Härtere Strafen für Verbrecher?

    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.190
      So im Fußballforum kam die Frage auf, ob härtere Strafen Täter abschrecken würden. Da ich den Thread nicht hijacken will mach ich hier mal nen neuen auf, weil ich mir folgende Frage gestellt habe:
      Wenn härtere Strafen die Täter nicht abschrecken, schrecken dann überhaupt irgendwelche Strafen ab? Soll heißen, warum bestrafen wir dann überhaupt bzw. macht das dann überhaupt Sinn. Oder warum werden unterschiedliche Verbrechen dann unterschiedlich bestraft?
      Geht es wirklich darum den Verbrecher wieder auf den richtigen Weg zu führen, oder geht es einfach nur darum, dass er in der entsprechenden Strafzeit keine neuen Dinge anstellt?
  • 46 Antworten
    • Brainspotting
      Brainspotting
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2011 Beiträge: 789
      Mich schrecken Strafen sehr wohl ab. Gäbs keine würd ich zb für den Döner, den ich mir gleich holen werde, nichts bezahlen. Würd garnix mehr bezahlen.
      Gibt natürlich immer Leute, die trotzdem Straftaten begehn.
      Vor Gericht geht es in erster Linie darum Recht zu sprechen.
      Das hat nicht unbedingt was mit Gerechtigkeit oder sowas zu tun.
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      ja strafen schrecken echt unglaublich ab. das sieht man am besten an den usa die die todesstrafe haben....oh wait

      gewaltäter kann man imo nicht abschrecken. wenn einem jemand deine freundinn anmachst überlegst du sicher nicht "Mh für 2 jahre knast hau ich ihm auf die fresse für 3 lass ichs sein".

      sicherungsverwahrung macht sinn in verbindung mit einer therapie. einfach nur wegsperren für ne zeit lang ohne hilfe ist imo einfach nur rache und hilft niemand
    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Wenn härtere Strafen die Täter nicht abschrecken, schrecken dann überhaupt irgendwelche Strafen ab? Soll heißen, warum bestrafen wir dann überhaupt bzw. macht das dann überhaupt Sinn.


      Lustiger Trugschluss. Nur weil härtere Strafen, Menschen die bereits Täter sind, nicht abschrecken, sollte man Strafen komplett abschaffen?
      Was ist denn mit denen, die bereits von den aktuellen Strafen abgeschreckt werden und eshalb erst garkeine Täter sind... Mit diner Logik erschaffst du so viele viele neue Täter.

      Ausserdem haben Strafen halt immernoch einen großen Racheanteil.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.190
      Ich finde schon auch, dass mich Strafen abschrecken. Wenn ich jetzt aber nur 10 Cent Strafe bezahlen müsste für den Döner wärs mir auch wieder wurscht. Genau so wärs vielleicht mit 1 Tag Knast für nen Überfall. Ergo schrecken höhere Strafen doch mehr ab, oder nicht?
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469


      edit; Bin aber bei gewaltbereiten Jugendlichen etc, generell bei Gewalttätern bzw. Tätern mit Wiederholungsgefahr für härtere Strafen. Viele Jugendliche Gewalttäter sind mehrfach vorbestraft, bevor sie dann einen Passanten den Kopf kaputt treten, man liest es immer wieder und kann nur mit dem Kopf schütteln, dass man solche Leute immer wieder auf die Straße lässt.
      Die kommen immer weider ungeschoren davon, was müssen die denn von der Justiz halten? Die denken die haben nichts zu befürchten.
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      ja bei kapitalverbrechen aber nicht bei triebtätern
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Intentionen des StGB:

      --> Präventionsfunktion durch Abschreckung
      --> Für Opfer(angehörige) Genugtuungsfunktion
      --> Straffunktion für den Täter
      --> Funktion eine Grundlage zur Resozialisierung zu schaffen
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.190
      Original von Seraphius
      Wenn härtere Strafen die Täter nicht abschrecken, schrecken dann überhaupt irgendwelche Strafen ab? Soll heißen, warum bestrafen wir dann überhaupt bzw. macht das dann überhaupt Sinn.


      Lustiger Trugschluss. Nur weil härtere Strafen, Menschen die bereits Täter sind, nicht abschrecken, sollte man Strafen komplett abschaffen?
      Was ist denn mit denen, die bereits von den aktuellen Strafen abgeschreckt werden und eshalb erst garkeine Täter sind... Mit diner Logik erschaffst du so viele viele neue Täter.

