei VPIP und PFR raus zu holen ??

      Oder bin ich nur Paranoid (s. Thema) ?

      Danke

      Fasteddie70
  • 4 Antworten
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      deine werte sind doch ziemlich gut. selbst wenn sie so bleiben, wäre das imho durchaus ok. mit einem etwas niedrigeren vpip verschenkst du ja auch nur minimal geld, weil die hände, die du bisher nicht spielst, nur eine relativ geringe equity edge haben. allerdings lohnt es sich schon, den open raising chart anzuwenden. einerseits wirst du auf hohen limits immer öfter in first in situationen kommen, der anteil solcher marginaler entscheidungen an deiner winrate wird also größer. anderseits ist zumindest die elementare beschäftigung mit dem chart (also ohne große analysen einfach draufgucken und benutzen) sehr schnell gelernt, hier kann man also noch relativ einfach eine spielverbesserung erzielen und für sh ist gutes preflopspiel sowieso unverzichtbar.

      fazit: imho musst du keine angst haben, daß du bisher viel geld verschenkt hast, aber für die - nahe -zukunft lohnt sich eine verbesserung in diesem bereich auf jeden fall.
    • Tekras
      Tekras
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.789
      es sind nur 7k hände...spiel 50k und wenn dann dein vpip und pfr immer noch 2% zu niedrig ist, kannst du anfangen dir zu überlegen was du anders machen könntest :)
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Abgesehen davon ist es gar nicht so schlimm einen VPIP von nur 15 oder gar 14% haben. Denn die Hände in der 15-18 Range sind eh nur sehr sehr marginal. D.h. du verschenkst fast keinen value.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      wenn man auf mittleren bis höheren limits nur nach SHC spielt, wirft man in late position viele hände weg, mit denen man eigentlich die blinds stehlen kann. in den micros ist das ziemlich egal, da man in late position fast nie first in ist. aber first in im small blind A9o zu folden ist offensichtlich nicht richtig. Das ORC ist eine sehr wichtige ergänzung.