[SNG] Viele Fragen - 2,25 SNG - FT

    • Rissa100988
      Rissa100988
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2011 Beiträge: 197
      Hallo Pokerfreunde,

      wie ich unter einem anderen Thema schonmal geschrieben habe, befinde ich mich am Anfang von meinem Traum "Winner-Player" zu werden, jetzt les ich hier aber Sachen von denen ich wirklich gar keine Ahnung habe:

      1. Was bedeutet ROI (bzw. durchschnittlicher ROI) und wie hoch sollte dieser Wert sein, lt. Sharkscope liege ich hier bei 65 %.

      2. Was bedeutet "Rakebackpros" und was bringt das? Oder welche Funktion erfüllt es und was muss ich tun um es zu nutzen?

      3. Was sollte ich tun um mein Spiel noch zu verbessern, welche Programme oder andere Tricks sollte oder kann ich nutzen?

      Sorry, wenn ich hier jetzt einfach ein Thema aufgemacht habe... aber ich denke das dies auch für andere Spieler wichtig ist.

      DANKE

      Eure

      Rissa
  • 4 Antworten
    • DrFaust19
      DrFaust19
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2009 Beiträge: 2.059
      Hallo Rissa,

      ich hoffe ich kann dir etwas helfen...

      ROI bedeutet Return of Investment, das is der prozentuale Anteil des Buy-In´s eines SNG´s, den du mit jedem SNG, welches du spielst, egal ob du nun 9te oder 1te wirst zurück bekommst. Wenn man es mathematisch betrachtet sowas wie eine Grade die durch einen Kurve gelegt wird! In deinem Fall bedeutet das, dass du 65% von 2,25 für jedes gespielte SNG "verdienst"! Lass dir aber noch gesagt sein, das du die 65% niemals halten werden kannst, die meisten Spieler schaffen mit viel Glück 15% auf den 2,25ern, und wie gesagt, mit Glück, normal sollten so ca. 8 -10%

      Rakebackpros ist ein Affiliate wie Pokerstrategy auch, nu das die lediglich mit Fulltiltpoker zusammenarbeiten afaik. Die zahlen dir halt dein Rakeback, genau wie es PS tut, wenn du dich hier hast tracken lassen...
      Nutzen kannst du Rakebackpros nur, wenn du nicht anders über Fulltilt getrackt bist, also Pokerstrategy und Rakebackpros geht nicht

      Deine letzte Frage kann ich dir nicht beantworten, da ich ja nicht weiß, wo genau du mit deinem Spiel stehst. Was ich dir natürlich ans herz legen kann, sind so "random" Ratschläge wie Artikel durcharbeiten, Video´s schauen und natürlich das Handbewertungsforum zu nutzen.

      Du musst dich aber nicht entschuldigen, das du ein Thema eröffnet hast, dafür ist schließlich ein Forum da. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du mir ja eine Nachricht schreiben oder einfach den Thread hier weiter nutzen, das steht dir frei...
    • Rissa100988
      Rissa100988
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2011 Beiträge: 197
      Erstmal danke!! Ich habe jetzt aber noch ein paar mehr Fragen :-), was heißt oder was ist ICM ? Was macht das ding? und wo bekomm ich es her? hilft es mir?

      Ich benutze bis jetzt PokerOffice... was gibt es noch für gute Programme?

      Gruß

      Rissa
    • raise85
      raise85
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2008 Beiträge: 317
      ICM bedeutet Independent Chip Model.

      Hier der Artikel dazu: ICM
    • DrFaust19
      DrFaust19
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2009 Beiträge: 2.059
      Also was ICM ist hat mein Vorposter ja bereits geschrieben^^ Wichtig ist daran, das man es sich verinnerlicht und dann in der passenden Situation richtig reagiert!