      Ausserdem haben Strafen halt immernoch einen großen Racheanteil.
      Ich will überhaupt nix, ist mir halt nur so in den Sinn gekommen.
      Ich glaub aber jetzt auch nicht, dass nur Personen, die schon Täter sind, sich nicht von Strafen abschrecken lassen.
    • NWOwillcom3
      NWOwillcom3
      Einsteiger
      Dabei seit: 13.05.2011 Beiträge: 78
      Original von IclickButtons
      ja bei kapitalverbrechen aber nicht bei triebtätern
      du hast dich doch auch ganz gut im griff :f_biggrin:

      ab einer gewissen strafdimension wird es nicht MEHR abschrecken

      ob du für 15 oder 20 Jahre ins Kittchen gehst spielt keine große Rolle

      kranken Leuten ist es ohnehin wayne, die gehören allerdings wirklich nicht im Kittchen

      Imo muss man für die "populärsten" Straftaten die Strafen deutlich erhöhen

      Es würde sicherlich keine Steuerhinterziehung in dem Maße geben wenn es dafür richtig lebenslänglich gibt ;)
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Original von NWOwillcom3

      Es würde sicherlich keine Steuerhinterziehung in dem Maße geben wenn es dafür richtig lebenslänglich gibt ;)
      jo. dann würde man die steuern nicht mehr direkt hinterziehen, sondern einfach den steuerbeamten erschlagen. wäre strafmaßtechnisch ökonomischer. :coolface:
    • FRFR
      FRFR
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 2.627
      Zum Thema Gewalt und Strafe gibt es eine ausführliche und interessante Diskussion im U-Bahn Schläger Thread ~Seite 9ff.

      Bei Interesse lest euch die paar Seiten einfach mal durch, könnte sich lohnen :)

      editiert :)
    • h0nky
      h0nky
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 10.672
      Original von Tezet
      Intentionen des StGB:

      --> Präventionsfunktion durch Abschreckung
      --> Für Opfer(angehörige) Genugtuungsfunktion
      --> Straffunktion für den Täter
      --> Funktion eine Grundlage zur Resozialisierung zu schaffen
      /thread
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Silber
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.617
      Original von josch2001
      Ich finde schon auch, dass mich Strafen abschrecken. Wenn ich jetzt aber nur 10 Cent Strafe bezahlen müsste für den Döner wärs mir auch wieder wurscht. Genau so wärs vielleicht mit 1 Tag Knast für nen Überfall. Ergo schrecken höhere Strafen doch mehr ab, oder nicht?
      das sagt schon viel über eine person aus, denkst du nur an dich und welche konsequenzen du tragen musst, was ist mit dem dönerverkäufer dessen existenz zu grunde geht wenn jeder so denken würde, bzw. der bei deiner einzelaktion schaden nimmt

      das ist eben dieses unrechtsbewusstsein, das mitfühlen und des respekt für andere menschen geht einfach verloren, wenn sich jeder um den anderen sorgen würde, gäbe es lang nicht soviele straftaten ... zusätzlich noch alkohol abschaffen und wir haben weltfrieden !
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.679
      Original von Tezet
      Intentionen des StGB:

      --> Präventionsfunktion durch Abschreckung
      --> Für Opfer(angehörige) Genugtuungsfunktion
      --> Straffunktion für den Täter
      --> Funktion eine Grundlage zur Resozialisierung zu schaffen
      Erweitern wir das auf das gesamte Strafrecht, dann /signed.

      Imho kann durch höhere Strafen (wohlgemerkt erst einmal theoretisch) jeder der bezweckten Punkte gefördert werden.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von josch2001
      Ich finde schon auch, dass mich Strafen abschrecken. Wenn ich jetzt aber nur 10 Cent Strafe bezahlen müsste für den Döner wärs mir auch wieder wurscht. Genau so wärs vielleicht mit 1 Tag Knast für nen Überfall. Ergo schrecken höhere Strafen doch mehr ab, oder nicht?
      Und jede mathematische Funktion ist monoton? Wenn niedrigere Steuern besser wären, warum senken wir die Steuern nicht auf 0? Warum kaufst du dir ein Auto mit 120 statt 90 PS, wäre es da nicht besser gleich 500PS zu nehmen? usw, ich denke du siehst den Denkfehler.

