Von Neteller aufs Deutsche Konto...

    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      ...direkt vorweg: ich weiss, es gibt dazu schon unzählige Threads und ich habe auch den Sticky "Pokern und Steuern in Deutschland" gesehen und gelesen. Das Problem ist, in den Threads gibt jeder seinen Senf dazu, dadurch sind sie kilometerlang und wenig ergiebig (ausserdem sind einige auch schon wieder ein Jahr alt, seitdem kann sich ja eine Menge veraendert haben).

      Also, ich werde mir in ca 2Monaten eine eigene Wohnung mieten. Dazu möchte ich die Miete für ein Jahr auf ein Deutsches Konto packen, die Frage ist nur, wie kriege ich die Kohle dahin? Am liebsten würde ich ca 20k auscashen. Wenn ich die nun aber einfach auf ein Konto shippe, kann ichdoch ziemlich sicher sein dass sich bald das FA bei mir meldet!?
      Hier sind doch viele unterwegs die ebenfalls vom Pokern leben, wie macht ihr das mit dem auscashen?
      Tägliche Ausgaben bezahle ich bisher mit der Net+ Card, aber was wenn ich irgendwann mal ne Eigentumswohnung oder ähnliches kaufen will!?
  • 45 Antworten
    • TiM2201
      TiM2201
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2010 Beiträge: 1.983
      mehr als 5k würde ich nicht direkt aufs bankkonto auszahlen lassen.
      in den versch. treads nennen viele ja deutlich höhere beträge von 10k usw, das wäre mir aber zu riskant.
      eine möglichkeit wäre bei netteller mehrere bankkonten zu hinterlegen, z.b. von freundin, bruder usw und die auszahlungen dann splitten.

      eine andere möglichkeit wäre versch. auszahlungsmöglichkeiten zu wählen. ich hatte mir damals bei stars mal 5k auf mein konto auszahlen lassen und einen weiteren großen betrag per barscheck. musste dafür aber vorher mit dem support in kontakt treten wg. dem scheck.
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Hmm...auf verschiedene Konten auszahlen lassen klingt clever...damit kann ich ja zumindest schonmal den Betrag verdreifachen, wobei es natuerlich schon komisch kommt wenn die Betraege nach nem Monat dann wieder alle auf mein Konto fliessen....

      Verschiedene Auszahlungsmoeglichkeiten....naja damit habe ich letztendlich ja aber auch nicht gelöst was ich ggf. dem FA sage wenn die fragen warum ploetzlich soviel Geld aufm Konto is? Also letztendlich solls ja alles aufs Konto kommen..
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      schon merhere 10k aufs konto überwiesen immer 10k schritte...

      keine bank, kein amt hat sich jemals gemeldet


      PS: Schülerkonto Sparkasse damals gewesen
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      ok, angenommen ueber 2jahre hinweg cashe ich so 200k aus.. iwann meldet sich das FA und fragt woher is das geld...was wäre meine line und was wären die schlimmsten konsequenzen?
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 12.176
      Original von msPokerJ
      ok, angenommen ueber 2jahre hinweg cashe ich so 200k aus.. iwann meldet sich das FA und fragt woher is das geld...was wäre meine line und was wären die schlimmsten konsequenzen?
      Anwalt suchen ;) . Der Worst Case wäre, dass du Steuern nachzahlen müsstest.
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      ok dann nochmal die frage. wo genau liegt die grenze fuer die meldepflicht der bank? 10k? 15k?
      Dann kann ich also nun direkt von Neteller aufs Konto shippen!?
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 12.176
      Ich weiß nicht bei welchem Pokerraum du spielst, aber wenn du z.B. auf Stars spielst, dann kannst du ohne Verlust direkt vom Pokerraum auf dein Girokonto auszahlen.
    • EddyScharf
      EddyScharf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.425
      Original von edik89
      schon merhere 10k aufs konto überwiesen immer 10k schritte...

      keine bank, kein amt hat sich jemals gemeldet


      PS: Schülerkonto Sparkasse damals gewesen
      kommt noch, keine bange. so naiv (sorry) kannst du nicht sein
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      kann ich meine einzahlungen eigentlich nicht auch durch pokergewinne aus hollaendischen casinos begruenden? oder können die auch in holland nachprüfen ob ich da regelmaessig spiele!?
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      Original von EddyScharf
      Original von edik89
      schon merhere 10k aufs konto überwiesen immer 10k schritte...

      keine bank, kein amt hat sich jemals gemeldet


      PS: Schülerkonto Sparkasse damals gewesen
      kommt noch, keine bange. so naiv (sorry) kannst du nicht sein
      Frage mich ecgt wie dumm mache sind und das hier auch noch posten! Was geht habt ihr alle Millionäre als Eltern? Oder wer zahlt dann Anwalt und die ust + EKst???


