wie lange & wie tief kann man fallen?

    • chrisnice
      chrisnice
      Silber
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 43
      momentan spiele ich hauptsächlich 0.25/0.5$ cg auf stars. in den letzten 10'000 händen runne ich gem. holdemmanager 390$ unter ev. wenn ich die letzten 20'000 hände angucke, bin ich total 500$ unter ev. dies drückt meine winnings frustrierend nach unten. gefühlt werden meine AA & KK zurzeit mind. jedes zweite mal geknackt, set over set ist daily business & die regelmässig gehitteten 2 - 5 outer der villains versuche ich stoisch zur kenntnis zu nehmen. der downswing hat zur folge, dass ich mich in meiner till-restistenz gut üben kann. dies gelingt mir grosszügig ausgedrückt knapp genügend. ich tue mich schwer die varianz als das zu betrachten was sie ist, nämlich teil des spiels. bekanntlich soll man aus krisenzeiten gestärkt hervorgehen. deshalb möcht ich daran arbeiten mit der varianz freundschaft zu schliessen. allerdings weiss ich eben noch sehr wenig über die gute & möchte mich deshalb intensiver mit ihr auseinandersetzen. habt ihr mir infos über wie viele hände & wie ausgeprägt downswings sich zeigen können? gibt es gute artikel oder videos über die varianz & den umgang mit ihr? ich bin euch glücksrittern über alle hinweise dankbar, cheers bereits im voraus!
  • 10 Antworten
    • Metalking666
      Metalking666
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2010 Beiträge: 216
      hab ich grad auch wieder hinter mir.
      Bin trotz ausreichender BR einfach abgestiegen und spiel weiter meine Linie.
      WIrd schon wieder besser, kannste nichts machen
    • Rakete83
      Rakete83
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2009 Beiträge: 81
      mein größter downswing waren 14k hände und 11stäcks dafür gings danach übel up -6max BSS
    • Pikbube
      Pikbube
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 11
      Dann ist dein Name Progamm, Rakete!
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo chrisnice,

      vielleicht stöberst du mal in unseren Strategieartikeln zu Psychologie und Didaktik.

      Kurz gesagt:
      warum spielen so viele Spieler Poker, obwohl sie damit Geld verlieren? Und warum ist gerade Holdem so populär? Weil jede Hand eine reelle Gewinnchance hat. Selbst AA verliert statistisch bis zum River jedes 6. Mal.

      Es ist absolut notwendig, dass du zu einem gehörigen Prozentsatz als Favorit deine Hand verlierst. Denn sonst würde sich kein schlechterer Spieler an denselben Tisch setzen.

      Auch mit korrektem Spiel hast du immer wieder Phasen der Erfolglosigkeit und der Verluste. Das gehört zum Poker dazu.

      Gruß
      wespetrev
    • JonnyOh
      JonnyOh
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.311
      wollt dir nur mal sagen dass ich oft genug sessions hatte woch ich auf nl50 innerhalb von 1000 händne >500 unter ev war... also so schlimm ist das auch wieder nicht.
    • chrisnice
      chrisnice
      Silber
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 43
      Original von SonnyPeda
      wollt dir nur mal sagen dass ich oft genug sessions hatte woch ich auf nl50 innerhalb von 1000 händne >500 unter ev war... also so schlimm ist das auch wieder nicht.
      danke für die rückmeldungen. ich finde den downswing ja auch noch so schlimm, sondern einfach etwas frustrierend. & langsam beginnt mein selbstvertrauen in mein spiel zu schwinden (zum glück habe ich wie alle pokerspieler noch genug davon). ich habe kurz in meiner datenbank nachguckt: 36680 getrackte hände, - 135kröten, ev breinigt plus 1011.61 kröten. macht immerhin über 1k differnz. :f_mad: & weil ich besser mit dingen umgehen kann, die ich verstehe, möchte ich mich eben mit dem phänomen der varianz beschäftigen. mich interessiert einerseits mit mathematische ebene (über wie viele hände & verlorene stacks resp. bbs können sich swings zeigen) & andererseits die psychologische (wie gehe ich mit den swings um).
    • Rakete83
      Rakete83
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2009 Beiträge: 81
      hast dir mal deine non showdowns angeguckt nicht das die der grund sind das du unter ev rannst!

      machen auch einnige denn fehler posten nur graphen mit all-in ev und winnings und liegen 10staks drunter die aber von denn non showdowns kommen und somit genau richtig laufen!
    • chrisnice
      chrisnice
      Silber
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 43
      Original von Rakete83
      hast dir mal deine non showdowns angeguckt nicht das die der grund sind das du unter ev rannst!

      machen auch einnige denn fehler posten nur graphen mit all-in ev und winnings und liegen 10staks drunter die aber von denn non showdowns kommen und somit genau richtig laufen!
      was haben denn meine non sd-winnings mit dem ev zu tun :f_confused: m.e. kann der ev nur berechnet werden, wenn es vor dem river zu einem ai kommt (vgl. http://faq.holdemmanager.com/questions/120/EV+Explained)
    • Rakete83
      Rakete83
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2009 Beiträge: 81
      mein ja nur wenn zb deine
      non showdowns winnings -120
      und showdowns winnings +100
      und All-in ev +-0 wär
      sind deine winnings -20

      wo zb der gap zwischen all-in ev und winnigs herkommen kann heist nicht das es bei dir so ist!

      sieht mann halt ab und an mal
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      .