Das wars jetzt dann wirklich...

  • 43 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      aua das sieht schon boese aus - aber warum willst Du ganz aufhoeren und bleibst nicht einfach auf 3/6, da scheint es doch ganz gut zu laufen ...


      tschuessi,
      georg
    • Brockie
      Brockie
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 4.059
      vielleicht solltest du einfach mal paar limits runtergehen, ich glaube mich erinnern zu können, dass du sehr schnell die limits hochgerauscht bist, 5/10 schlägt man nicht so einfach.
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      Tja keine Ahnung. Auf 3/6 lief es gut. Bei meinem ersten 5/10 Versuch (ca. bei 5k-10k im Graph) war ich wohl definitiv noch zu schlecht für das Limit. Hab mich dann erst auf 1/2 wieder bisschen "eingespielt" und auf 3/6 dann wieder auf 6,5k oder so gefightet. Dann bin ich wieder auf 5/10. Nach 12000 Händen beim 2ten 5/10 Versuch hatte ich dann 1,8BB/100. BR um die 9k hatte ich vor ner Woche oder so.


      Doch dann kam mal wieder so ein absolut irrationaler Downswing mit teilweise Won at SD von unter 40. Tja, und jetzt bin ich echt langsam am verzweifeln.
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Limit Texas Hold'em ist "Warten" auf gute Karten. An einem 6er Tisch zahlst du 66% mehr Blinds als an einem 10er Tisch fürs Warten.

      Rechne einmal durch, wie viel du an den 6er Tischen mehr Blindskosten hattest.
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      Was willst du mir bitte mit diesem Text sagen?

      Das ist btw alles SH versteht sich.
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Rechne einmal nach, wie viel an Blinds du dir erspart hättest, wenn du die gleiche Anzahl an Spielen LH gespielt hättest.

      Vielleicht kannst du rausfiltern, wie oft du in den Blinds spielbare Startkarten hattest. Dann wäre die Berechnung aussagekräftiger.
    • Brockie
      Brockie
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 4.059
      vienna, was redest du da ?
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Ich hab ja sonst wirklich nichts zu dir zu sagen, Vienna, aber irgendwann reichts auch mal. Du hast einfach NULL Ahnung und laberst immer irgendwelches altkluges Gewäsch. Ich weiss, ich sollte mich eigentlich da garnicht einmischen, aber in so einem Thread muss sowas wirklich nicht sein. Das ist mein erster und wohl auch letzter Kommentar zu dir.

      @Krul: es sind aber auch wirklich nicht sooo derbe viele Hände von dir. Ich hätte mich erstmal auf nem Limit "eingelebt" bis ich weiss dass ich es beate und mir dann quasi nen Sidepot genommen, mit dem ich das nächste Limit austeste. Ich glaube viele wollen hier einfach zu schnell hoch (das war und ist wohl auch mein Problem).
      Ausserdem bin ich mir recht sicher, dass du wiederkommst. Also mach dir nichts so viel draus - die halbe BR zu verlieren ist eben hart, aber es ist trotzdem nur die halbe BR (ich hab das auch schon mehrfach hinter mir)...
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      @Krul

      Wundere Dich so lange, wie Du möchtest. Wenn Du irgendwann bereit bist, den Blick auf die wesentlichen Dinge zu richten, melde Dich.

      Dann reden wir über Zielsetzung, Demut, Varianz, eigene Schwächen und Langfristigkeit.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Du musst dir wohl erst mal gar keine Sorgen darum machen, 3/6 zu beaten, oder? Dann spiel doch noch ein wenig auf dem Limit und wag erst in ein paar Wochen nochmal den Sprung auf 5/10. Mit der Zeit dürfte da wohl auch eine (wenn auch unterbewusste) Blockade entstanden sein.
      Dazu kommt, dass du anscheinend am meisten mit den Swings zu kämpfen hast, nach der Art "gerade denk ich gehts wieder hoch, schon bekomm ich nen dicken downswing". Gerade daran lässt sich doch nur arbeiten, wenn du intensiv und konzentriert dein Spiel auf einem etwas niedrigeren Limit versuchst, zu verbessern. Vor allem bist du da zumindest in $ gesehen nicht so großen Swings ausgesetzt.
      Nebenbei dann mal einen 5/10 Tisch zu öffnen und dich langsam heranzutasten nach einer Zeit auf 3/6 z.B. sollte dir zumindest noch einen Versuch wert sein :) .

      Ich glaub, ich verstehe, was Vienna sagen will, aber da kommt im Endeffekt nicht mehr rum als "Spiel lieber FR, da musst du nicht so oft den Blind für Crap Hands zahlen", also ungefähr so viel wie "Blablabla, etc. blabla"...
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Limit: $5/$10
      gespielte Hände: 6.000

      80% der Hände unspielbar = 4.800

      Blindskosten an 10er Tisch für 4.800 Hände = $3.600
      Blindskosten an 6er Tisch für 4.800 Hände = $ 6.000
    • Xblood
      Xblood
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.007
      lol soweit kommts noch !!!

      Du gehörst hier zum Inventar Krul, aufgehört wird nicht ;-)

      Geh halt Notfalls ein Limit runter, ist ja keine Schande. Ansonsten brauchst du ja nur abwarten bis Longterm dein Skill durchschlägt ^^


      mfg
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      vienna das hat doch garnix mit ds zu tun :/
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Das ist richtig. Die Zahlen wären aber vielleicht noch grün.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von Vienna
      Limit: $5/$10
      gespielte Hände: 6.000

      80% der Hände unspielbar = 4.800

      Blindskosten an 10er Tisch für 4.800 Hände = $3.600
      Blindskosten an 6er Tisch für 4.800 Hände = $ 6.000
      lol dieser post kommt schon ziemlich hoch in die Rangliste der schwachsinnigsten posts ever....

      Dir ist offensichtlich nicht klar, dass man shorthanded auch mehr Hände spielt, oder dass die Blinds ja nicht einfach vollständig verlorenes Geld ist, sondern es sich vielmehr eben um LIVE blinds handelt... etc uws...
    • Tribe
      Tribe
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 509
      Vienna kommt auch nicht in den Sinn, dass man in SH einen höheren VPIP hat und man potentiell mehr Hände gewinnt (eben weil nur 5 Gegner da sind).
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      @ Krul

      Du bist trotzdem ein guter Spieler, ganz aufhören wäre sicher falsch.

      Mach mal eine Pause, dann wieder etwas 3/6 und ich bin mir sicher, Du kannst demnächst auch 5/10 schlagen.

      btw Mir geht es seit Anfang März auch nicht besser, ich werde Poker aber deshalb nicht aufgeben, es gab auch schon 2 krasse Upswings früher
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Wirklich wahr? Zwischen Theorie und Praxis gibt es einen Unterschied?

      Weil weniger Genger das sind gewinnt man mehr Hände? Nein, das kam mir noch nicht in den Sinn. Ich dachte immer nur die Hände bekommen eine andere Wertigkeit.
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Muss man eigentlich in einem Thread in dem jemand emotionale Unterstützung sucht die Vor- und Nachteile von shorthanded Tables durchdiskutieren? Macht das bitte woanders.