      Geht mal in eddy seinen fred, aber fangt nich an zu flennen.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von msPokerJ
      ok dann nochmal die frage. wo genau liegt die grenze fuer die meldepflicht der bank? 10k? 15k?
      Dann kann ich also nun direkt von Neteller aufs Konto shippen!?
      tu dir einen gefallen, mache eine firma auf und zahle steuern auf deine pokergewinne.

      hier ein wikilink da steht was von 15k wenn du es aber aufsplittest ist es smurfing

      http://de.wikipedia.org/wiki/Smurfing
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      steuern sind dann aber einfach way too high oder?
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 12.176
      Steuern sind Steuern... Zu deiner Idee mit dem Holländischen Casino. Auf die Gewinne in einem holländischen Casino musst du genauso Steuern bezahlen. Außerdem musst du dem Finanzamt beweißen, woher das Geld kommt und nicht umgekehrt. Ohne Quittung wird dir das Finanzamt gar nichts glauben.
    • EddyScharf
      EddyScharf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.425
      Original von msPokerJ
      kann ich meine einzahlungen eigentlich nicht auch durch pokergewinne aus hollaendischen casinos begruenden? oder können die auch in holland nachprüfen ob ich da regelmaessig spiele!?
      wer soll das glauben?
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Original von EddyScharf
      Original von msPokerJ
      kann ich meine einzahlungen eigentlich nicht auch durch pokergewinne aus hollaendischen casinos begruenden? oder können die auch in holland nachprüfen ob ich da regelmaessig spiele!?
      wer soll das glauben?
      Wie wärs wenn du einfach mal vernünftige Beiträge von dir gibst, die evtl. auch etwas hilfreich sind? Ich weiss ja dass du dich als Pro für cooler und geiler als die ganzen Internet Nerd Kids hier hälst, aber cool wäre wenn du einfach den Mund halten würdest wenn du nichts vernünftiges beizutragen hast...
      Falls du wirklich nen hilfreichen Tipp hast, dann freu ich mich natuerlich auch über ne Antwort..
      Danke!
    • EddyScharf
      EddyScharf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.425
      Original von msPokerJ
      Original von EddyScharf
      Original von msPokerJ
      kann ich meine einzahlungen eigentlich nicht auch durch pokergewinne aus hollaendischen casinos begruenden? oder können die auch in holland nachprüfen ob ich da regelmaessig spiele!?
      wer soll das glauben?
      Wie wärs wenn du einfach mal vernünftige Beiträge von dir gibst, die evtl. auch etwas hilfreich sind? Ich weiss ja dass du dich als Pro für cooler und geiler als die ganzen Internet Nerd Kids hier hälst, aber cool wäre wenn du einfach den Mund halten würdest wenn du nichts vernünftiges beizutragen hast...
      Falls du wirklich nen hilfreichen Tipp hast, dann freu ich mich natuerlich auch über ne Antwort..
      Danke!
      Gerne, habe ich schon oft genug gesagt und siehe meine Signatur. Ich weiß, dass im Facebook Zeitalter es cool ist alles preis zu geben. Ich persönlich finde das furchtbar. Aber es ist auch unklug öffentlich über manche Sachen zu schreiben. zB wie man Geld beiseite schafft. Weil eins ist klar, hat man es Lücke im System gefunden und veröffentlicht, ist es keine Lücke mehr. Zu glauben, dass die wahre Identität hinter den Onlinenamen dem FA verborgen bleiben, ist mehr als naiv. Bitte jetzt nicht die Frage: "Wieso denn?" Ich möchte der Behörde keine Hilfestellungen geben.
      Zu deiner Sache. Es ist egal wo du es gewonnen hast und Behauptungen bringen dich nicht weiter. Die behauten, du muss beweisen. Das ist die traurige Realität.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Nur Bares ist Wahres!

      Ich würde die Kohle sukzessive innnerhalb der NT Limits in Bar abholen und sie zuhause deponieren. Wenn man leicht paranoid ist, kann man ein Bankschließfach nehmen und das Geld da hinterlegen.

      Aber wegen 2% Zinsen das Risiko staatlicher Verfolgung auf sich zu nehmen halte ich nicht ratsam...
    • EddyScharf
      EddyScharf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.425
      Original von Toerke79
      Nur Bares ist Wahres!

      Ich würde die Kohle sukzessive innnerhalb der NT Limits in Bar abholen und sie zuhause deponieren. Wenn man leicht paranoid ist, kann man ein Bankschließfach nehmen und das Geld da hinterlegen.

      Aber wegen 2% Zinsen das Risiko staatlicher Verfolgung auf sich zu nehmen halte ich nicht ratsam...
      Und das Schließfach ist sicher, meinst du?
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Original von EddyScharf
      Original von Toerke79
      Nur Bares ist Wahres!

      Ich würde die Kohle sukzessive innnerhalb der NT Limits in Bar abholen und sie zuhause deponieren. Wenn man leicht paranoid ist, kann man ein Bankschließfach nehmen und das Geld da hinterlegen.

      Aber wegen 2% Zinsen das Risiko staatlicher Verfolgung auf sich zu nehmen halte ich nicht ratsam...
      Und das Schließfach ist sicher, meinst du?
      Sollte es zumindest sein, da die Bank selber ja keinen Zugriff darauf hat bzw. nicht haben sollte.