      Bis zu einem gewissen Grad schrecken höhere Strafen mehr ab. Allerdings muß 1. auch die Verhältnismäßigkeit der Bestrafung verschiedener Vergehen zueinander gewahrt bleiben und
      2. ist es nicht sinnvoll einen Großteil der Bevölkerung in den Knast zu stecken
      3. wenn jedes Vergehen Knast nach sich zieht traut sich niemand mehr in eine rechtliche Grauzone zu leichten Vergehen. Darunter würde vermutlich das Zusammenleben und die Wirtschaft erheblich leiden.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.190
      Original von ThePhantom
      Original von josch2001
      Ich finde schon auch, dass mich Strafen abschrecken. Wenn ich jetzt aber nur 10 Cent Strafe bezahlen müsste für den Döner wärs mir auch wieder wurscht. Genau so wärs vielleicht mit 1 Tag Knast für nen Überfall. Ergo schrecken höhere Strafen doch mehr ab, oder nicht?
      das sagt schon viel über eine person aus, denkst du nur an dich und welche konsequenzen du tragen musst, was ist mit dem dönerverkäufer dessen existenz zu grunde geht wenn jeder so denken würde, bzw. der bei deiner einzelaktion schaden nimmt

      das ist eben dieses unrechtsbewusstsein, das mitfühlen und des respekt für andere menschen geht einfach verloren, wenn sich jeder um den anderen sorgen würde, gäbe es lang nicht soviele straftaten ... zusätzlich noch alkohol abschaffen und wir haben weltfrieden !
      Naja, beim Dönerverkäufer geb ich dir noch Recht. War halt nur ein Beispiel, weil es der Poster vor mir genannt hat.
      Aber es gibt doch andere Dinge bei denen das Strafmass bzw. die Chance erwischt zu werden relativ gering ist. Z.B. illegale Downloads, Schwarzarbeit...
      Die Konsequenzen für die betroffenen "Opfer" sind sogar die gleichen wie beim Dönerverkäufer und trotzdem machts (fast) jeder.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.190
      Original von FjodorM
      Original von josch2001
      Ich finde schon auch, dass mich Strafen abschrecken. Wenn ich jetzt aber nur 10 Cent Strafe bezahlen müsste für den Döner wärs mir auch wieder wurscht. Genau so wärs vielleicht mit 1 Tag Knast für nen Überfall. Ergo schrecken höhere Strafen doch mehr ab, oder nicht?
      Und jede mathematische Funktion ist monoton? Wenn niedrigere Steuern besser wären, warum senken wir die Steuern nicht auf 0? Warum kaufst du dir ein Auto mit 120 statt 90 PS, wäre es da nicht besser gleich 500PS zu nehmen? usw, ich denke du siehst den Denkfehler.
      Ich will gar nicht ausschliessen, dass ich nen Denkfehler habe, deswegen hab ich ja auch die Diskussion gestartet. Mir gehts auch nicht darum die Strafen ganz abzuschaffen, das ist mir schon klar, ich wollte halt nur meinen Gedankengang verdeutlichen.
      Allerdings hinken die von dir genannten Beispiele ja gewaltig. Ich glaub da hast du auch nen Denkfehler.
    • StoniMahoni77
      StoniMahoni77
      Silber
      Dabei seit: 17.03.2008 Beiträge: 6.253
      das ist der punkt

      in erster linie schreckt nicht das strafmaß,sondern die wahrscheinlichkeit erwischt zu werden, ab
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Silber
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.617
      naja bei den genannten liegt es daran, weil man die opfer nicht kennt, bzw. es relativiert wird mit, macht doch eh jeder, aber am schlimmsten ist die opfer unkenntnis, genau das gleiche passiert doch bei schreibtischtätern oder bei personalchefs die einfach mal 2000 leute entlassen, das sind dann nur zahlen und fiktionen

      statt härterer strafen müssen wir einfach nur das gewissen und die moral stärken nach dem motto, was du nicht willst das man dir tue das füg auch keinem andern zu ... wenn sich alle menschen so gewissenhaft verhalten würde gäbs keinen ärger mehr, aber wie gesagt gibt es dann noch die triebe, die dummheit, die unvernunft und den alkohol :/ ...... und ansonsten auge um auge, zahn um zahn, das ist simpel und gerecht ! sick wirds nur wenn ein vater ein kind eines anderen gekillt hat :/ das sucked dann :/ .... obwohl nä das geeht auch, wird er halt geschlachtet dann ... doch gerecht .... suckt nur wenns unbeabsichtigter unfall war .... mmhmh wohl doch nicht so unkompliziert alles :/